Udo Kefrig



Alles zur Person "Udo Kefrig"


  • Bürener Ehepaar Kefrig ist wieder abgetaucht

    Fr., 26.01.2018

    Eldorado für erfahrene Taucher

    Der Kreidesee zwischen Stade und Cuxhaven gehört mit fast 60 Metern Tiefe zu den tiefsten Seen in Norddeutschland.

    Wenn das Bürener Ehepaar Kefrig mal wieder für eine Reportage abtaucht, muss das nicht unbedingt am anderen Ende der Welt sein. Das Gute liegt oftmals ach so nah; wie der Kreidesee Hemmoor zwischen Cuxhaven und Stade.

  • Tauchurlaub

    Mo., 31.07.2017

    Intakter Märchenwald unter Wasser

    Unter Wasser bietet sich ein atemberaubender Anblick: Es gibt Korallen in allen Farben und Formen und Schwärme von Fischen, die um die Taucher herumschwimmen. Das völlig intakte Korallenriff vor Atauro ist noch kein Opfer der Korallenbleiche geworden.

    „Wahnsinn. Der Hammer!“ Rose Kefrig, Ehefrau des Bürener Unterwasserfotografen Udo Kefrig, Übersetzerin und für die regelmäßig in einschlägigen Tauchermagazinen erscheinenden Texte der gemeinsamen Tauchreportagen verantwortlich, gerät ins Schwärmen, wenn sie von der Reise nach Atauro im Oktober 2016 erzählt.

  • Bürener Paar erforscht Wrack einer Fähre

    So., 01.01.2017

    Ein Heim für Fische und Schwämme

    Die Kefrigs aus Lotte-Büren sind fasziniert von der Welt unter Wasser. So oft wie möglich tauchen sie irgendwo auf der Welt ab, erkunden Riffe und Wracks und schießen beeindruckende Fotos für Fachzeitschriften.

    Die Bürener Udo und Rose Kefrig haben im August 2015 als eines der ersten Tauchteams überhaupt das Wrack der im Dezember 1989 im Ionischen Meer gesunkenen Fähre „MV Zakynthos“ erforscht.

  • Ausgefallenes Hobby: Eistauchen

    Mo., 16.01.2012

    Bürener Paar fasziniert vom Eistauchen / „Wie ein Trip durch die Unendlichkeit“

    Ausgefallenes Hobby: Eistauchen : Bürener Paar fasziniert vom Eistauchen / „Wie ein Trip durch die Unendlichkeit“

    „Leise rieselt der Schnee“, summe ich vor mich hin und werfe einen Blick aus dem Fenster. Kahle Bäume glitzern weiß am Rowenhardt und strecken sich starr und stumm gegen den grauen Himmel. Ich höre das aufdringlich laute Schreien der Krähen. Die Natur ist erstarrt, hat das Atmen eingestellt. Ein eisiger Winter hat sie in seinen Würgegriff genommen.

  • Lotte

    Mo., 27.06.2011

    Bürener tauchen in Palau ab

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 75
Gronau 19
Warendorf 19
Ahlen 17
Ochtrup 14
Greven 13
Lengerich 11
Lüdinghausen 11
Steinfurt 11
Havixbeck 10

Die aktuell häufigsten

Produkte Artikelanzahl
VW T5 2
Audi A6 1
Cannabis 1
Instagram 1
PayPal 1
Porsche Cayenne 1
Ronja Räubertochter 1
Star Wars 1
WhatsApp 1