Kriminalität



Alles zum Schlagwort "Kriminalität"


  • Mehr Gewalt, weniger Diebstahl

    So., 22.04.2018

    Anstieg von Kriminalität an Schulen gibt Rätsel auf

    Mehr Gewalt, weniger Diebstahl: Anstieg von Kriminalität an Schulen gibt Rätsel auf

    Mehr Prävention und ein guter Draht zur Polizei: Damit hatten deutsche Schulen in den vergangenen Jahren einen stetigen Rückgang von Gewalt und Kriminalität in Klassenräumen und auf Pausenhöfen erreicht. Nun steigen die Zahlen wieder. Wie lässt sich das erklären?

  • Kriminalität

    Sa., 21.04.2018

    Bericht: 2017 weniger Straftaten als im Vorjahr

    Berlin (dpa) - In Deutschland sind 2017 fast zehn Prozent weniger Verbrechen erfasst worden als im Vorjahr - das berichtet die «Welt am Sonntag» und beruft sich auf die noch unveröffentlichte Polizeiliche Kriminalstatistik. Einen derart starken Rückgang bei der Kriminalität habe es seit fast 25 Jahren nicht gegeben, berichtete «welt.de». Die Übersicht will Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Innenministerkonferenz am 8. Mai vorstellen.

  • LKA-Statistiken

    Sa., 21.04.2018

    Kriminalität an Schulen nimmt nach langem Rückgang wieder zu

    LKA-Statistiken: Kriminalität an Schulen nimmt nach langem Rückgang wieder zu

    Jahrelang sind Kriminalität und Gewalt an der Mehrzahl deutscher Schulen stetig zurückgegangen. Nun registrieren etliche Bundesländer einen erneuten Anstieg.

  • Schulen

    Sa., 21.04.2018

    Kriminalität an Schulen nimmt wieder zu

    Hannover (dpa) - Nach jahrelangem Rückgang nimmt die Kriminalität an Schulen in Deutschland wieder zu. Etliche Bundesländer haben für 2017 einen teils spürbaren Anstieg von Kriminalität und Gewalt registriert, wie aus den Statistiken der Landeskriminalämter hervorgeht. Zu den Gründen gibt es noch keine Erklärung. Bundesweite Zahlen will das Bundeskriminalamt in einigen Wochen vorlegen. Unverändert ist die große Mehrzahl der Täter männlich und deutsch.

  • Kriminalität

    Do., 19.04.2018

    Reul: Straftaten an Schulen werden häufiger angezeigt

    Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Mehr registrierte Straftaten an Schulen müssen nach Ansicht von Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) nicht zwingend auf wachsende Kriminalität hindeuten. «Wenn wir zur Anzeigenerstattung motivieren und somit das Dunkelfeld aufhellen, müssen wir auch in Kauf nehmen, dass sich die statistischen Zahlen entsprechend verändern», sagte Reul am Donnerstag im Innenausschuss des Düsseldorfer Landtags.

  • Kriminalität

    Mi., 18.04.2018

    Bundesweite Razzia: Menschenhandel und Zwangsprostitution

    Düsseldorf (dpa) - Mit einer groß angelegten Razzia geht die Bundespolizei seit dem Morgen in zwölf Bundesländern gegen Organisierte Kriminalität vor. Im Fokus stehen unter anderem gefälschte Visa, Menschenhandel, Zuhälterei und Zwangsprostitution von Thailänderinnen, wie die Bundespolizei in Stuttgart sagte. Das Verfahren liege bei der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt/Main. Mehr als 60 Wohn- und Geschäftsräume werden von Beamten durchsucht. Laut Bundespolizei wurden in Siegen in Nordrhein-Westfalen zahlreiche Haftbefehle vollstreckt und eine Reihe von Menschen festgenommen.

  • Kriminalität

    Mi., 18.04.2018

    Festnahmen bei Schlag gegen Organisierte Kriminalität

    Siegen (dpa) - Die Bundespolizei hat bei ihrem Schlag gegen Organisierte Kriminalität im Rotlichtmilieu Haftbefehle vollstreckt und zahlreiche Menschen festgenommen. Eine von 17 Hauptbeschuldigten ist laut Bundespolizei eine 59-Jährige aus Thailand, die in Siegen verhaftet worden ist. Nach dpa-Informationen geht es um die Zwangsprostitution von Thailänderinnen. Sie sollen mit gefälschten Visa nach Deutschland geschleust worden sein, um anzuschaffen. Das eingenommene Geld mussten die Opfer an ihre Peiniger abgeben, so die Bundespolizei Stuttgart. Die Aktionen laufen in zwölf Bundesländern.

  • Kriminalität

    Mi., 18.04.2018

    Bundesweite Razzia gegen Organisierte Kriminalität

    Düsseldorf (dpa) - Mit einer groß angelegten Razzia geht die Bundespolizei gegen Organisierte Kriminalität vor. Es handele sich um die größte Zugriffs- und Durchsuchungsmaßnahme seit Bestehen der Bundespolizei, teilten mehrere Direktionen am Morgen über Twitter mit. Nach Informationen der «Bild»-Zeitung geht es bei den Razzien um Menschenhandel und Zwangsprostitution. Im Rotlichtmilieu werden demnach mehr als 60 Bordelle durchsucht. Schwerpunkt der Aktion sei Nordrhein-Westfalen, hieß es.

  • Kriminalität

    Mi., 18.04.2018

    Bundesweite Razzia gegen Organisierte Kriminalität

    Berlin (dpa) - Die Bundespolizei geht mit einer groß angelegten Razzia bundesweit gegen Organisierte Kriminalität vor. Es handele sich um die größte Zugriffs- und Durchsuchungsmaßnahme seit Bestehen der Bundespolizei, teilten mehrere Direktionen über Twitter mit.

  • Kriminalität

    Mi., 18.04.2018

    Bundesweite Razzia gegen Organisierte Kriminalität

    Berlin (dpa) - Die Bundespolizei geht mit einer groß angelegten Razzia bundesweit gegen Organisierte Kriminalität vor. Es handele sich um die größte Zugriffs- und Durchsuchungsmaßnahme seit Bestehen der Bundespolizei, teilten mehrere Direktionen am Mittwochmorgen über Twitter mit.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 108
Greven 24
Steinfurt 23
Nottuln 21
Warendorf 21
Ahlen 20
Lengerich 19
Gronau 16
Havixbeck 15
Lüdinghausen 14

Die aktuell häufigsten

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 68
Handball 25
Nachholspiel 13
A1 7
Klassenerhalt 7
Unfall 7
Baugebiet 5
Fahrrad 5
Amokfahrt 4
Auszeichnung 4