Person "Thomas Püning"



  • „Korps der ehemaligen Könige“ des BSHV nimmt Thomas Püning nach Prüfung in seinen Reihen auf

    Mi., 29.11.2017

    Verbale Klippe elegant umschifft

    Korps-Sprecher Stephan Vienenkötter (l.), assistiert von seinem Vertreter Bernd Schulze Zurmussen (r.), vollziehen den Aufnahmeakt von Thomas Püning in das Korps der ehemaligen Schützenkönige des BSHV.

    Einmal im Jahr treffen sich die Mitglieder des „Korps der ehemaligen Könige“ des Bürgerschützen- und Heimatvereins (BSHV). Neben der Rückschau aufs vergangene Jahr und dem Ausblick auf die nächsten Monate ist das Aufnahmeritual der Majestät des vergangen Schützenjahres fester Bestandteil der Tagesordnung. Diesmal war es Thomas Püning, der sich dieser „anspruchsvollen“ Prüfung durch den Sprecher des Korps, Stephan Vienenkötter, stellen musste.

  • Frühschoppen der Bürgerschützen: Alter Thron muss Vereinslied singen /Ehrungen

    Di., 04.07.2017

    Kuhglocke für die 100-Liter-Meldung

    Überraschung: Der scheidende Thron spendete ein Wurf-Spiel für die Kinder.Auszeichnung für 50 Jahre Treue: Vorsitzender Berthold Buntenkötter mit Reinhard Kindermann , Clemens August Schulze-Zurmussen, Alfons Querdel, Guido Loick (Zweiter Vorsitzender) und Ludger Stuppe. Nach kurzer Nacht waren die Schützen beim Frühschoppen wieder zahlreich versammelt.

    Traditionell heißt es zum Abschluss des Schützenfestreigens und vor der Krönung am Festmontag in Everswinkel „Antreten zum großen Frühschoppen“. Im Rahmen des unterhaltsamen Vormittags gab es neben jeder Menge Fässer Freibier ebenso etliche Danksagungen, Kordeln und Ehrungen aus den Reihen des Bürgerschützen- und Heimatvereins (BSHV). Vereinsvorsitzender Berthold Buntenkötter freute sich, dass nach dem feucht-fröhlichen Vorabend und der folgenden eher kurzen Nacht schon wieder so viele Schützen in ausgelassener Stimmung angetreten waren.

  • Schützenfest-Auftakt am Samstag mit Salutschüssen für den scheidenden König Thomas Püning

    Mo., 03.07.2017

    Gemeinsam die Tradition bewahren

    Prächtiges Bild: Martin Gerdemann, Oberst Bernhard Rotthege und Johannes Ahlmann-Heuchtkötter reiten die angetretenen Formationen ab.

    Begonnen hatte ein langer Schützenfesttag bereits am Sonntagmittag mit dem Antreten des gesamten Bataillons auf dem Magnusplatz. Bei einsetzendem Regen sprach der nach zehn Jahren aus dem Amt scheidende Oberst Bernhard Rotthege allen Kompanien und Bürgern seinen Dank aus, dass sie das Schützenfest zu einem großen Bürgerfest werden lassen: „Es liegt ganz allein bei uns, die Schützentradition in Everswinkel zu erhalten.“

  • Aus Oktoberfest wird Frühlings-Wiesn

    Mo., 01.05.2017

    Zünftig-bayerische Gaudi

    Zünftig gekleidet und sichtlich gut gelaunt: Der aktuelle Thron des Everswinkeler Schützenvolkes feierte bis in die Morgenstunden. Hahn im Korb: Lars Küster aus Bielefeld hatte seine Freundin Nicole Labs und deren Schwester Sonja Arming mitgebracht.Heizten ordentlich ein: Die Alpenbanditen hatten ihr Publikum von Anfang an musikalisch voll im Griff. Alpenpanorama inklusive: Die Mitglieder des Blasorchesters Everswinkel überzeugten in bayrischer Tracht – hatte aber auch Winnetou drauf!Selfie mit Andreas Gabalier? Nein, es war nur ein Gast, der sich auf das Double am späteren Abend freute.Mit nur zwei Schlägen meisterte König Thomas Püning (rechts) gemeinsam mit seiner Königin Steffi Püning den Fassanstich – sehr zur Freude von Guido Loick vom Orga-Team.Mucki-Training einmal anders: Vanessa Baxtrup vom Strohbücker Service hatte mit den wuchtigen Maßkrügen alle Hände voll zu tun.

    Zum 6. Mal hatte der Bürgerschützen- und Heimatverein St. Hubertus Everswinkel zum Feiern im bajuwarischen Stil eingeladen. Zum ersten Mal fand die beliebte Veranstaltung allerdings anstatt im Herbst schon im Frühjahr statt. Einer der Gründe: Es gibt im Herbst eine Vielzahl an Konkurrenz-Veranstaltungen. Und warum sollte man auch nicht bei angenehmeren Temperaturen Oktoberfest feiern können?

