Organisation "CDU"



  • Parteien

    So., 21.01.2018

    Grünes Licht für Koalitionsverhandlungen

    Bonn (dpa) - Nach der knappen Zustimmung der Sozialdemokraten zeichnen sich schwierige Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD ab. Das CSU-Präsidium lehnte die SPD-Forderung nach einer Nachbesserung des Sondierungsergebnisses bereits ab. Verträge müssten eingehalten werden, sagte Parteichef Horst Seehofer. Widerstand kam auch aus der CDU. Der SPD-Parteitag in Bonn hatte mit knapper Mehrheit von gut 56 Prozent für Koalitionsverhandlungen mit der Union gestimmt. Die SPD fordert aber Nachbesserungen bei mehreren Themen.

  • Parteitag in Bonn

    So., 21.01.2018

    SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

    Parteitag in Bonn: SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

    Verhandeln bis es quietscht - Andrea Nahles sagt, was nach dem Ja des SPD-Parteitags in den Koalitionsverhandlungen ansteht. Die SPD will mehr, als die Sondierungen gebracht haben. Streit programmiert?

  • Parteien

    So., 21.01.2018

    NRW-SPD-Fraktionschef für starke Nachverhandlungen mit CDU

    NRW SPD-Fraktionschef Norbert Römer fordert Nachverhandlungen.

    Bonn (dpa/lnw) - SPD-Landtagsfraktionschef Norbert Römer hat sich für starke Nachverhandlungen mit der Union in den Koalitionsgesprächen ausgesprochen. «Es geht darum, dass meine Partei in den Koalitionsverhandlungen jetzt dafür sorgt, dass über die Ergebnisse der Sondierung hinweg noch mehr herauskommt, was den Menschen hilft, sagte er am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Dann werde es auch eine positive Entscheidung der Mitglieder geben.

  • Parteien

    So., 21.01.2018

    Kauder hofft auf Regierungsbildung bis Anfang März

    Berlin (dpa) - Unionsfraktionschef Volker Kauder setzt darauf, dass die Regierungsbildung mit der SPD spätestens in der ersten Märzwoche abgeschlossen werden kann. «Ich hoffe, dass wir (...) Ende Februar/Anfang März soweit sind, die Regierung bilden zu können», sagte der CDU-Politiker am Abend in der ZDF-Sendung «Berlin direkt». Kauder äußerte sich zurückhaltend zu SPD-Forderungen nach einer Nachbesserung der Sondierungsergebnisse. «Zunächst einmal gilt, wir haben etwas verhandelt und ein Ergebnis erzielt mit den Sondierungen», sagte er.

  • Parteien

    So., 21.01.2018

    Merkel begrüßt Ja der SPD zu Koalitionsverhandlungen

    Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat sich zufrieden mit dem knappen Ja des SPD-Sonderparteitags zu Koalitionsverhandlungen mit der Union geäußert. Die Union strebe eine stabile Regierung an, bekräftigte die CDU-Vorsitzende am Abend vor Beratungen der Spitzengremien ihrer Partei in Berlin. Es gehe dabei auch um wirtschaftliche Stabilität im Zeitalter der Digitalisierung sowie um soziale Gerechtigkeit. Grundlage der nun anstehenden Verhandlungen sei das Sondierungspapier. Eine Vielzahl von Fragen sei noch zu klären. Es gehe jetzt darum, möglichst bald damit zu starten.

  • Landwirtschaft zu Wetterextremen

    So., 21.01.2018

    „Wir wollen nicht stöhnen“

    Viele Äcker stehen nach anhaltenden Regenfällen unter Wasser. Für Landwirte bedeutet das, dass sie zurzeit weder Gülle ausbringen noch die Flächen anderweitig auf den Vegetationsbeginn vorbereiten können. Wie Eva Niederdalhoff sagt, bleibt da nur eines übrig: Abwarten.

