Deutschland



Alles zum Ort "Deutschland"


  • Was geschah am...

    Fr., 22.06.2018

    Kalenderblatt 2018: 23. Juni

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. Juni 2018:

  • Gegenseitige Vorwürfe

    Fr., 22.06.2018

    Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

    Liegen beim Thema Asylpolitik über Kreuz: Kanzlerin Merkel und Innenminister Seehofer.

    Vor dem informellen EU-Gipfel dämpft Berlin die Erwartungen: Für die Suche nach einer Lösung im Asylstreit hat die Kanzlerin noch ein paar Tage mehr Zeit. Die CSU gibt sich weiter unnachgiebig - aber nicht nur sie.

  • Rupert-Neudeck-Gymnasium Nottuln

    Fr., 22.06.2018

    Junge Syrer erzählen von ihrer Flucht

    Besuch im Rupert-Neudeck-Gymnasium: Herausgeberin Dorothee Eßer-Mirbach (l), sitzend Amir und Watan, rechts Lehrerin Christine Kuthe.

    Die Zehntklässler am Gymnasium passten ganz genau auf. Wie er- und überlebt man eine Flucht? Zwei junge Syrer erzählten von ihren Erlebnissen.

  • Fußball: Baumberge-Trainer tippen Spiel gegen Schweden

    Fr., 22.06.2018

    Reus fordern alle, Gündogan viele

    Viele Trainer aus den Baumbergen würden ihn gerne von Anfang an auf dem Platz sehen: Ilkay Gündogan.

    In der Vorwoche tippte kein Baumberge-Trainer richtig, denn Deutschland verlor gegen Mexiko. Wir gaben den Coaches eine neue Chance: Wie spielt die Löw-Elf am Samstag gegen Schweden?

  • Whiskey, Jeans und Co.

    Fr., 22.06.2018

    EU-Vergeltungszölle auf US-Produkte in Kraft

    Für Verbraucher in Europa könnten die Zusatzzölle auf US-Produkte zu Preiserhöhungen führen. Neben amerikanischen Lebensmitteln, Kleidung und Motorrädern werden unter anderem auch amerikanische Stahlerzeugnisse, Schiffe und Boote betroffen sein.

    Donald Trump ließ sich durch alle diplomatischen Bemühungen der EU nicht beirren. Jetzt kommt im Handelsstreit mit den Vereinigten Staaten der europäische Gegenschlag. Umgehend twitterte der US-Präsident zurück.

  • Heimturnier 2019

    Fr., 22.06.2018

    Deutschlands Handballer bestreiten WM-Eröffnung gegen Korea

    Andreas Michelmann freut sich auf das Eröffnungsspiel bei der Heim-WM 2019 von Deutschland gegen ein gemeinsames Team Korea.

    Berlin (dpa) - Die deutsche Handball-Nationalmannschaft wird ihr WM-Eröffnungsspiel beim Heimturnier 2019 gegen eine koreanische Auswahl bestreiten, teilte der Deutsche Handballbund mit.

  • Fußball: WM 2018

    Fr., 22.06.2018

    Löw ist gegen Schweden zum Umbau gezwungen – und unter Druck

    Der Kreis des Vertrauens: Joachim Löw spricht zur Mannschaft vor dem Abschlusstraining im Fisht-Olympiastadion.

    Es ist seine vielleicht schwerste Prüfung, seit Joachim Löw 2006 das Amt des Bundestrainers übernommen hat. Gegen Schweden muss die deutsche Nationalmannschaft am Samstagabend das frühzeitige WM-Aus abwenden.

  • Superstar am Boden

    Fr., 22.06.2018

    Keine Worte, keine Taten: «Messi ist verloren»

    Am Boden: Argentinien-Star Lionel Messi bei der 0:3-Pleite gegen Kroatien.

    Schuldeingeständnisse, verbale Attacken. Argentinien ist kaum mehr zu retten. Messi schafft es wohl wieder nicht, sich im Trikot der Nationalmannschaft unsterblich zu machen. Im Gegenteil. Das Desaster gegen Kroatien war vielleicht der Anfang vom traurigen Ende.

  • Theater-Tanz-Projekt am Canisianum

    Fr., 22.06.2018

    Fluchtschicksale eindringlich dargestellt

    Ihre Träume und Sehnsüchte beschrieben die geflüchteten Mädchen und Jungen gemeinsam mit Schülern des Cani und der Wolfhelmschule im Theaterstück „Begegnung - Ankommen in Deutschland“.

    Fluchtschicksale und Erfahrungen von Geflüchteten in Deutschland wurden in dem Stück „Begegnung – Ankommen in Deutschland“ thematisiert. Aufgeführt wurde es in der Aula des Canisianums von Schülern der Internationalen Klasse des Gymnasiums sowie deutschen Schülern vom Cani und der Wolfhelmschule in Olfen.

  • Deutschland-Bezwinger

    Fr., 22.06.2018

    Pflicht nach der Kür: Mexiko will gegen Südkorea nachlegen

    Möchte mit seinem Team den Achtelfinaleinzug perfekt machen: Mexiko-Coach Juan Carlos Osorio.

    Den Weltmeister geschlagen und nun? Deutschland-Bezwinger Mexiko will gegen Südkorea nachlegen und kann womöglich schon im zweiten WM-Spiel den Achtelfinal-Einzug perfekt machen. Frankfurts mexikanischer Nationalspieler Marco Fabián warnt jedoch.