Bezirksliga



Alles zur Organisation "Bezirksliga"


  • Fußball: Kreisliga A

    Di., 22.05.2018

    TSV Handorf und BW Aasee II bejubeln den Aufstieg

    Feucht-fröhlich ging es natürlich bei der Aufstiegsfeier des TSV Handorf zu.

    Der TSV Handorf und BW Aasee II haben am Wochenende den Aufstieg in die Kreisliga A perfekt gemacht. Jubel und Trubel waren garantiert. Im Keller bleibt es dagegen noch relativ spannend. Und die Relegationen kommen ja erst noch.

  • Fußball: Bezirksliga Frauen

    Di., 22.05.2018

    Spruchkammerentscheidung als letzter Strohhalm für Fortuna Walstedde

    Alina Holle (links) sorgte gegen die Hammer Spielvereinigung für den 4:2-Endstand. Zuvor hatte die Fortuna 0:2 zurückgelegen.

    Erst der deutliche 5:0-Sieg gegen die drittplatzierte Spielvereinigung Oelde, nun ein 4:2 (3:2)-Erfolg gegen die auf Platz zwei liegende Hammer Spielvereinigung und dennoch sind die Fußballerinnen von Fortuna Walstedde – zumindest sportlich gesehen – aus der Bezirksliga abgestiegen.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 5

    Di., 22.05.2018

    VfL Senden und Fortuna Seppenrade trennen sich torlos

    VfL-Angreiferin Hanan Das (r.), Lorena Gräfe (M.) und die Seppenraderin Anna-Maria Tüns ringen in dieser Szene um das Leder.

    Keinen Sieger fand das Derby zwischen dem VfL Senden und Fortuna Seppenrade, wohl aber eine Verliererin: Gästespielerin Julia Kortenbusch verletzte sich schwer und kam umgehend ins Krankenhaus. Ihr droht eine lange Pause.

  • Handball: Kreisliga

    Di., 22.05.2018

    „Der vierte Platz ist in Ordnung“

    Rang vier ist eine gute Platzierung für HF-Coach Martin Halfmann. Es gilt, sich in einigen Bereichen weiter zu verbessern.

    Die Handballfreunde Reckenfeld/Greven belegten am Ende einer Saison mit vielen Höhen und Tiefen den vierten Platz in der Kreisliga. Trainer Martin Halfmann sieht bei seinem Team durchaus noch Steigerungs-Potenzial, ist mit dem vierten Rang letztendlich aber durchaus einverstanden. Vor allem in der Defensive wollen die 05-er aber noch deutlich zulegen.

  • Steinfurt

    Di., 22.05.2018

    Abstiegskampf hält Amateurkicker in Atem

    Sollte Interimscoach Bodo Gadomski mit Amisia Rheine durchs Loch gehen, hätte das auch Auswirkungen auf die Kreisligen.

    Während in Sachen Meisterschaft in den Fußball-Staffeln von der Landesliga bis hinunter in die C-Ligen nahezu alle Fragen geklärt sind, entwickelt sich in puncto Kampf um den Klassenerhalt ein Herzschlagfinale am letzten Saisonspieltag am kommenden Sonntag. Die heimischen Clubs sind in unterschiedlicher Weise darin involviert.

  • Fußball: Bezirksliga

    Di., 22.05.2018

    Gievenbecks Reserve nach Sieg in Hauenhorst gerettet

    Stefan Bischoff

    Der letzte Schritt ist gemacht. Der 1. FC Gievenbeck bleibt Bezirksligist, Trainer Stefan Bischoff übergibt das Team dort, wo er es auch übernommen hat. Das 3:2 bei Germania Hauenhorst brachte am Sonntag die allerletzte Gewissheit.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga

    Di., 22.05.2018

    Mauer Auftritt des TuS Altenberge

    Isabel Kannenbrock (r.) verzeichnete zumindest eine „halbe Chance“ für den TuS Altenberge.

    Nicht in den Tritt kamen am Pfingstmontag die Fußballerinnen des TuS Altenberge. Beim FC Oeding verloren sie nach einer schwachen Vorstellung mit 0:1. Das hatte Konsequenzen für die Tabelle.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 6

    Di., 22.05.2018

    Müde Galaxy-Damen sehnen sich nach der Sommerpause

    Andreas Nicolaus ist froh, wenn die Saison beendet ist.

    Der FC Galaxy Steinfurt war wieder einmal nicht in der Lage, seinem Gegner Paroli zu bieten. Folglich überraschte die 0:4-Heimniederlage gegen den TuS Recke auch nicht. Andreas Nicolaus und die Seinen sehnen die Sommerpause herbei. Dass Nicolaus beim Absteiger über die Saison hinaus weitermacht, ist fraglich.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Di., 22.05.2018

    Auf dem Weg in die Königsklasse

    Dünger für den Rasen: Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel keine Grenzen.

    Einen Schritt war der TuS Germania Horstmar noch vom Aufstieg in die Bezirksliga entfernt. Beim TuS St. Arnold nutzte er den erneuten Patzer der Konkurrenz und machte sein Meisterstück perfekt. Der Jubel im Anschluss war feuchtfröhlich.

  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    Mo., 21.05.2018

    1:2 gegen GW Westkirchen – BSV Ostbevern am Boden zerstört

    Der Westkirchener Tobias Lange tröstet BSV-Spieler Benjamin Kock nach einer vergebenen Kopfball-Chance.Carsten Esser (M.) brachte nach seiner Einwechslung Schwung, kam vorm Westkirchener Kasten aber auch nicht zum Zuge.

    Fast 45 Minuten lang spielte der BSV Ostbevern in Überzahl, trotzdem verlor der A-Kreisligist das Kellerduell gegen GW Westkirchen mit 1:2. Die Blau-Weißen sind auf den Relegationsplatz abgerutscht – und es kann noch schlimmer kommen.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 85
Ahlen 23
Gronau 17
Greven 16
Lengerich 13
Nottuln 12
Steinfurt 10
Deutschland 9
Ladbergen 9
Lüdinghausen 9