Person "Otto Modersohn"



  • Tecklenburg zeigt Otto Modersohns Münsterland

    Fr., 29.12.2017

    Mit Modersohn ins Neue Jahr

    Eine Neujahrsszene: 1888 malte Otto Modersohn diesen „Kirchgang“ an der Dingstiege in Münster. Das Bild trägt unten links auch das Datum 1. Januar 1888.

    Seit zwei Jahren ist das neue Modersohn-Museum in Tecklenburg geöffnet. Geschäftsführerin Uta Jenschke zieht im Gespräch Zwischenbilanz: Das Haus kommt bei seinen Gästen gut an.

  • Schüler des GAG

    Do., 23.11.2017

    Auf den Spuren von Otto Modersohn

    Im Otto Modersohn Museum  präsentierten die Schüler nicht nur ihre Bilder, sondern auch den neuen Kalender.

    Eine spannende Ausstellung gab es am Dienstag im Otto Modersohn Museum zu sehen. Für einen Abend wurden im Obergeschoss die  19 gemalten Bilder von Schülerinnen und Schülern des neunten Jahrgangs des Graf-Adolf-Gymnasiums (GAG) mit Motiven von Tecklenburg  ausgestellt. Drapiert waren die Bilder um ein Porträt des jungen Otto Modersohn, der sicher seine Freude an dieser Art Huldigung und Auseinandersetzung mit seiner Kunst gehabt hätte.

  • Erinnerungen an Krummacher

    Fr., 27.10.2017

    Ein großer Sohn der Stadt

    In den renovierten Räumen von Haus Hülshoff finden die Kurzvorträge über Friedrich-Adolf Krummacher statt.

    Die Geschichte Tecklenburgs ist reich an Personen, die über den engen Kreis der Stadt hinaus Bedeutung erlangt haben. Zu erinnern ist etwa an Adolf von Tecklenburg, Friedrich von Bodelschwingh oder Otto Modersohn. Einer der bedeutendsten Männer, die man diesem Kreis zuzählen muss, war ohne Zweifel Friedrich Adolf Krummacher.

  • Lesung mit Modersohn-Briefen

    Fr., 20.10.2017

    Einblicke in eine innige Beziehung

    Das Künstler-Ehepaar Otto Modersohn und Paula Modersohn-Becker ließen Verena Güntner und Robert Levin bei der Lesung in der Remise von Haus Marck lebendig werden.

    Neue Einblicke in die Beziehung zwischen Otto Modersohn und Paula Modersohn-Becker ermöglichen erst kürzlich veröffentlichte Briefe. Verena Güntner und Robert Levin zogen damit das Publikum bei einer Lesung in Bann.

  • Kunst

    Fr., 06.10.2017

    Ausstellung über Wetter und Klima in der Bundeskunsthalle

    Das Exponat "Sturmbarometer" in der Ausstellung "Wetterbericht" in Bonn.

    Bonn (dpa) - «Wetterbericht» lautet der lakonische Titel einer großen neuen Ausstellung in der Bundeskunsthalle in Bonn. Es geht um Wetter und Klima. Die Ausstellung vereinigt naturwissenschaftliche, kulturhistorische und künstlerische Exponate, darunter Gemälde von William Turner, John Constable und Otto Modersohn, aber auch ein Thermometer von Daniel Fahrenheit und die Magdeburger Halbkugeln, mit denen Otto von Guericke im 17. Jahrhundert die Wirkung des Luftdrucks demonstrierte. ARD-Wettermann Karsten Schwanke nimmt den Besucher virtuell an die Hand und geleitet ihn in kurzen Filmen durch zwölf Säle, die jeweils einen anderen Wetteraspekt beschreiben, zum Beispiel Sonne, Wolken, Regen und Sturm. Die Ausstellung läuft bis zum 4. März und damit auch parallel zur Weltklimakonferenz in Bonn in der ersten Novemberhälfte.

  • Werkschau

    Sa., 23.09.2017

    Ausstellung über Otto Modersohns Jahre mit Paula

    Das Otto-Modersohn-Museum in Fischerhude eröffnet eine neue Modersohn-Ausstellung. Die Bilder und Zeichnungen stammen aus der gemeinsamen Zeit mit seiner Frau Paula.

