Person "Horst Seehofer"



  • März oder April?

    Di., 16.01.2018

    Seehofer-Zeitplan für Amtsübergabe an Söder irritiert CSU

    Seehofer begründete den neuen Zeitplan mit der zeitaufwändigen Regierungsbildung in Berlin.

    Bad Staffelstein (dpa) - Um den Termin zur Übergabe des Ministerpräsidentenamtes von Horst Seehofer an Markus Söder ist in der CSU erneut eine Diskussion entbrannt. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur hat eine Aussage von CSU-Chef Seehofer im Parteivorstand am Montag für Irritationen gesorgt.

  • Was geschah am ...

    Mo., 15.01.2018

    Kalenderblatt 2018: 16. Januar

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. Januar 2018:

  • Parteien

    Mo., 15.01.2018

    CSU-Vorstand für Koalitionsverhandlungen

    München (dpa) - Der Weg für Koalitionsverhandlungen mit der SPD ist von Seiten der Union frei: Nach dem CDU-Vorstand am Freitag billigte heute auch der CSU-Vorstand die Aufnahme förmlicher Verhandlungen über eine Neuauflage der großen Koalition - auf Basis des Sondierungspapiers. Eine förmliche Abstimmung habe es aber nicht gegeben, verlautete am Rande der Sitzung in München aus Teilnehmerkreisen. Einen Parteitag wie bei der SPD hatte Parteichef Horst Seehofer für unnötig erklärt. Bei der SPD wird ein Parteitag am Sonntag entscheiden, ob es Koalitionsverhandlungen geben soll.

  • Leute

    So., 14.01.2018

    Söder erhielt Anti-Neid-Orden in Nürnberg

    Nürnberg (dpa) - Der designierte bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat in seiner Heimat Nürnberg den Fastnachtsorden Wider die Neidhammel verliehen bekommen. Der seit den 1950er Jahren verliehene Orden soll erfolgreiche Persönlichkeiten vor ihren Neidern schützen. Frühere Preisträger waren zum Beispiel Udo Jürgens, Franz Josef Strauß, Helmut Kohl und Horst Seehofer. Vor zwei Jahren hatte der Faschingsfan Söder in Aachen den Orden Wider den tierischen Ernst erhalten. Seit Jahren zieht der CSU-Politiker bei der Kultsendung «Fastnacht in Franken» mit aufwendigen Kostümen die Blicke auf sich.

  • Durchbruch in Berlin

    Fr., 12.01.2018

    Union und SPD nehmen Kurs auf große Koalition

    Horst Seehofer (l-r), Angela Merkel und Martin Schulz präsentieren die Ergebnisse der Sondierungen.

    Nach 24 Stunden Verhandlungsmarathon: Die drei Parteichefs Merkel, Schulz und Seehofer machen einen wichtigen Schritt hin zu einer neuen großen Koalition. Doch ein Scheitern ist noch nicht ausgeschlossen.

  • Parteien

    Fr., 12.01.2018

    Spitzen von Union und SPD wollen Koalitionsverhandlungen

    Berlin (dpa) - Die Spitzen von Union und SPD wollen nach langem Ringen eine neue große Koalition - trotz massiver Bedenken in den Reihen der Sozialdemokraten. Kanzlerin Angela Merkel, SPD-Chef Martin Schulz und der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer verständigten sich nach einer mehr als 24-stündigen Sondierungsrunde auf Grundzüge der Zusammenarbeit, mit denen vor allem die SPD-Basis überzeugt werden soll. Über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen entscheidet ein SPD-Parteitag am übernächsten Sonntag - Ausgang offen.

