Landesliga



Alles zur Organisation "Landesliga"


  • Badminton: Personalprobleme

    Do., 24.05.2018

    SG Telgte-Westbevern zieht die erste Mannschaft zurück

    Daniel Pieck bleibt bei der SG Telgte-Westbevern.

    Die Personalprobleme sind zu groß, es gibt keine Alternative: Die SG Telgte-Westbevern zieht ihre erste Mannschaft nach dem direkten Wiederabstieg aus der Badminton-Landesliga zurück.

  • Handball: Entscheidungsrunde um den Klassenerhalt in der Frauen-Landesliga

    Mi., 23.05.2018

    Sparta Münster siegt gegen Bad Oeynhausen und ist schon fast gerettet

    Sechs Tore zum Sieg gegen Bad Oeynhausen: Judith Frenger. Sparta Münster hat damit allerbeste Karten in der Entscheidungsrunde um den Klassenerhalt.

    Das erste Spiel der Entscheidungsrunde im Kampf um den Klassenerhalt hatte Landesligist Sparta Münster gegen Lüdenscheid schon klar gewonnen. Am Mittwochabend legten die Münsteranerinnen mit dem 34:24-erfolg gegen Bad Oeynhausen nach. Gut möglich, dass die dritte und letzte Partie am Sonntag in Kamen nur noch zu einem fröhlichen Ausflug für Sparta wird.

  • Handball-Bezirksliga der Frauen

    Mi., 23.05.2018

    Vorwärts-Damen können Klasse halten

    Vorwärts-Damen-Trainer Johannes Braun

    Das Wort Abstieg will Johannes Braun nicht hören. Im Gegenteil: Der Trainer der Vorwärts-Handballerinnen geht davon aus, auch in der neuen Saison in der Bezirksliga starten zu können.

  • Turnen: TVE Greven

    Di., 22.05.2018

    Aufsteiger startet durch

    Julia Eggenhaus, Lea Windau, Hannah Howest, Chiara Blomberg und Jacqueline Schudzich boten eine starke Leistung.

    Sehr zufrieden waren die Turnerinnen des TVE Greven mit ihrem Wettkampf in Rheda.

  • Steinfurt

    Di., 22.05.2018

    Abstiegskampf hält Amateurkicker in Atem

    Sollte Interimscoach Bodo Gadomski mit Amisia Rheine durchs Loch gehen, hätte das auch Auswirkungen auf die Kreisligen.

    Während in Sachen Meisterschaft in den Fußball-Staffeln von der Landesliga bis hinunter in die C-Ligen nahezu alle Fragen geklärt sind, entwickelt sich in puncto Kampf um den Klassenerhalt ein Herzschlagfinale am letzten Saisonspieltag am kommenden Sonntag. Die heimischen Clubs sind in unterschiedlicher Weise darin involviert.

  • Burgsteinfurt nach Niederlage in Herbern vor Abstiegs-Endspiel

    Di., 22.05.2018

    1:3 – SVB vergibt ersten Matchball

    In dieser Szene hätte es eigentlich Strafstoß für den SVB geben müssen: Nachdem Lars Kormann (Nr. 21) den Ball an Gonzalo Redondo Conte vorbeigespitzelt hatte, holte der Herberner den Burgsteinfurter regelwidrig von den Beinen.

    18 Minuten behauptete der SV Burgsteinfurt eine 1:0-Führung beim SV Herbern. Hätte das Team von Trainer Christoph Klein-Reesink diesen Vorsprung über die Zeit gerettet, wäre das die vorzeitige Rettung im Kampf um den Klassenerhalt gewesen. Da am Ende aber eine 1:3-Niederlage stand, kommt es am Sonntag für den SVB zu einem Abstiegs-Endspiel gegen DJK Eintracht Coesfeld.

  • Fußball: Landesliga 4

    Mo., 21.05.2018

    Spielstärke behält Oberhand: SV Herbern besiegt SV Burgsteinfurt

    Dennis Kaminski (M.) – hier gegen Burgsteinfurts Max Feldhues – verabschiedete sich vom SVH mit einer starken Leistung.

    Mit 3:1 gewann spielerische Stärke gegen Kampfgeist – mit anderen Worten: der SV Herbern gegen den SV Burgsteinfurt. Der SVB steht nun auf dem ersten Abstiegsplatz.

  • Fußball: Frauen-Landesliga 3

    Mo., 21.05.2018

    Das letzte Aufgebot der SG Telgte lässt aufhorchen – 1:1 bei GW Nottuln

    Vor einem Jahr wurde Daniela Faßbach (l.) bei der SG Telgte verabschiedet. Jetzt half sie noch einmal aus – mit großem Erfolg.

    Mit einem Not-Aufgebot reiste die SG Telgte zu GW Nottuln. Zu den auf die Schnelle reaktivierten Spielerinnen gehörte Daniela Faßbach. Und die wurde gleich mal zu einer der entscheidenden Figuren auf dem Platz.

  • Fußball: Landesliga 4

    Mo., 21.05.2018

    Goldene Ananas schmeckt für GW Nottuln beim SC Münster 08

    Oliver Leifken (l.) holte drei Zähler mit GW Nottuln auswärts beim SC Münster 08. Am Ende gewann das Team von Coach Oliver Glaser mit 2:1, trotz eines Rückstandes zur Halbzeitpause. Leifken hatte dabei den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer vorbereitet.

    Die Leistung? Nicht zufriedenstellend. Die Ausbeute? Maximal. Das Gastspiel von GW Nottuln beim SC Münster 08 endete wieder einmal positiv - mit einem 2:1-Auswärtserfolg. Die bestechende Form der Nottulner hält weiter an.

  • Fußball: Frauen-Landesliga 3

    Mo., 21.05.2018

    Damen von GW Nottuln spielen nur 1:1 gegen die SG Telgte

    Brachte GW Nottuln gegen die SG Telgte mit 1:0 in Führung: Melina Krampe (r.).

    Zumindest theoretisch bestand für die Fußballerinnen von GW Nottuln noch die Chance auf den vierten Tabellenplatz. Den können sie nach einer schwachen ersten Hälfte gegen die SG Telgte aber vergessen.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 116
Ahlen 30
Gronau 27
Greven 22
Telgte 18
Lengerich 17
Lüdinghausen 16
Ahaus 15
Steinfurt 15
Deutschland 14

Die aktuell häufigsten

Produkte Artikelanzahl
WhatsApp 3
Apple iOS 2
Apple iTunes 2
Pedelec 2
Ronja Räubertochter 2
VW T5 2
YouTube 2
Audi A6 1
Bitcoin 1