Basketball



Alles zum Schlagwort "Basketball"


  • Basketball: Eusa-Games

    Mi., 18.07.2018

    Ziel der WG Münster ist ein Platz in der oberen Hälfte

    Anselm Hartmann

    Vorerst zum letzten Mal betreten die studentischen Basketballer der Uni Münster bei den Eusa Games im portugiesischen Coimbra internationales Parkett. Ein Platz in der oberen Tableauhälfte ist das Ziel. Mithelfen soll ein alter Bekannter.

  • Basketball: Fun-Cup in Münster

    Mo., 09.07.2018

    Ochtruper auf dem Treppchen

    Die U 16 des SC Arminia Ochtrup: (v.l.) Trainer Jens Leusder, Henrich Bröker, Tobias Peters, Leonhard Winter, Antonius Winter, Daniel Wigger, Timo Kastner, Niels Bültbrune und Alexander Schmitz.

    Mit dem dritten Platz beim Fun-Cup in Münster haben die U-16-Basketballer von Arminia Ochtrup einen starken Eindruck hinterlassen.

  • Basketball

    So., 08.07.2018

    Basketball: Top-Talent Bonga mit Debüt für LA Lakers

    Los Angeles (dpa) - Das deutsche Basketball-Toptalent Isaac Bonga hat bereits einen Tag nach seiner Vertragsunterschrift sein Debüt bei den Los Angeles Lakers gefeiert. Der 18 Jahre alte Spielmacher stand beim 96:79-Sieg gegen die Philadelphia 76ers in der Summer League gut 13 Minuten auf dem Feld und erzielte drei Punkte. Der Wechsel des 2,03 Meter große Nationalspielers Bonga von den Frankfurt Skyliners in die USA wurde am Freitag offiziell. Die Skyliners erhalten laut Medienberichten eine Ausbildungsentschädigung von rund 600.000 Euro.

  • Basketball: 2. Liga – ProB

    Di., 03.07.2018

    Baskets-Trainer Philipp Kappenstein: „Wir leben von der Emotion“

    Die Wunschliste von Philipp Kappenstein: Urlaub, dann eine volle Halle und schließlich in die Playoffs.

    Als Basketballer kann Philipp Kappenstein einen Druckpass verarbeiten. Als Lehrer kennt er sich zudem aus mit Lückentexten. Im Zusammenspiel mit Redakteur Ansgar Griebel hat er beide Fähigkeiten eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Kappenstein schafft sieben Lücken in knapp drei Minuten.

  • Basketball

    Di., 03.07.2018

    DBB-Team in WM-Quali gegen Griechenland Israel und Estland

    Berlin (dpa) - Die deutschen Basketballer treffen in der Hauptrunde der Qualifikation für die WM 2019 in China ab September auf Griechenland, Israel und Estland. Wie der Weltverband FIBA auf seiner Homepage bekanntgab, spielt die DBB-Auswahl in der neu gebildeten Gruppe L und führt diese gemeinsam mit Griechenland aktuell an. Die Punkte aus der ersten Phase der Qualifikation werden mitgenommen. Die Mannschaft von Bundestrainer Henrik Rödl hatte alle sechs Begegnungen gewonnen, zuletzt am Montagabend überraschend auch beim Olympia-Zweiten Serbien.

  • Basketball

    Di., 03.07.2018

    Deutsche Basketballer in WM-Qualifikation ungeschlagen

    Novi Sad (dpa) - Die deutschen Basketballer haben in der Qualifikation für die WM 2019 in China im sechsten Spiel den sechsten Sieg gefeiert. Die Auswahl von Bundestrainer Henrik Rödl gewann beim favorisierten Olympiazweiten Serbien mit 88:81 und sicherte sich in der abschließenden Begegnung der ersten Phase den Gruppensieg. Erfolgreichster deutscher Werfer in einem dramatischen Match in Novi Sad war NBA-Jungstar Dennis Schröder von den Atlanta Hawks, der auf 21 Punkte kam.

  • Basketball

    Mo., 02.07.2018

    Basketballer Klein wechselt von Bonn nach Ludwigsburg

    Konstantin Klein im Trikot von Frankfurt führt den Ball.

    Bonn/Ludwigsburg (dpa) - Basketballer Konstantin Klein verlässt den Bundesligisten Telekom Baskets Bonn und wechselt zu MHP Riesen Ludwigsburg. Der 27 Jahre alte Guard unterschrieb beim Ligarivalen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. In Bonn spielte der 1,87 Meter große Klein in den vergangenen beiden Jahren, davor war er für den Frankfurter Bundesligisten Fraport Skyliners auf Korbjagd gegangen.

  • Basketball

    Mo., 02.07.2018

    Basketball-Star LeBron James wechselt zu Los Angeles Lakers

    Cleveland (dpa) - Auf der Jagd nach dem Legenden-Status zieht es Basketball-Superstar LeBron James Richtung Hollywood. Der derzeit wohl beste Basketballer der Welt unterzeichnete bei den Los Angeles Lakers einen mit umgerechnet 131 Millionen Euro dotierten Vierjahresvertrag. Damit verlässt der 33-Jährige zum zweiten Mal in seiner Karriere seine Heimat bei den Cleveland Cavaliers. Neben seinen zwei Meisterschaften mit den Miami Heat hatte er in insgesamt elf Jahren in Cleveland nur 2016 mit dem Team den NBA-Titel gewinnen können.

  • Basketball: Deutsche Hochschulmeisterschaften

    So., 01.07.2018

    WG Münster verpasst Hattrick und wird Dritter in Göttingen

    Stephan Kreutzer 

    Es wurde nichts mit dem dritten Titel in Serie für das Team der Uni und FH Münster. In der Endrunde der Deutschen Hochschulmeisterschaften in Hannover scheiterten die Vorjahresgewinner im Halbfinale an der WG Köln.

  • Basketball

    So., 01.07.2018

    Medien: Nowitzki-Team Dallas einigt sich mit Jordan

    Dallas (dpa) - Die Dallas Mavericks aus der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA haben sich US-Medienberichten zufolge mit Centerspieler DeAndre Jordan auf einen Einjahresvertrag geeinigt. Wie der Sportsender ESPN berichtete, soll der 29-Jährige beim Team von Superstar Dirk Nowitzki einen mit knapp 24,1 Millionen Dollar dotierten Vertrag unterschreiben. In der vergangenen Spielzeit verbuchte der 2,11-Meter Hüne durchschnittlich 15,2 Punkte und zwölf Rebounds pro Spiel. Jordan hat seine Vertragsoption bei den Los Angeles Clippers nicht gezogen.