Frank-Walter Steinmeier



Alles zur Person "Frank-Walter Steinmeier"


  • Gesellschaft

    Sa., 23.06.2018

    Nach Gewalt in Cottbus - Bundespräsident spricht mit Bürgern

    Cottbus (dpa) - Nach mehreren gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Flüchtlingen und Einheimischen in Cottbus hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nun die Stadt besucht. Ihm gehe es «vor allen Dingen um Ermutigung derjenigen, die sich dafür einsetzen, dass man in dieser Stadt weiterhin gut zusammenleben kann», sagte Steinmeier. Dort führt er Gespräche mit Vertretern der Stadt und Bürgern. Hintergrund ist eine Häufung von gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Einheimischen und Ausländern zu Jahresanfang, sowie heftige Angriffe unter Asylbewerbern.

  • Bundespräsident

    Mi., 20.06.2018

    Steinmeier spricht im Silicon Valley über Digitalisierung

    San Francisco (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat im US-Bundesstaat Kalifornien das Technologie-Zentrum im Silicon Valley bei San Francisco besucht. In der Stanford University diskutierte er mit IT-Spezialisten über die Zukunft der Digitalisierung und der künstlichen Intelligenz. «Es ist die Pflicht der Politiker, über die Konsequenzen für die Gesellschaft nachzudenken», sagte er. «Die Menschen haben Fragen.» Vertreter von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik müssten an einem Tisch nach Lösungen suchen.  

  • Pacific Palisades

    Di., 19.06.2018

    Steinmeier eröffnet Thomas-Mann-Haus

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (r) und seine Frau Elke Büdenbender (l) mit Fridolin Mann (2.v.r.), und dessen Frau Christine Mann im ehemaligen Arbeitszimmer von Thomas Mann.

    Es war das Weiße Haus des Exils. Thomas Mann lebte dort rund ein Jahrzehnt und machte die Villa zum Treffpunkt berühmter Künstler und Intellektueller. Jetzt soll es Ort der transatlantischen Debatte werden. Dringenden Bedarf dafür gibt es jedenfalls.

  • Bundespräsident

    Mo., 18.06.2018

    Steinmeier beginnt Besuch in Kalifornien

    Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat seinen dreitägigen Besuch des US-Bundesstaates Kalifornien begonnen. Am späten Sonntagabend traf er in Los Angeles ein. Höhepunkt der Reise ist die Eröffnung des Thomas-Mann-Hauses dort. Die Bundesregierung hatte die Immobilie 2016 gekauft, um sie vor dem Abriss zu bewahren. Jetzt wird das Gebäude, in dem der Schriftsteller während seines US-Exils in den 1940er Jahren wohnte, zum Domizil für deutsche Stipendiaten.

  • Bundespräsident

    So., 17.06.2018

    Bundespräsident Steinmeier nach Kalifornien abgeflogen

    Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist zu einem dreitägigen Besuch des US-Bundesstaates Kalifornien abgeflogen. Höhepunkt der Reise ist die Eröffnung des Thomas-Mann-Hauses in Los Angeles am Montagabend. Die Bundesregierung hatte das Haus 2016 gekauft, um es vor dem Abriss zu bewahren. Jetzt wird das Gebäude, in dem der Schriftsteller während seines US-Exils in den 1940er Jahren wohnte, zum Domizil für deutsche Stipendiaten. Es ist die erste Reise Steinmeiers als Bundespräsident in die USA. Ein Treffen mit US-Präsident Donald Trump wird es nicht geben.

  • 4000 Sportler

    So., 17.06.2018

    Bundespräsident Steinmeier eröffnet Kieler Woche

    Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (l-r), Ministerpräsident Daniel Günther und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier an Bord des Segelschulschiffs Thor Heyerdal.

    Segeln, Musik, Spiel und Spaß - die Kieler Woche fasziniert schon am Auftaktwochenende ein Millionenpublikum. Bundespräsident Steinmeier dröhnte das Eröffnungssignal «Leinen Los!» und entspannte sich von Berliner Krisentagen.

  • Vor WM-Start

    Do., 14.06.2018

    Bundespräsident Steinmeier stärkt DFB-Team den Rücken

    Stärkte der DFB-Elf vor WM-Beginn den Rücken: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

    Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zum WM-Auftakt in Russland demonstrativ den Rücken gestärkt.

  • Unter kalifornischen Palmen

    Do., 14.06.2018

    Einzug in die Exil-Villa von Thomas Mann

    Unter kalifornischen Palmen: Einzug in die Exil-Villa von Thomas Mann

    In den 1940er Jahren war sie das Exil-Zuhause für Thomas Mann. Nun ziehen in die frühere Villa des Schriftstellers in Kalifornien deutsche Stipendiaten ein. Bundespräsident Steinmeier reist zur Eröffnung an.

  • Nach Erdogan-Foto

    Di., 12.06.2018

    Gündogan sucht Rolle für «dieses Land» - Özil schweigt

    Mesut Özil (l) und Ilkay Gündogan haben mit den Erdogan-Fotos für mächtig Wirbel gesorgt.

    Es ist kein unbeschwerter Start für Ilkay Gündogan und Mesut Özil nach Russland. Die Foto-Affäre Erdogan verfolgt die Spieler und das Team. Bundestrainer Löw hat dadurch auch ein sportliches Problem. Manager Bierhoff räumt ein, dass sein Einfluss begrenzt ist.

  • Kritische Fotos mit Erdogan

    Mo., 11.06.2018

    Merkel zu Özil-Gündogan-Eklat: «Brauchen jetzt alle»

    Mesut Özil (l) und Ilkay Gündogan haben sich für Deutschland entschieden und wollen ihre türkische Herkunft nicht verleugnen.

    Kanzlerin Merkel schaltet sich auch in die Debatte um die Fotos von Özil und Gündogan mit dem türkischen Präsidenten Erdogan ein. Das Thema geht als Ballast im WM-Gepäck mit nach Russland.