    Eva Niederdalhoff nimmt’s gelassen. „Die Situation ist ein wenig angespannt, die Landwirte sind es auch, aber es besteht noch lange kein Grund zur Panik“, sagt die Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Ortsvereins Lienen. Mit Blick auf Äcker und Felder, die nach anhaltenden Regen- und Schneefällen der vergangenen Wochen unter Wasser stehen, und Güllebehälter, die immer voller werden, weil die Substanz nicht auf die pitschnassen Felder gebracht werden kann, versichert sie noch immer glaubhaft: „Es könnte schlimmer sein.“

  • Parteien

    So., 21.01.2018

    Nahles warnt SPD vor Neuwahl: «Verhandeln, bis es quietscht»

    Bonn (dpa) - SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles hat vor einem Einbruch ihrer Partei bei einer Neuwahl gewarnt und warb leidenschaftlich für Koalitionsverhandlungen mit der Union. Die Bürger würden der SPD einen Vogel zeigen und sagen, sie hätte doch das meiste durchsetzen können, wenn die SPD dann mit dem erreichten Sondierungsergebnis und weitergehenden Forderungen in eine Neuwahl ziehe, rief Nahles auf dem SPD-Sonderparteitag in Bonn. Nahles kündigte harte Verhandlungen mit CDU und CSU für den Fall an, dass der Parteitag grünes Licht gibt: «Wir werden verhandeln, bis es quietscht auf der anderen Seite.»

  • Parteien im Bundestag

    So., 21.01.2018

    AfD-Fraktionschef Gauland bietet FDP Zusammenarbeit an

    Alexander Gauland, AfD-Bundesvorsitzender und Fraktionsvorsitzender der Alternative für Deutschland im Bundestag.

    Schulterschluss in der Opposition? Der prominente AfD-Politiker Gauland würde gerne mit der FDP zusammenarbeiten. Landen kann er damit nicht.

  • Änderung der Dublin-Regeln?

    So., 21.01.2018

    Sachsens Innenminister warnt vor «zweiter Zuwanderungswelle»

    Im EU-Parlament gibt es Pläne, die sogenannten Dublin-Regeln zu ändern.

    Dresden (dpa) - Angesichts einer vom Europaparlament angestrebten Reform des Asylrechts warnt Sachsens Innenminister Roland Wöller vor einer «zweiten Zuwanderungswelle».

  • Politik

    So., 21.01.2018

    Plagiate: Kaum Fortschritte im Kampf gegen Ideen-Klau

    Abgekupfert und keine Quelle: Weil die frühere Bildungsministerin Annette Schavan in ihrer Doktorarbeit an der Universität Düsseldorf plagiiert hat, trat sie im Februar vor fünf Jahren zurück. Was hat sich seitdem an den Unis getan? Wie oft wurde der Titel einkassiert?

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.923
Barack Obama 5.407
Donald Trump 5.009
Joachim Löw 4.867
Sigmar Gabriel 3.863
Sebastian Vettel 3.300
Wladimir Putin 3.291
Frank-Walter Steinmeier 2.687
Horst Seehofer 2.511

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 16.253
Weihnachten 6.601
Karneval 6.271
Jahreshauptversammlung 5.966
Olympische Spiele 4.760
Bundestagswahl 4.321
DFB-Pokal 3.790
Fußball-WM 3.621
Europameisterschaft 2.941

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 129.427
Deutschland 75.393
Berlin 57.138
Warendorf 35.625
NRW 32.456
Gronau 30.701
Steinfurt 30.680
Düsseldorf 29.509
USA 27.006

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.607
iPhone 2.037
Red Bull 1.947
YouTube 1.553
Instagram 1.166
iPad 1.108
Dow-Jones-Index 880
Apple iOS 859
WhatsApp 758

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 57.084
CDU 34.835
SPD 33.913
EU 21.180
Bezirksliga 18.085
Kreisliga 17.729
Feuerwehr 15.105
FC Bayern München 14.946
Fußball-Bundesliga 12.390

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 78.324
Auto 32.161
Unfall 16.330
Archiv 15.405
Kriminalität 13.324
Fahrzeug 13.204
Handball 11.375
Kurzmeldung 11.202
Krise 8.617