Regina Hemker-Möllering



Alles zur Person "Regina Hemker-Möllering"


  • Ausstellung des Kunstvereins

    Mi., 25.04.2018

    Imposante Skulpturen im Beifang-Haus

    Die Einladungen zur Eröffnung sind verschickt und die Werke der Künstler zum Transport verpackt: Mit großer Spannung erwartet der Kunstverein den Aufbau der Ausstellung des Künstlerehepaars Ulrich Fox und Gisela Fox-Düvell in den kommenden Tagen. Vom 4. Mai (Freitag) bis zum 3. Juni (Sonntag) werden im Huck-Beifang-Haus unter dem Titel „Between Times“ imposante Skulpturen und abstrakte Ölmalerei zu sehen sein.

  • Keltische Märchen

    So., 12.11.2017

    Magische Reise in die Anderswelt

    In die Welt der keltischen Märchen entführten diese Frauen die zahlreichen Gäste im Huck-Beifang-Haus.

    In die wundersame Welt der keltischen Märchen wurden die Besucher im Huck-Beifang-Haus entführt.

  • Mitgliederausstellung des Steinfurter Kunstvereins

    So., 22.10.2017

    Wie Steine eines Mosaiks

    Vielseitig ist die Kunst, die ausgestellt wird. Sabine Sitte gab eine pointenreiche Einführung.

    22 Mitglieder des Kunstvereins Steinfurt zeigen bis zum 26. November Bilder und Skulpturen im Huck-Beifang-Haus. Seit zehn Jahren ist das historische Gebäude das Domizil der Kunstfreunde, weshalb diesmal eine besonders beeindruckende Zusammenstellung von Gemälden und Skulpturen arrangiert worden ist.

  • Kleinkunstbühne im Huck-Beifang-Haus

    Di., 10.10.2017

    Neulich hinterm Mond

    Zur Premiere der Kleinkunstbühne gastieren  Rike Ahlbrand und Martin Bußmann im Huck-Beifang-Haus.

    Im Huck-Beifang-Haus startet der Kunstverein Steinfurt am 21. Oktober (Samstag) in eine neue Ära: Mit dem Programm „Neulich hinterm Mond – Herr Einzhard trifft Frau Ahlbrand“ steht die erste Veranstaltung des neuen Veranstaltungsformates „Kleinkunstbühne“ auf dem Plan. „Wir freuen uns, dass wir für diese Premiere zwei Steinfurter gewinnen konnten“, so die Kunstvereins-Vorsitzende Regina Hemker-Möllering.

  • Besucherzahlen steigen an

    Mo., 03.04.2017

    Stabile Lage beim Kunstverein

    Das Foto zeigt den neuen Vorstand des Kunstvereins (v.l.):

    Genau 89 Mitglieder zählt der Kunstverein Steinfurt aktuell in seinen Reihen. „Er bleibt, was die Zu- und Abgänge betrifft, damit stabil“, hat der Vorstand während der Hauptversammlung eine zufriedenstellende Bilanz gezogen. Einen deutlichen Anstieg hat es 2016 erneut bei der Zahl der Besucher des Huck-Beifang-Hauses gegeben, wie die Vorsitzende Regina Hemker-Möllering in ihrem Vorstandsbericht darlegte. Sie hat dies auf die Vielfältigkeit und die hohe Anzahl der Veranstaltungen zurückgeführt. Und so könnte es 2017 ihrer Meinung nach auch weitergehen, denn bereits im ersten Quartal haben schon drei Ausstellungen stattgefunden und das Beifang-Haus ist als Ausstellungsort so beliebt, dass der Kunstverein mittlerweile auch die Ferienzeiten belegt.

  • Sanierung Beifang-Haus: Spender gesucht

    Mi., 15.03.2017

    „Wir freuen uns über jeden Euro“

    Insbesondere die Fenster des Huck-Beifang-Hauses sind dringend sanierungsbedürftig. Der Kunstverein, im Bild die Vorsitzende Regina Hemker-Möllering, sucht Spender.

    Jeder Hausbesitzer weiß es: Eine Immobilie erfordert immer auch Unterhaltungs- und Renovierungsaufwand – je älter, desto mehr. Erst recht gilt das bei einem denkmalgeschützten Bau wie dem Huck-Beifang-Haus, der aus dem frühen 17. Jahrhundert stammt. Nachdem zuletzt 2015 mit größerem Aufwand die Giebelseite des markanten Spätrenaissance-Gebäudes in der Burgsteinfurter Altstadt saniert wurde, ist es nun an der Zeit, innen Hand anzulegen.

  • Ausstellung im Huck-Beifang-Haus

    So., 12.03.2017

    Natur liefert Material und Farben

    Aus einer Pflanze aus Marokko entstand das intensive Blau auf diesem Bild von Bernhard Möller.

    Natur ist das große Thema von Bernhard Möller. Seine Bilder sind seit Sonntag im Huck-Beifang-Haus in Burgsteinfurt zu sehen. Der Steinfurter Kunstverein hatte den Rheinenser eingeladen. Die Ausstellung eröffnete die Vorsitzende Regina Hemker-Möllering vor vielen Kunstinteressierten aus dem Kreis. Für die Stadt Steinfurt wies Günther Gromotka auf die Funktion des Kunstvereins für die Bürger Steinfurts hin, nämlich auf eine bestimmte Art und Weise Neues zu entdecken und auszustellen.

  • Werner Rückemann zeigt „Skulptour-I“-Dokumentation

    So., 29.01.2017

    Dialog zwischen Kunst und Sport

    Werner Rückemann zeigt die Dokumentation über seine „Skulptour I“ noch bis zum 12. Februar im Huck-Beifang-Haus.

    Sportszene! Marathonis! Aufgepasst! Am Freitagabend eröffnete die Vorsitzende des Kunstvereins, Regina Hemker-Möllering, „so long“. Eine Schau, die über einen sportlich motivierten Hintergrund verfügt.

  • Kunstverein Steinfurt

    Sa., 31.12.2016

    Das „Kind“ gedeiht prächtig

    Vom Märchenabend bis zur Fotoausstellung, von klassischer Landschaftsmalerei bis zum Bildhauerkurs: Auch in 2017 hat das Programm des Kunstvereins wieder viel Abwechslung zu bieten.

    15 Jahre alt ist das „Kind“ bereits alt – und es entwickelt sich weiter prächtig: Der Kunstverein blickte dieses Jahr auf ein kleines Jubiläum zurück.

  • Mitgliederausstellung des Kunstvereins

    Mo., 07.11.2016

    Jahresbilanz: 3000 Ausstellungsbesucher

    Schulterschluss inmitten  von Ausstellungsobjekten (v.l.): Regina Hemker-Möllering, Andreas Laugesen, Martina Döring, Jutta Förster (alle Kunstverein) sowie Alexander Banasiewicz (Kreissparkasse Steinfurt).

    Kunst fördert Kreativität und Kritikfähigkeit, mitunter macht sie betroffen, fast immer aber regt sie zum Nachdenken an. Zeugnis davon gibt die Mitgliederausstellung 2016 des Kunstvereins, die in diesen Tagen im Huck-Beifang-Haus aufgebaut wird.