Frankreich



Alles zum Ort "Frankreich"


  • Terrorismus

    Do., 14.06.2018

    Mann wollte in Frankreich Anschlag auf Swingerclub verüben

    Paris (dpa) - Französische Ermittler haben mit der Festnahme eines Mannes laut einem Medienbericht Anschlagspläne gegen einen Swingerclub vereitelt. «Ein improvisierter Sprengsatz wurde am 13. Mai in seiner Wohnstätte gefunden, und der Mann hat zugegeben, dass er es gegen einen Swingerclub einsetzen wollte», zitierte die französische Nachrichtenagentur AFP eine Quelle aus dem Umfeld der Ermittlungen. Der Verdächtige sei «radikalisiert». Der Mann sei in Untersuchungshaft genommen worden.

  • Fußball-WM: Umfrage

    Do., 14.06.2018

    Fünf Topfavoriten für Fußball-WM

    Kerrin Dienefeld 

    Mit dem Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Russland und Saudi-Arabien startete die Weltmeisterschaft. Die WN haben Nicht-Fußballer aus der Region nach ihrem Tipp gefragt, wer am 15. Juli den goldenen Pokal in die Höhe recken darf.

  • Culture-Clash-Zehnteiler

    Do., 14.06.2018

    «Germanized»: Mit Christoph Maria Herbst in den Herbst

    In «Germanized» spielt Christoph Maria Herbst einen bayerischen Automobilzulieferer.

    Für Kunden von Telekom EntertainTV gibt es eine neue Serie: In «Germanized» spielt Christoph Maria Herbst einen Unternehmer, den es beruflich nach Südfrankreich verschlägt.

  • Ziel Halbfinale

    Do., 14.06.2018

    Jobgarantie für Frankreich-Coach Deschamps

    Sitzt in Frankreich sicher auf dem Trainerstuhl: Didier Deschamps.

    Istra (dpa) - Unabhängig vom Abschneiden der französischen Fußball-Nationalmannschaft bei der WM in Russland hat Verbandspräsident Noël Le Graët dem Nationalcoach Didier Deschamps das Vertrauen bis 2020 ausgesprochen.

  • Delaney und Poulsen wohl dabei

    Do., 14.06.2018

    Dänischer Fokus liegt nur auf Peru

    Thomas Delaney wird wohl in der Startformation der Dänen gegen Peru stehen.

    Anapa (dpa) - Die dänische Fußball-Nationalmannschaft kann in ihrem Auftaktspiel gegen Peru am 16. Juni wohl in Bestbesetzung antreten.

  • Deutsches WM-Auftaktspiel

    Do., 14.06.2018

    Löws Mexiko-Elf: Mit Weltmeister-Achse und dem «neuen Lahm»

    Toni Kroos beantwortet Fragen der Journalisten bei der Pressekonferenz.

    Wird Neuer wieder zum großen Turnierrückhalt? Ist Boateng WM-fit? Zündet Werner? Die Startelf steht praktisch. Die Achse bilden die reifen 2014-Champions. Vehement ins Team drängt ein WM-Neuling.

  • Extravaganter Mittelfeldstar

    Do., 14.06.2018

    Reizfigur Pogba nervt die Franzosen

    Die Reizfigur des französischen Kaders: Paul Pogba.

    Paul Pogba sieht sich selbst als Chef der französischen Mannschaft. Seine Leistungen auf dem Platz sind aber eher mau. Die französischen Fans sind von den Egotrips genervt und wollen den 105-Millionen-Mann lieber auf der Bank sehen.

  • Fußball-Weltmeisterschaft

    Do., 14.06.2018

    Vive la France - oder halt doch Deutschland

    Glaubt ans Halbfinale und bald vielleicht an Lottozahlen: Roland Jungfermann

    Butter bei die Fische. Wer wird eigentlich Weltmeister? Die Frage aller Fragen. Wir haben die heimischen Sportexperten gefragt, was sie denn meinen. Die Tendenz geht dabei besonders in zwei Richtungen.

  • Besuch aus Ingré

    Do., 14.06.2018

    Festumzug und Feierstunde

    Der Vorstand des Anfang Februar gegründeten Vereins „Städte(r)freundschaft“ freut sich gemeinsam mit Bürgermeister Carsten Grawunder auf den Besuch aus Frankreich. Die Gäste werden morgen Nachmittag auf dem Marktplatz erwartet.

    Passend zum Jubiläumsschützenfest kommt eine Delegation aus der künftigen französischen Partnerstadt Ingré nach Drensteinfurt. Die Gäste werden am Freitagnachmittag in der Wersestadt erwartet und bleiben bis Sonntag.

  • Drohungen gegen Frankreich

    Mi., 13.06.2018

    Italien verschärft Gangart gegen Rettungsschiff «Aquarius»

    Ein Schiff der italienischen Küstenwache legt an der «Aquarius» an.

    Es geht nicht mehr «nur» um ein Rettungsschiff für Migranten: Die Krise um die «Aquarius» hat sich zu einem handfesten internationalen Streit ausgewachsen. Und es droht schon wieder neues Ungemach. Die Leidtragenden sind verzweifelte Menschen auf Booten im Meer.