  • Otto Modersohn Museum

    Fr., 08.09.2017

    Beweise großer Zuneigung

    Paula Modersohn-Becker und Otto Modersohn: Ihre Briefe finden sich in einem Buch wieder, das Ende Oktober erscheint.

    Paula Modersohn-Becker und Otto Modersohn – ein Ehepaar, das erst über Umwegen zueinander gefunden hat. Die beiden verband eine besondere Leidenschaft....

  • Staatsministerin Monika Grütters

    Di., 22.08.2017

    Beeindruckt vom Engagement

    Besuch im Modersohn-Museum: Line Kossolapow, Anja Karliczek, Monika Grütters, Antje Modersohn, Alexia Finkeldei, Heiner Schäffer, Sara Vandeck (vorne, von links), Uta Jenschke, Stefan Streit, Elisabeth Dörr (2. Reihe), Axel Brewe, Christoph Dörr, Silke Sundermann (3. Reihe), Dörthe Wittrock und Rainer Noeres. Die Ministerin trug sich auch in das Goldene Buch der Stadt ein (rechtes Bild).

    Otto Modersohn? Natürlich ist ihr der Name ein Begriff. Noch besser kennt sie allerdings dessen Ehefrau Paula, eine berühmte Malerin. Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, hat schließlich Kunstgeschichte studiert. Dass sie etwas von ihrem Fach versteht, bewies sie gestern im Otto Modersohn Museum. Die Politikerin aus Berlin mit familiären Wurzeln in Münster war in der Festspielstadt zu Gast.

  • 7800 Euro von NRW-Stiftung

    Di., 25.07.2017

    Viel Geld fürs Puppenmuseum

    Eine Spende in Höhe von 7800 Euro überbrachte Hans-Günther Fascies (links) im Namen der NRW-Stiftung. Darüber freuen sich Patrick Schulte von der Stadtverwaltung und der Chef des Puppenmuseums, Heiner Schäffer (von links).

    Wenn Puppen Beifall klatschen könnten – sie hätten es vermutlich getan. Weil die Exponate im Tecklenburger Puppenmuseum aber nun einmal stumm und unbeweglich sind, konnten lediglich Museums-Chef Heiner Schäffer und Patrick Schulte von der Stadt Tecklenburg Hans-Günther Fascies ihren Dank aussprechen. Der 77-Jährige, der laut eines Eintrags auf den Internetseiten der Nordrhein-Westfalen-Stiftung seit gut 60 Jahren ehrenamtlich für diese Institution tätig ist, überbrachte jetzt eine Spende in Höhe von 7800 Euro.

  • Karlheinz Pötter forscht weiter

    Fr., 07.07.2017

    Modersohn trifft auf Skulpturen

    Karlheinz Pötter ist ein großer Fan von Otto Modersohn. Im Rahmen der Skulptur-Projekte ist er auf einen interessanten Aspekt gestoßen.

    Das Gemälde „Sommerfreuden“ von Otto Modersohn hat Karlheinz Pötter besonders gern. Jetzt hat er eine spannende Verbindung zu den Skulptur-Projekten gefunden.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.911
Barack Obama 5.407
Donald Trump 4.992
Joachim Löw 4.866
Sigmar Gabriel 3.860
Sebastian Vettel 3.300
Wladimir Putin 3.291
Frank-Walter Steinmeier 2.687
Horst Seehofer 2.507

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 16.208
Weihnachten 6.595
Karneval 6.248
Jahreshauptversammlung 5.956
Olympische Spiele 4.756
Bundestagswahl 4.312
DFB-Pokal 3.789
Fußball-WM 3.620
Europameisterschaft 2.938

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 129.319
Deutschland 75.361
Berlin 57.119
Warendorf 35.605
NRW 32.447
Gronau 30.672
Steinfurt 30.664
Düsseldorf 29.494
USA 26.986

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.608
iPhone 2.035
Red Bull 1.945
YouTube 1.551
Instagram 1.162
iPad 1.106
Dow-Jones-Index 879
Apple iOS 857
WhatsApp 756

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 57.030
CDU 34.801
SPD 33.840
EU 21.164
Bezirksliga 18.057
Kreisliga 17.715
Feuerwehr 15.078
FC Bayern München 14.915
Fußball-Bundesliga 12.359

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 78.259
Auto 32.141
Unfall 16.313
Archiv 15.405
Kriminalität 13.324
Fahrzeug 13.197
Handball 11.327
Kurzmeldung 11.202
Krise 8.616