Produkt "Dow-Jones-Index"



  • Börse in Frankreich

    Fr., 16.02.2018

    Dax beendet starke Börsenwoche mit Gewinnen

    Die Anzeigetafel mit dem Kursverlauf spiegelt sich im Handelssaal der Frankfurter Börse im Schriftzug "DAX".

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat an diesem Freitag eine erfreuliche Börsenwoche mit erneuten Kursgewinnen beendet. Der Leitindex stieg um 0,86 Prozent auf 12 451,96 Punkte, womit sich die Erholung in dieser Woche auf knapp 3 Prozent summiert.

  • Börse in Frankfurt

    Mi., 14.02.2018

    Dax geht mit Plus aus dem Handel

    Die Anzeigetafel mit dem Kursverlauf spiegelt sich im Handelssaal der Frankfurter Börse im Schriftzug "DAX".

    Frankfurt/Main (dpa) - Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich nur kurz von der Aussicht auf steigende US-Zinsen aus der Ruhe bringen lassen. Nach überraschend stark gestiegenen US-Verbraucherpreisen im Januar zogen die Renditen von US-Anleihen an und der Dax rutschte vorübergehend ins Minus.

  • Börsen

    Mo., 12.02.2018

    Erholung setzt sich an den US-Börsen mit Tempo fort

    New York (dpa) - Nach dem jüngsten Kursrutsch an den US-Börsen scheinen die Anleger wieder zunehmend Mut zu fassen: Am Montag ging es an der Wall Street erneut kräftig aufwärts, nachdem Freitag gegen Handelsschluss eine kräftige Erholungsbewegung eingesetzt hatte. Trotz aller Skepsis herrsche wieder mehr Zuversicht, auch wenn es mit den ruhigen Tage an den Aktienmärkten vorbei sei, sagten Marktanalysten. Der Dow Jones legte auf 24 601 Punkte zu. Allerdings war es für den US-Leitindex seit seinem Rekordhoch Ende Januar in der Spitze um etwas mehr als 12 Prozent abwärts gegangen.

  • Börsen

    Fr., 09.02.2018

    Dow Jones nach Auf und Ab klar im Plus

    New York (dpa) - Der US-Börsenhandel ist hochnervös gewesen. Die wichtigsten Indizes pendelten immer wieder zwischen Gewinnen und Verlusten. Eine klare Richtung gab es nicht. Letztlich verabschiedete sich der Dow Jones mit einem deutlichen Plus von 1,38 Prozent auf 24 190,90 Punkte ins Wochenende. Im Verlauf der vergangenen fünf Handelstage verbuchte der US-Leitindex damit dennoch einen Verlust von 5,2 Prozent. Der Euro gab im US-Handel leicht nach und kostete zum Wall-Street-Schluss 1,2232 US-Dollar.

  • Wall Street in New York

    Fr., 09.02.2018

    Dow Jones nach Auf und Ab klar im Plus

    Börsenhändler an der Wall Street in New York.

    New York (dpa) - Der US-Börsenhandel ist am Freitag hochnervös gewesen. Die wichtigsten Indizes pendelten immer wieder zwischen Gewinnen und Verlusten. Eine klare Richtung gab es nicht.

  • Börse in Frankfurt

    Fr., 09.02.2018

    Anleger bleiben nervös: Dax schließt im Minus

    Die Anzeigetafel mit dem Kursverlauf spiegelt sich im Handelssaal der Frankfurter Börse im Schriftzug "DAX".

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Lage am deutschen Aktienmarkt bleibt nach dem jüngsten Börsenbeben angespannt. Nach einem anfänglichen Stabilisierungsversuch schloss der Dax mit einem Minus von 1,25 Prozent mit 12.107,48 Punkten.

  • Krise trotz guter Konjunktur

    Fr., 09.02.2018

    Kursrutsch an der Wall Street verunsichert weltweit Anleger

    Händler Frederick Reimer schaut gespannt auf die fallenden Kurse im Dow Jones.