  • Parteien

    Fr., 12.01.2018

    Durchbruch bei Sondierungen für große Koalition

    Berlin (dpa) - Nach mehr als 24-stündigen Sondierungen über eine große Koalition ist den Partei- und Fraktionsspitzen von CDU, CSU und SPD ein Durchbruch gelungen. Die drei Vorsitzenden Angela Merkel, Horst Seehofer und Martin Schulz wollen ihren Parteien die Aufnahme von offiziellen Koalitionsverhandlungen empfehlen, wie die dpa aus Teilnehmerkreisen erfuhr. Allerdings müssen die jeweiligen Sondierungsgruppen dem Ergebnis der Spitzen noch zustimmen. Tun sie das, müsste der SPD-Parteitag in der kommenden Woche Ja sagen.

  • Parteien

    Fr., 12.01.2018

    Sondierungen steuern auf 24-Stunden-Marke zu

    Berlin (dpa) - Die Sondierungen der Spitzen von CDU, CSU und SPD steuern auf die rekordverdächtige Dauer von 24 Stunden zu. Die ersten Unterhändler waren gestern gegen 8.00 Uhr im Willy-Brandt-Haus eingetroffen, der SPD-Zentrale in Berlin. Die Parteichefs, Kanzlerin Angela Merkel, Martin Schulz und Horst Seehofer, hatten ihre Arbeit gegen 9.30 Uhr aufgenommen. Die ganze Nacht durch war hart verhandelt worden. Zunächst hatten sich die Gespräche stundenlang an den zentralen Themen Migration sowie Finanzen und Steuern verhakt.

  • Parteien

    Fr., 12.01.2018

    Sondierungs-Endspurt: Zähes Ringen um Finanzen und Migration

    Berlin (dpa) - Der Sondierungs-Endspurt wird zur Nervenprobe. Gegen Mitternacht bewerteten CDU, SPD und CSU in der SPD-Parteizentrale in Berlin in getrennten Sitzungen den Stand der Verhandlungen. Anschließend berieten die Unterhändler um die Parteichefs Angela Merkel, Horst Seehofer und Martin Schulz hinter verschlossenen Türen nach Informationen der dpa wieder gemeinsam über die zentralen Streitthemen Steuern und Migration. Eine rasche Lösung schien dabei nicht in Sicht. Innenminister Thomas de Maizière sagte, er rechne damit, dass es «noch ein bisschen dauern» werde.

  • Vertagung nicht ausgeschlossen

    Do., 11.01.2018

    Sondierungs-Endspurt: Zähes Ringen um Finanzen und Migration

    Vertagung nicht ausgeschlossen: Sondierungs-Endspurt: Zähes Ringen um Finanzen und Migration

    Nacht der Entscheidung für CDU, CSU und SPD: Für die Parteichefs Angela Merkel, Martin Schulz und Horst Seehofer stand viel auf dem Spiel. Ein Scheitern der Sondierungen war tatsächlich bis zuletzt nicht ausgeschlossen.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.900
Barack Obama 5.406
Donald Trump 4.969
Joachim Löw 4.866
Sigmar Gabriel 3.855
Sebastian Vettel 3.298
Wladimir Putin 3.291
Frank-Walter Steinmeier 2.684
Horst Seehofer 2.505

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 16.175
Weihnachten 6.589
Karneval 6.237
Jahreshauptversammlung 5.943
Olympische Spiele 4.747
Bundestagswahl 4.310
DFB-Pokal 3.787
Fußball-WM 3.617
Europameisterschaft 2.931

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 129.209
Deutschland 75.299
Berlin 57.090
Warendorf 35.580
NRW 32.409
Gronau 30.648
Steinfurt 30.639
Düsseldorf 29.465
USA 26.971

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.606
iPhone 2.028
Red Bull 1.944
YouTube 1.549
Instagram 1.157
iPad 1.105
Dow-Jones-Index 875
Apple iOS 855
WhatsApp 753

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 56.957
CDU 34.756
SPD 33.780
EU 21.133
Bezirksliga 18.041
Kreisliga 17.704
Feuerwehr 15.025
FC Bayern München 14.902
Fußball-Bundesliga 12.350

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 78.213
Auto 32.112
Unfall 16.274
Archiv 15.405
Kriminalität 13.324
Fahrzeug 13.183
Handball 11.304
Kurzmeldung 11.202
Krise 8.613