Ereignis "Fußball-WM"



  • Spielehersteller

    Mo., 15.01.2018

    Tipp-Kick hofft auf Schub durch Fußball-WM

    Das Familienunternehmen Edwin Mieg hat seit 1924 die alleinigen Rechte an Tipp-Kick.

    Villingen-Schwenningen (dpa) - Der Spielwarenhersteller Tipp-Kick hofft nach einem mauen Jahr auf bessere Geschäfte durch die Fußball-Weltmeisterschaft.

  • 6,7 Millionen Euro

    So., 14.01.2018

    Offene Fragen nach Bin-Hammam-Aussage in WM-Affäre

    Mohamed bin Hammam hat den Erhalt von 6,7 Millionen Euro im Zuge der WM-Affäre 2006 bestätigt.

    Ex-FIFA-Vize Mohamed Bin Hammam bricht in der Affäre um die WM 2006 sein Schweigen. Für entscheidende Aufklärung zur ominösen Millionen-Zahlung sorgt er jedoch nicht. Fragen zum Zweck der Zahlung bleiben. Weiter im Fokus: Die Rolle von Franz Beckenbauer.

  • Fußball

    Sa., 13.01.2018

    Ex-FIFA-Vize bestätigt Millionen-Zahlung in WM-Affäre

    Berlin (dpa) – Schlüsselfigur Mohamed Bin Hammam bricht in der Affäre um die Fußball-WM 2006 in Deutschland sein Schweigen. Für entscheidende Aufklärung zur ominösen Zahlung von 6,7 Millionen Euro aus Deutschland über die Schweiz nach Katar sorgt jedoch auch die Aussage des früheren FIFA-Vizepräsidenten nicht. Der katarische Unternehmer bestätigte in der ZDF-«Sportreportage» lediglich, dass er das Geld erhalten habe. Den Zweck der Zahlung ließ Bin Hammam aber offen und bestreitet eine damit verbundene Bestechung aus Deutschland.

  • Fußball

    Sa., 13.01.2018

    Ex-FIFA-Vize bestätigt Millionen-Zahlung in WM-Affäre

    Berlin (dpa) – Schlüsselfigur Mohamed Bin Hammam bricht in der Affäre um die Fußball-WM 2006 in Deutschland sein Schweigen. Für entscheidende Aufklärung zur ominösen Zahlung von 6,7 Millionen Euro aus Deutschland über die Schweiz nach Katar sorgt jedoch auch die Aussage des früheren FIFA-Vizepräsidenten nicht. Der katarische Unternehmer bestätigte in der ZDF-«Sportreportage» lediglich, dass er das Geld erhalten habe. Den Zweck der Zahlung ließ Bin Hammam aber offen und bestreitet eine damit verbundene Bestechung aus Deutschland.

  • Hingucker der Bundesliga

    Fr., 12.01.2018

    Neun Fragen zum Rückrunden-Start

    Die Kölner hoffen noch auf ein Fußball-Wunder.

    Bleibt der 1. FC Köln doch noch drin? Und wie viele Titel holt der FC Bayern? Trotz des großen Vorsprungs der Münchener gibt es vor dem Rückrunden-Start der Bundesliga noch viele offene Fragen.

  • WM-Vorbereitung

    Mi., 10.01.2018

    England bestreitet Tests gegen Nigeria und Costa Rica

    Englands Nationaltrainer Gareth Southgate.

    London (dpa) - England bereitet sich mit Länderspielen gegen Nigeria und Costa Rica auf die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland vor.

  • Bundesliga-Rückrunde

    Mi., 10.01.2018

    Frühstart mit Top-Spiel - WM-Vorfreude und Konfliktstoff

    Bayern-Stürmer Robert Lewandowski will auch gegen Leverkusen treffen.

    Wegen der im Juni beginnenden Fußball-WM startet die Bundesliga außergewöhnlich früh in die Rückrunde, die am Freitag mit dem Top-Spiel Bayer Leverkusen gegen Bayern München eröffnet wird. Spannend wird die weitere Entwicklung um den Videobeweis.

  • Ex-FIFA-Chef

    Mi., 10.01.2018

    Blatter gegen Videobeweis bei WM: Kein Versuchskaninchen

    Joseph Blatter ist gegen den Videobeweis bei einer WM.

    Berlin (dpa) - Der frühere FIFA-Präsident Joseph Blatter hat sich gegen die Nutzung des besonders in Deutschland umstrittenen Videobeweises bei der Fußball-WM in diesem Sommer ausgesprochen.

  • Bayern-Trainingslager

    Do., 04.01.2018

    WM-Jahre sind Müller-Jahre - James blüht bei Bayern auf

    Auch in Katar ein gefragter Mann: Thomas Müller im Trainingslager des FC Bayern in Doha.

    Thomas Müller und James Rodríguez sind beim FC Bayern Kollegen, aber auch Konkurrenten. Einiges eint den Ur-Bayern und die Real-Leihgabe, manches trennt das ungleiche Duo. Im WM-Jahr haben beide viel vor.

  • Russland rauf, Island runter

    Di., 02.01.2018

    Die Trends bei Studien- und Erlebnisreisen

    Der goldene Tempel Kinkaku-ji in Kyoto ist eine Sehenswürdigkeit der geschichtsträchtigen Stadt - Japan als Studienreiseziel ist im Trend.

    Italien, Spanien, Griechenland: Diese Länder haben schon immer viele Studienreisende angelockt. Doch jetzt ist auch ein Staat auf der touristischen Landkarte zurück, der lange als abgeschrieben galt. Welche Länder sonst noch im Trend liegen - und welche nicht.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.900
Barack Obama 5.406
Donald Trump 4.969
Joachim Löw 4.866
Sigmar Gabriel 3.855
Sebastian Vettel 3.298
Wladimir Putin 3.291
Frank-Walter Steinmeier 2.684
Horst Seehofer 2.505

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 16.175
Weihnachten 6.589
Karneval 6.237
Jahreshauptversammlung 5.943
Olympische Spiele 4.747
Bundestagswahl 4.310
DFB-Pokal 3.787
Fußball-WM 3.617
Europameisterschaft 2.931

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 129.209
Deutschland 75.299
Berlin 57.090
Warendorf 35.580
NRW 32.409
Gronau 30.648
Steinfurt 30.639
Düsseldorf 29.465
USA 26.971

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.606
iPhone 2.028
Red Bull 1.944
YouTube 1.549
Instagram 1.157
iPad 1.105
Dow-Jones-Index 875
Apple iOS 855
WhatsApp 753

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 56.957
CDU 34.756
SPD 33.780
EU 21.133
Bezirksliga 18.041
Kreisliga 17.704
Feuerwehr 15.025
FC Bayern München 14.902
Fußball-Bundesliga 12.350

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 78.213
Auto 32.112
Unfall 16.274
Archiv 15.405
Kriminalität 13.324
Fahrzeug 13.183
Handball 11.304
Kurzmeldung 11.202
Krise 8.613