Person "Rosemarie Bodmann"



  • Kampf gegen Autobahn-Lärm

    Mi., 04.11.2015

    Bürgerinitiative Lärmschutz fordert Unterstützung von Oberbürgermeister

    Dieser Bereich der A1 ist bereits sechsspurig ausgebaut. Kurz hinter der Altenberger Straße soll der weitere Ausbau in Richtung Greven erfolgen.

    Der Widerstand geht weiter: Für einen deutlich verbesserten Lärmschutz im Bereich Nienberge nach dem anstehenden Ausbau der Autobahn 1 zwischen Münster-Nord und Greven kämpft die Bürgerinitiative (BI) Lärmschutz.

  • Brief aus Düsseldorf

    Fr., 06.02.2015

    Hoffnung auf aktiven Lärmschutz wächst

    Der Verkehr auf der A1 rauscht in Höhe der Altenberger Straße an Nienberge vorbei. Nach dem geplanten sechsspurigen Ausbau in Richtung Greven (wie hier in Richtung Münster) befürchten viele, dass auch der Lärm enorm zunimmt. Entsprechende Schutzmaßnahmen werden gefordert.

    Seit Jahren wird in Nienberge aktiver Lärmschutz an der A1 gefordert, wenn der Ausbau zwischen Münster-Nord und Greven erfolgt. Nun gibt ein Brief aus dem NRW-Verkehrsministerium Anlass zur Hoffnung.

  • Bundestagsabgeordnete sichern Lärmschutz-Initiativen ihre Unterstützung zu

    Fr., 30.05.2014

    „Flüsterasphalt“ ist das Ziel

    Architekt Wilfried Sandfort vom Lärmschutzverein (l.) erläuterte den münsterischen Bundestagsabgeordneten (v.r.) Sybille Benning und Christoph Strässer die Pläne für eine Erhöhung des Lärmschutzwalls an der A 1.

    In einem Punkt war sich Christoph Strässer sicher: Eine Krise der großen Koalition in Berlin werde das Thema nicht auslösen. Aber der münsterische SPD-Bundestagsabgeordnete und seine CDU-Kollegin Sybille Benning wollen sich für aktiven Lärmschutz an der Autobahn 1 bei Nienberge einsetzen.

  • Bürgerinitiative Lärmschutz schreibt erneut nach Düsseldorf

    Do., 24.04.2014

    Vorschlag sorgt für Unmut

    Im Bereich der Autobahn-Brücke an der Steinfurter Straße fordert die Bürgerinitiative Lärmschutz Nienberge aktive Lärmschutzmaßnahmen.

    Nach dem ergebnislosen Gespräch im NRW-Verkehrsministerium macht die Bürgerinitiative Lärmschutz Nienberge nun wieder Druck: Sie hat einen neuen Brief nach Düsseldorf geschickt.

  • BI Lärmschutz Nienberge übergibt Einwendungen an Bezirksregierung

    Mi., 16.10.2013

    255 Nienberger gegen Ausbaupläne

    Den Stapel der Einwendungen sah sich auch Oberbürgermeister Markus Lewe (2.v.r.) an beim Termin mit Vertretern der Bürgerinitiative Lärmschutz Nienberge (v.l.): Karl Bodmann, Uschi Knievel, Rosemarie Bodmann und Dr. Edeltraud Balzer.

    Der Stapel maß mehrere Zentimeter: 255 Einwendungen gegen die Pläne zum weiteren Ausbau der Autobahn 1 hat die Bürgerinitiative (BI) Lärmschutz Nienberge von Bürgern des Stadtteils gesammelt. Damit zogen vier BI-Vertreter am Mittwoch erst ins Büro von Oberbürgermeister Markus Lewe, dann ins Foyer der Bezirksregierung Münster, um der Forderung nach aktiven Lärmschutzmaßnahmen Nachdruck zu verleihen.

  • Bürgerinitiative fordertzum schriftlichen Protest auf

    Fr., 27.09.2013

    Anwohner der Autobahn sollen für Lärmschutz kämpfen

    Das Ehepaar Rosemarie und Karl Bodmann informierte die Nienberger über die Planungen zum sechsspurigen Ausbau der A 1. Der Lärmschutz werde wieder einmal völlig unzureichend berücksichtigt, beklagt die Bürgerinitiative.