    Die Konjunktur läuft rund. Dennoch bleiben die Börsen weltweit im Krisenmodus. Nach dem zweiten großen Kursrutsch an der Wall Street in dieser Woche reagieren auch die Märkte in Fernost nervös. Die deutlichsten Abschläge gibt es in China.

  • Börsen

    Do., 08.02.2018

    Erneut sattes Minus für den US-Leitindex Dow Jones

    New York (dpa) - Am US-Aktienmarkt ist es zu einem erneuten Ausverkauf gekommen. Erstmals seit November schloss der Dow Jones unter 24 000 Punkten. Letztlich ging er mit einem Abschlag von 4,15 Prozent oder mehr als 1000 Punkten bei 23 860,45 Zählern aus dem Handel. Die Angst vor steigenden Zinsen halte die Börsen weiterhin im Würgegriff, sagte Portfolio-Manager Thomas Altmann von QC Partners zur zweiten heftigen Talfahrt an der Wall Street in dieser Woche. Das Euro/Dollar-Verhältnis blieb recht stabil. Nach kräftigen Vortagesverlusten kostete der Euro zuletzt 1,2247 US-Dollar.

  • Börsen

    Mi., 07.02.2018

    Erholung an Wall Street stoppt - Dow gibt Tagesgewinne ab

    New York (dpa) - Wie gewonnen, so zerronnen. So oder ähnlich lässt sich der Handelsverlauf an der Wall Street zusammenfassen. Der US-Leitindex Dow Jones, der zu Börsenbeginn seine Erholung vom Montagscrash noch recht mutig fortsetzte, drehte am Tagesende ins Minus. Die Gewinne lösten sich damit wieder in Luft auf. Der Dow ging letztlich mit minus 0,08 Prozent bei 24 893,35 Punkten aus dem Handel. Der Euro wurde zum Wall-Street-Schluss mit 1,2266 Dollar gehandelt.

  • Börsen

    Di., 06.02.2018

    Spürbare Erholung an US-Börsen nach Auf und Ab

    New York (dpa) - Nach dem heftigen Absturz zum Wochenauftakt haben die US-Börsen zur Erholung angesetzt. Nach einem äußerst nervösen Auf und Ab an der Wall Street, das sich fast über den gesamten Handelsverlauf erstreckte, legten die vier wichtigsten Indizes vor allem in der letzten Börsenstunde wieder kräftig zu. Der Dow Jones, der zum Start noch unter die 24 000 Punkte-Marke gefallen war, stieg am Ende um 2,33 Prozent auf 24 912,77 Punkte. Der Euro kostete zum Wall-Street-Schluss 1,2380 Dollar.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 13.097
Barack Obama 5.419
Donald Trump 5.210
Joachim Löw 4.896
Sigmar Gabriel 3.937
Wladimir Putin 3.314
Sebastian Vettel 3.302
Frank-Walter Steinmeier 2.725
Horst Seehofer 2.580

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 16.973
Karneval 6.717
Weihnachten 6.634
Jahreshauptversammlung 6.071
Olympische Spiele 4.862
Bundestagswahl 4.358
DFB-Pokal 3.852
Fußball-WM 3.632
Europameisterschaft 2.965

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 130.523
Deutschland 75.782
Berlin 57.364
Warendorf 35.816
NRW 32.597
Gronau 30.897
Steinfurt 30.842
Düsseldorf 29.735
USA 27.157

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.616
iPhone 2.057
Red Bull 1.968
YouTube 1.590
Instagram 1.221
iPad 1.119
Dow-Jones-Index 906
Apple iOS 876
WhatsApp 773

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 57.760
CDU 35.326
SPD 34.587
EU 21.355
Bezirksliga 18.268
Kreisliga 17.872
Feuerwehr 15.259
FC Bayern München 15.096
Fußball-Bundesliga 12.639

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 78.896
Auto 32.433
Unfall 16.551
Archiv 15.405
Kriminalität 13.324
Fahrzeug 13.275
Handball 11.620
Kurzmeldung 11.202
Krise 8.649