  • Krönung des neuen Schützenkönig-Paares Thomas I. und Steffi I. Püning

    Mi., 06.07.2016

    Ab in Richtung „Wolke sieben“

    Throngesellschaft 2016: Das neue Königspaar Thomas und Steffi Püning mit seinem Hofstaat – Andre und Anna Roggenland, Bernd und Steffi Kleideiter, Thorsten und Claudia Auffart, Gerrit und Anja Krause,

    Die Schärpe schien sich ein wenig zu sperren. Linker Arm? Oder doch lieber rechter Arm? Das samtige grüne Stück Stoff, das seine Trägerin nicht zuletzt auch durch die aufgestickte Krone als königliche Persönlichkeit kennzeichnet, wollte zunächst nicht so recht in Position rutschen. Mit vereinten Kräften gelang es dann doch, und Königin Steffi strahlte mit König Thomas Püning um die Wette, der mit seinem Regentenschmuck etwas schneller fertig war. Die schwere silberne Königskette glitzerte im zwischenzeitlichen Sonnenschein, und die „Untertanen“ jenseits des Absperrbandes jubelten. Krönungszeremonie am späten Montagnachmittag auf dem Magnusplatz.

  • Thomas Püning mit 967. Schuss neuer Regent der Bürgerschützen / Leon Richter neuer Kinderkönig

    Mo., 04.07.2016

    Spontaner Schritt zum Königstitel

    Thomas Püning ist neuer  Schützenkönig in Everswinkel. Auf den Schultern seiner Mitbewerber Christoph Görges (l.) und Dennis Rolf (r.) feiert er den Königsschuss

    Thomas Püning ist der neue König des Bürgerschützen- und Heimatvereins (BSHV) St. Hubertus. In einem Krimi an der Vogelstange ließ er am Sonntagabend um 21.14 Uhr mit dem 967. Schuss den bereits schwer gezeichneten Holzadler fliegen. Christoph Görges, Dennis Rolf, Manfred Schlarmann, Jörg Edelbrock und Robert Lindert hatten im Ringen um die Königswürde das Nachsehen. Zuvor hatten bereits Thorsten Dreyer (Apfel), Christoph Schulze Umgrove (Krone), Jan Bernd Schulze Zumhülsen (Zepter) und Tim Stelthove (Fättken) die Insignien geschossen.

  • Karnevalsauftakt in Everswinkel und Alverskirchen

    So., 17.11.2013

    Neue Impulse für den Karneval

    Karnevalsauftakt in Everswinkel und Alverskirchen : Neue Impulse für den Karneval

    „Die fünfte Jahreszeit beginnt heute in Everswinkel und Alverskirchen. Lasst uns zusammen eine tolle Session feiern“, rief André Gerbermann den Karnevalsbegeisterten am Samstagabend zu. Kurz zuvor war der Alverskirchener unter lauten Helau-Rufen und mit viel Konfetti in den Saal Diepenbrock eingezogen, um sich als neue Tollität des Kolping-Karnevals feiern lassen. Gemeinsam mit Ehefrau Anne regiert er als Prinz André I. „der Gute Geist aus dem Berdelland“ die heimischen Närrinen und Narren. Den „Jockel“ als Zeichen der Macht, erhält er allerdings erst beim Kolping-Gedenktag am 1. Dezember.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.735
Barack Obama 5.392
Joachim Löw 4.849
Donald Trump 4.716
Sigmar Gabriel 3.790
Sebastian Vettel 3.292
Wladimir Putin 3.264
Frank-Walter Steinmeier 2.655
Horst Seehofer 2.418

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 15.934
Karneval 6.148
Weihnachten 6.068
Jahreshauptversammlung 5.899
Olympische Spiele 4.709
Bundestagswahl 4.239
DFB-Pokal 3.724
Fußball-WM 3.586
Europameisterschaft 2.903

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 128.049
Deutschland 74.803
Berlin 56.843
Warendorf 35.375
NRW 32.268
Steinfurt 30.444
Gronau 30.434
Düsseldorf 29.310
USA 26.806

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.597
iPhone 1.994
Red Bull 1.924
YouTube 1.531
Instagram 1.098
iPad 1.095
Dow-Jones-Index 860
Apple iOS 840
WhatsApp 737

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 55.997
CDU 34.300
SPD 33.253
EU 20.900
Bezirksliga 17.915
Kreisliga 17.591
Feuerwehr 14.769
FC Bayern München 14.690
Fußball-Bundesliga 12.184

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 77.516
Auto 31.760
Unfall 15.923
Archiv 15.405
Kriminalität 13.322
Fahrzeug 13.089
Kurzmeldung 11.202
Handball 11.119
Krise 8.586