Wolfgang Bretschneider



Alles zur Person "Wolfgang Bretschneider"


  • Kirchenmusik im katholischen und evangelischen Gottesdienst

    Do., 16.11.2017

    „Das Herz ist unkontrollierbar“

    Am 19. März gab Wolfgang Bretschneider ein Orgelkonzert in Schöppingen. Am Dienstagabend gab er nun einen Einblick in die Geschichte der Kirchenmusik.

    Prof. Wolfgang Bretschneider bietet humorvolle Reise in die kirchenmusikalische Welt

  • Brictius-Woche

    Di., 14.11.2017

    Von Gemeinsamkeiten und Unterschieden

    Wolfgang Bretschneider (l.) war schon im Frühjahr zu einem Orgelkonzert in Schöppingen zu Gast. Neben ihm steht Pastor em. Wolfgang Böcker.

    Prof. Wolfgang Bretschneider wird die reiche gemeinsame und unterschiedliche kirchenmusikalische Tradition in den beiden großen Kirchen von den Anfängen bis zur Gegenwart vorstellen.

  • Orgelkonzert in der St.-Brictius-Kirche Schöppingen

    Di., 21.03.2017

    Jeder Ton spiegelt den Leidensweg wider

    Prof. Wolfgang Bretschneider (l.) spielte auf Einladung von Pfarrer em. Wolfgang Böcker in Schöppingen.

    Zu einem ungewöhnlichen Orgelkonzert zur Passionszeit hatte der Freundeskreis Schöppinger Konzerte am Sonntagabend in die St.-Brictius-Kirche geladen: Die musikalische Darstellung des Kreuzweges Jesu Christi nach Marcel Dupré, begleitet von der literarischen Interpretation in Texten Paul Claudels.

  • Orgelkonzert in der St.-Brictius-Kirche

    Do., 16.03.2017

    Ein Klassiker der Spätromantik

    Wolfgang Bretschneider interpretiert am Sonntag Marcel Duprés Kreuzweg.

    Mit dem „Le Chemin de la Croix“ (Der Kreuzweg) von Marcel Dupré erklingt am Sonntag eines der herausragendsten Orgelwerke des 20. Jahrhunderts in der St.-Brictius-Kirche. An der Orgel wird Prof. Dr. Wolfgang Bretschneider aus Bonn sitzen.

  • Kirche

    Do., 12.01.2017

    Katholische Priester beklagen Einsamkeit durch Ehelosigkeit

    Drei Priesteranwärter falten die Hände.

    Köln (dpa/lnw) - Elf katholische Priester aus dem Rheinland haben in einem offenen Brief gegen den Zölibat Stellung bezogen. Die Pflicht zur Ehelosigkeit führe bei Geistlichen gerade im Alter oft zur Vereinsamung, kritisierten sie in ihrem Schreiben, das vom Kölner Domradio veröffentlicht wurde. Die elf Priester wurden alle vor 50 Jahren geweiht, sind dementsprechend Mitte 70. Als «alternde Ehelose» bekämen sie jetzt die Erfahrung der Einsamkeit noch einmal besonders deutlich zu spüren, berichten sie. Über den offenen Brief hatte am Donnerstag zunächst die «Bild»-Zeitung berichtet.

  • Schöppinger Kirchen- und Rathauskonzerte

    Di., 20.12.2016

    Veranstalter übertreffen sich selbst

    In den neuen Flyern finden nicht nur (v.l.) Nikolaus Schneider, Christa Teltenkötter, Maria Niehoff und Wolfgang Böcker alles Wissenswerte über das Programm des ersten Halbjahres.

    Der Freundeskreis Schöppinger Konzerte, die Pfarrgemeinde St. Brictius und die VHS haben sich selbst übertroffen. Für das erste Halbjahr 2017 haben die Veranstalter der Schöppinger Kirchen- und Rathauskonzerte ein außergewöhnliches Programm erstellt. Schon zu Jahresbeginn gibt es einen musikalischen Höhepunkt. 

  • Verdienste um die Kirchenmusik

    Sa., 02.06.2012

    Ambrosius-Medaille für Mielenbrink

    Verdienste um die Kirchenmusik : Ambrosius-Medaille für Mielenbrink

    Für seine vielfältigen Verdienste um die Kirchenmusik wurde Dr. Egon Mielenbrink die Ambrosius-Medaille verliehen. Professor Dr. Wolfgang Bretschneider überreichte die Auszeichnung im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes.