Biennale



Alles zum Ereignis "Biennale"


  • Geistig behinderte Künstler

    Mo., 13.08.2018

    Outsider Art oder zeitgenössisch?

    Michael Golz vor seinem Werk "Athosland" in Bernried.

    Die einen nennen es Outsider Art - Außenseiter-Kunst. Andere sprechen schlicht von zeitgenössischen Werken. Die Rede ist vom Schaffen geistig behinderter Künstler. Das Museum Buchheim am Starnberger See gibt derzeit Einblicke in eine aufregende Welt.

  • Wechsel an die Westküste

    Do., 02.08.2018

    MoMA-Kurator Biesenbach geht nach Kalifornien

    Klaus Biesenbach bleibt in den USA, wechselt aber von der Ost- an die Westküste.

    Der bisherige Chef-Kurator des Museum of Modern Art (MoMA) in New York wird neuer Direktor des Museum of Contemporary Art (MOCA) in Los Angeles.

  • Ehemalige Künstler-Hochburg

    Do., 02.08.2018

    Hoffen auf Revival: Biennale in Saint-Paul de Vence

    «Du livre du matin» heißt die Skulptur von Henk Visch, die auf der Kunstbiennale ausgestellt ist.

    Saint-Paul de Vence war einst Künstler-Hochburg. Heute zieht das Dorf oberhalb Nizzas massenweise Touristen an. Mit seiner ersten Biennale will es wieder zum Künstler-Hotspot an der Côte d’Azur werden.

  • Aktuelle Ausstellung im Kunsthaus Kannen: Textur, Gewebe, Spuren

    So., 22.07.2018

    Dynamisch und undefinierbar

    Frei von einer Fesselung an genormte Proportionen sind die Woll-Gebilde von „Maularia Fist“, so der Künstlername des Kunstschaffenden. Und doch sind sie irgendwie Lebewesen.

    Einen anderen Zweig von „Outsider Art“ soll die aktuelle Ausstellung im Kunsthaus Kannen zeigen: Sie hat auch im Bereich des Abstrakten etwas zu bieten, nicht nur im Figürlichen. Das war das Anliegen von Lisa Inckmann, Leiterin des Hauses und Kuratorin der Ausstellung „Textur, Gewebe, Spuren: Abstrakte Zeichnungen und Textilbilder“.

  • Kunst-Schau

    Fr., 15.06.2018

    Manifesta 12: Gegenwart «durch die Linse Palermos»

    Eine Video-Installation des Künstler-Kollektivs Masbedo im Staats-Archiv von Palermo.

    Rund 50 Künstler und Kollektive zeigen ihre Werke und Projekte. Als Ausstellungsräume dienen Kirchen, Gärten wie auch historische Gebäude verstreut in und außerhalb der italienischen Stadt.

  • Schau in Baden-Baden

    Fr., 08.06.2018

    James Turrell - Eintauchen in magische Welt des Lichts

    «Dasube (Dual Shallow Space Construction)» aus dem Jahr 2011.

    «The Substance of Light»: Die Schau vereint neue atmosphärische Installationen und solche, die schon auf der Biennale 2011 für Aufsehen sorgten. Die Arbeiten des amerikanischen Künstlers erreichen Millionenbeträge.

  • Politik und Poesie

    Do., 07.06.2018

    «We don't need another hero» - 10. Berlin Biennale startet

    Kunststoffköpfe als Lautsprecher - eine Installation der nicaraguanischen Künstlerin Patricia Belli.

    Seit 20 Jahren gibt es in Berlin eine Biennale für zeitgenössische Kunst. An fünf verschiedenen Orten werden Videoarbeiten, Skulpturen, Malerei und weitere Kunstformen gezeigt.

  • Was ist noch privat?

    Do., 31.05.2018

    Musiktheater-Biennale beginnt in München

    Probe zu Marek Poliks futuristischem Stück «Interdictor», das in der Villa Stuck gezeigt wird.

    15 Uraufführungen und 12 Spielorte - am Samstag beginnt die Musiktheater-Biennale in München. Junge Künstler widmen ihre Stücke in diesem Jahr dem Thema «Privatsache».

  • Auszeichnung

    Sa., 26.05.2018

    Architekturbiennale: Goldener Löwe für Schweizer Beitrag

    Die 16. Ausgabe der Internationalen Architektur-Biennale hat die Türen für das Publikum geöffnet. Der Schweizer Beitrag «Svizzera 240: House Tour» wurde mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet.

    Die Biennale in Venedig hat ihre Pforten geöffnet. Einen Sieger gibt es bereits «Svizzera 240: House Tour». Neben diesem Beitrag gewann auch ein Architekturhistoriker den Goldenen Löwen.

  • «Freespace»

    Fr., 25.05.2018

    Wenn Mauern fallen - Architekturbiennale Venedig

    Eine Besucherin betrachtet die Arbeit "Unbuilding Walls" im deutschen Pavillon in Venedig.

    Mauern erleben eine erschreckende Konjunktur. Was machen sie mit Orten, Menschen? 28 Jahre nach dem Mauerfall kann nicht nur Deutschland davon erzählen.