Wikipedia



Alles zum Produkt "Wikipedia"


  • X150: Zu geringe Fahrgastzahlen führen zu Einstellung

    Di., 10.04.2018

    Kein Bus mehr nach Osnabrück?

    Es war einmal, heißt es ab 30. August: Der Express-Bus X150 zum/vom Flughafen FMO wird eingestellt. Für Ladbergen wird eine Lösung gesucht.

    Die Stadtwerke Osnabrück haben eine Statistik erstellt, die sagt, dass der Express-Bus X150, auch als Flughafen-Shuttle zum FMO bekannt, pro Tag durchschnittlich von 1,1 Fahrgast genutzt wird. Zu wenig, um wirtschaftlich zu sein. Aufgrund der geringen Nachfrage stellen die Verantwortlichen die Linie zum 30. August mit Auslauf der bestehenden Konzession ein – und schneiden damit Ladbergen sowohl vom Flughafen Münster-Osnabrück als auch von der Stadt Osnabrück ab (WN berichteten). Das gefällt nicht jedem.

  • 1:7-Pleite weiter präsent

    Mo., 26.03.2018

    Brasilien vor emotionalem Test gegen DFB-Auswahl

    Hat die 1:7-Pleite gegen das DFB-Team bei der WM 2014 noch nicht vergessen: Brasilien-Coach Tite.

    Nach der 1:7-Schmach im WM-Halbfinale 2014 trifft Brasiliens A-Team erstmals wieder auf Deutschland. Das Spiel in Berlin hat für die Seleção vor allem emotional eine große Bedeutung.

  • Osterfeuer in Westerkappeln

    Mo., 26.03.2018

    Zahl der Anträge geht tendenziell zurück

    37 Osterfeuer hat die Gemeinde Westerkappeln dieses Jahr genehmigt.

    Osterfeuer haben in Deutschland eine uralte Tradition. Schon die alten Germanen sollen Holzstapel angezündet haben, um den Winter zu vertreiben. Dieser heidnische Brauch wurde später von den Christen übernommen. Heute ist das alles gesetzlich geregelt.

  • Amateurbühne stellt „Tratsch im Treppenhaus“ vor

    Mo., 19.03.2018

    Komödie über die Nachbarschaft

    „Tratsch im Treppenhaus“ mit (v. l.): Christine John, Christiane Schrand, Philip Sasse, Michael Eickelpasch, Manuel Roreger, Frank Ruhkamp und Jenny Koban.

    Die Amateurbühne Münster-Ost hat sich als Komödie in dieser Spielzeit einen Klassiker vorgenommen: „Tratsch im Treppenhaus“, mit dem Heidi Kabel und das Ohnsorg-Theater Anfang der 60er Jahre zum Straßenfeger wurden. Es geht um Nachbarschaft, Neugier und üble Nachrede.

  • 20 Jahre OSI

    Fr., 02.02.2018

    Keine Angst mehr vor dem «Krebsgeschwür» Open Source

    Tux-Figuren, Maskottchen des Open-Source-Betriebssystems Linux.

    Wikipedia, Mozilla, Linux und viele andere offene Projekte sind seit Jahren fester Bestandteil des digitalen Alltags unzähliger Menschen. Vor 20 Jahren zur Gründung der Open Source Initiative mussten die Aktivisten aber noch gegen massive Vorbehalte ankämpfen.

  • Von wegen «Krebsgeschwür»

    Mi., 31.01.2018

    Open Source wird 20 Jahre alt

    Tux sind die bekannten Maskottchen von Linux. Und Linux ist eine Open-Source-Plattform.

    Wikipedia, Mozilla, Linux und viele andere offene Projekte sind seit Jahren fester Bestandteil des digitalen Alltags unzähliger Menschen. Vor 20 Jahren zur Gründung der Open Source Initiative mussten die Aktivisten aber noch gegen massive Vorbehalte ankämpfen.

  • Das Ding auf dem Förderband

    So., 07.01.2018

    Debatte: Was ist deutsch? Das Miendientje!

    Immer schön trennen: Gewissenhafte Kunden grenzen ihre Produkte mit den „Warentrennern“ ab. Für diese Dinger gibt es aber noch weitaus klangvollere Bezeichnungen.

    Mit einem Facebook-Post ist es Jan Böhmermann wieder einmal gelungen, eine Debatte auszulösen. Diesmal geht es um das Deutsch-sein. Auf seine Frage „Was ist deutsch?“ finden sich mittlerweile über 2000 Antworten, die sich spielerisch mit typischen Klischees der Deutschen befassen. Ganz nebenbei ist eine alte Diskussion um das sogenannte Miendientje zu neuem Leben erweckt worden.

  • Lebendige Mehrsprachigkeit

    Di., 28.11.2017

    Warum nicht mal „El Principito“ lesen?

    Ein Treffpunkt der „Lebendigen Mehrsprachigkeit“ ist die Stadtbücherei. Das freut Ewa Salamon, Semih Kemerli, Daniela Noack, Christine Klang und Christoph Wessels.

    Wer mehrsprachig aufwächst, hat bessere Chancen in der Berufswelt. Darauf zielt das Projekt „Lebendige Mehrsprachigkeit“, das auch in der Stadtbücherei seinen Niederschlag findet.

  • Digitales

    Mi., 22.11.2017

    Smartphones in der Schule: Digitaler Spickzettel oder probates Lernmittel?

    Digitales: Smartphones in der Schule: Digitaler Spickzettel oder probates Lernmittel?

    Spickzettel, mit Lösungen beschriebene Handflächen oder unter dem Schultisch versteckte Bücher? So funktionierte Schummeln noch bis vor zehn Jahren an den meisten Schulen. Mit dem Smartphone haben sich auch die Möglichkeiten des Betrugs an deutschen Schulen und Universitäten verändert. Doch können die Geräte auch hilfreiche Lernmittel sein?

  • Online-Enzyklopädie

    Sa., 04.11.2017

    Wikipedianer: Nicht jedem Artikel des Lexikons vertrauen

    «Magiers», ein Autor bei Wikipedia, rät den Nutzern, einen kritischen Blick beim Lesen des Online-Lexikons zu bewahren.

    Aus dem Internet ist Wikipedia nicht mehr wegzudenken. Die kostenlose Enzyklopädie basiert auf den Recherchen und Artikeln Tausender Freiwilliger. Einer von ihnen blickt kritisch auf das Lexikon.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 152
Greven 43
Warendorf 36
Ahlen 31
Gronau 28
Nottuln 24
Telgte 23
Steinfurt 22
Westerkappeln 21
Ochtrup 19

Die aktuell häufigsten

Produkte Artikelanzahl
Apple iOS 3
iPad 3
iPhone 3
Instagram 2
Minecraft 2
Pedelec 2
YouTube 2
12 Years a Slave 1
Adblock Plus 1

Die aktuell häufigsten

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 42
Handball 24
Amokfahrt 13
Unfall 11
Tischtennis 9
A1 7
Volleyball 7
Kirchengemeinde 6
Klassenerhalt 6
Oberliga 6