Schlagwort "Unfall"



  • Gronau

    Di., 21.11.2017

    17-jähriger leicht verletzt

    Bei einem Unfall im Kreisverkehr „Heerweg/Alter Postweg“ ist am Montag ein 17-jähriger Radfahrer leicht verletzt worden. Eine 36-jährige Autofahrerin aus Epe fuhr nach Polizeiangaben gegen 20.40 Uhr in den Kreisverkehr „Heerweg/Alter Postweg“ ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 17-jährigen Fahrradfahrer, der sich bereits in dem Kreisverkehr befand. Der Jugendliche wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Beleuchtung an seinem Fahrrad war defekt, was bei der späteren Schuld- und Haftungsfrage Berücksichtigung finden wird, so die Polizei weiter.

  • Schwerer Unfall

    Di., 21.11.2017

    Trotz eingeschalteter Ampel: Pkw stößt mit Lastwagen zusammen

    Der Fahrer des schwarzen Renaults wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die Polizei versucht nun herauszufinden, wie es trotz funktionierender Ampel zu dem Unfall kommen konnte.

    Bei einem Unfall auf der „Engels Kreuzung“ ist am Dienstag ge­gen 11.45 Uhr ein 51 Jahre alter Ochtruper schwer verletzt worden.

  • Telgter verunglückt in Greven

    Di., 21.11.2017

    Blutprobe nach Unfall

    Nach einem Unfall wurde einem Telgter in Greven eine Blutprobe entnommen.

  • Unfälle

    Di., 21.11.2017

    65-Jähriger angefahren und schwer verletzt

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht.

    Köln (dpa/lnw) - Beim Spazierengehen mit seinen zwei Hunden ist ein 65 Jahre alter Mann in Köln von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Einer der Hunde wurde bei dem Unfall getötet. Das Auto habe den Mann erfasst, als dieser gerade die Straße überqueren wollte, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der 65-Jährige kam am Montag mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Eines der beiden Tiere wurde leicht verletzt, das andere erlitt tödliche Verletzungen. Die 73 alte Fahrerin des Autos blieb unverletzt.

  • Unfälle

    Di., 21.11.2017

    Autofahrer hält im Rückstau auf Bahnübergang

    Ein Polizist steht an einem zerstörten Auo in Hagen.

    Hagen (dpa/lnw) - Auf einem Bahnübergang bei Hagen ist am Dienstagmorgen ein Regionalzug mit einem Auto zusammengeprallt. Der Autofahrer hatte im Rückstau auf den Gleisen gehalten. Der Zug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, traf den Wagen am Heck und schob ihn von den Gleisen. Der Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher sagte. Er wurde aus dem Wrack geborgen und mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik gelogen. Im Zug wurde niemand verletzt. Der Bahnverkehr war zwischen Dortmund und Lüdenscheid zwei Stunden unterbrochen.

  • Unfall bei Greven

    Di., 21.11.2017

    Holztransporter verliert Ladung auf der A 1

    Unfall bei Greven: Holztransporter verliert Ladung auf der A 1

    (Aktualisiert) Auf der Autobahn 1 bei Greven ist es nach einem Unfall am Dienstagmorgen zu Verkehrsbehinderungen gekommen. Ein Holztransporter hatte dort Ladung verloren.

  • Unfälle

    Di., 21.11.2017

    Frau beim Spazierengehen mit ihrem Hund überfahren

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Eine 69-Jährige ist beim Spazierengehen mit ihrem Hund in Düsseldorf von einem Kleintransporter überfahren worden. Die Frau habe am Montagabend eine Straße überqueren wollen und sei dabei von dem Transporter erfasst worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Sie wurde zu Boden geschleudert und so schwer verletzt worden, dass Einsatzkräfte sie nicht reanimieren konnten. Der Hund kam in ein Tierheim.

  • Unfall

    Di., 21.11.2017

    Fußgänger schwer verletzt

    Symbolbild 

    Folgenschwerer Zusammenstoß auf der Felix-Fraling-Straße: Ein Autofahrer hat am Montagabend einen Fußgänger erfasst. Der Nordwalder musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

  • Unfälle

    Di., 21.11.2017

    Regionalzug prallt auf Auto: Fahrer wird verletzt

    Hagen (dpa/lnw) - Auf einem Bahnübergang bei Hagen ist am Dienstagmorgen ein Regionalzug mit einem Auto zusammengeprallt. Der Autofahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher sagte. Er konnte aus dem Wrack geborgen werden. Zwischen Dortmund und Lüdenscheid musste der Bahnverkehr nach dem Unfall eingestellt werden. Auch der Autoverkehr konnte den Unfallort zunächst nicht mehr passieren. Details zum genauen Unfallhergang konnte die Polizei am Morgen nicht nennen. Ob Menschen im Regionalzug verletzt wurden, war ebenfalls unklar.

  • Unfälle

    Di., 21.11.2017

    Fußgängerin stirbt bei Unfall in Düsseldorf

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Eine 69-jährige Fußgängerin ist in Düsseldorf von einem Transporter angefahren und tödlich verletzt worden. Die Frau wollte am Montagabend über eine Straße gehen, als sie von dem Wagen erfasst wurde, wie die Polizei mitteilte. Die schwer verletzte Fußgängerin kam ins Krankenhaus, wo sie in den Abendstunden starb.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.562
Barack Obama 5.386
Joachim Löw 4.819
Donald Trump 4.577
Sigmar Gabriel 3.751
Sebastian Vettel 3.275
Wladimir Putin 3.226
Frank-Walter Steinmeier 2.578
Thomas de Maizière 2.374

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 15.763
Karneval 6.125
Weihnachten 5.857
Jahreshauptversammlung 5.853
Olympische Spiele 4.678
Bundestagswahl 4.193
DFB-Pokal 3.717
Fußball-WM 3.546
Europameisterschaft 2.897

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 127.105
Deutschland 74.460
Berlin 56.639
Warendorf 35.220
NRW 32.157
Steinfurt 30.278
Gronau 30.259
Düsseldorf 29.187
USA 26.697

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.575
iPhone 1.981
Red Bull 1.914
YouTube 1.509
iPad 1.084
Instagram 1.065
Dow-Jones-Index 849
Apple iOS 826
WhatsApp 722

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 55.444
CDU 33.904
SPD 32.822
EU 20.684
Bezirksliga 17.799
Kreisliga 17.410
Feuerwehr 14.625
FC Bayern München 14.500
Fußball-Bundesliga 12.010

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 76.884
Auto 31.565
Unfall 15.722
Archiv 15.405
Kriminalität 13.322
Fahrzeug 13.052
Kurzmeldung 11.202
Handball 11.026
Krise 8.550