    Mit dem geplanten sechsspurigen Ausbau der Autobahn 1 zwischen den Abfahrten Münster-Nord und Greven wird auch der Lärmschutz in Nienberge wieder auf den Prüfstand gestellt. „Es ist die letzte Möglichkeit, mehr Lärmschutz zu erreichen“, erklärte Lothar Klode von der Bürgerinitiative (BI) Lärmschutz Nienberge. Aktive Lärmschutzmaßnahmen wie Wälle und Lärmschutzmauern seien ein weiteres Mal nicht in die Planung aufgenommen worden.

  • „Ungemütliche Aktionen“

    So., 28.04.2013

    Campieren auf der Altenberger Straße? / „Wir wollen auch mal ruhig schlafen“

    Gemeinsam für Lärmschutz (v. l.): Wilfried Sandfort (stellv. Vorsitzender Lärmschutzverein), Gerd Szymanski (Vorsitzender Lärmschutzverein), Petra Seyfferth (SPD-Ratsfrau), Carsten Peters (Ratsmitglied der Grünen), Brigitte von Schoenebeck (Bezirksvertreterin der Grünen), Rosemarie Bodmann (Bürgerinitiative) und Fritz Großecappenberg (stellv. Vorsitz CDU-Ortsunion).

    Die Nienberger Bürger wollen gemeinsam gegen den Autobahnlärm der A 1 kämpfen. Auf Einladung der Bürgerinitiative Lärmschutz versammelten sich die Vertreter von Lärmschutzverein, Kirchenvereinen, Heimatverein sowie der politischen Parteien. Der Saal im Gasthaus „Zur Post“ war beinahe überfüllt, so groß war das Interesse der Bürger an der Veranstaltung.

  • Tempolimit für mehr Lärmschutz

    Fr., 03.02.2012

    Bürgerinitiative in Nienberge regt Geschwindigkeitsbegrenzung für Kraftfahrzeuge auf der Autobahn 1 an

    Der Verkehrslärm von der Autobahn 1 beunruhigt Nienberge nach wie vor. Deshalb unternimmt die dortige Lärmschutz-Bürgerinitiative einen neuen Versuch, die Lebensqualität in dem Stadtteil zu verbessern. Die Fraktion der Grünen hat bereits zugesagt, die Anregung der Initiative aufzugreifen, im gesamten Stadtbereich auf der A 1 eine Geschwindigkeitsbegrenzung einzuführen.

  • Nienberge

    Do., 07.07.2011

    Kampf gegen Lärm von der A 1

  • Nienberge

    Do., 12.05.2011

    Gestresst vom Verkehrslärm

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.920
Barack Obama 5.407
Donald Trump 5.008
Joachim Löw 4.867
Sigmar Gabriel 3.861
Sebastian Vettel 3.300
Wladimir Putin 3.291
Frank-Walter Steinmeier 2.687
Horst Seehofer 2.508

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 16.246
Weihnachten 6.601
Karneval 6.260
Jahreshauptversammlung 5.964
Olympische Spiele 4.760
Bundestagswahl 4.318
DFB-Pokal 3.790
Fußball-WM 3.621
Europameisterschaft 2.940

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 129.388
Deutschland 75.389
Berlin 57.137
Warendorf 35.623
NRW 32.455
Gronau 30.695
Steinfurt 30.673
Düsseldorf 29.508
USA 27.001

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.607
iPhone 2.037
Red Bull 1.946
YouTube 1.553
Instagram 1.165
iPad 1.108
Dow-Jones-Index 880
Apple iOS 859
WhatsApp 758

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 57.073
CDU 34.827
SPD 33.898
EU 21.178
Bezirksliga 18.074
Kreisliga 17.725
Feuerwehr 15.099
FC Bayern München 14.935
Fußball-Bundesliga 12.383

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 78.300
Auto 32.159
Unfall 16.329
Archiv 15.405
Kriminalität 13.324
Fahrzeug 13.202
Handball 11.353
Kurzmeldung 11.202
Krise 8.617