Produkt "Dow-Jones-Index"



  • Börsen

    Mi., 20.09.2017

    US-Notenbank lässt US-Börsen unbeeindruckt

    New York (dpa) - Die mit Spannung erwartete Sitzung der US-Notenbank hat an den US-Aktienmärkten wenig Eindruck hinterlassen. Der Dow Jones Industrial schloss 0,19 Prozent höher auf 22 412 Punkte und ließ somit erstmals in seiner Geschichte die Marke von 22 400 Punkten hinter sich. Der Euro fiel unter 1,19 Dollar und kostete zuletzt 1,1896 Dollar.

  • Börsen

    Fr., 15.09.2017

    Dow Jones mit Rekord und größtem Wochenplus 2017

    New York (dpa) - Der US-Leitindex Dow Jones hat seine Rekordjagd fortgesetzt und das größte Wochenplus des Jahres eingefahren. Händler sprachen von einem weiterhin positiven Börsenumfeld. Selbst der neue Raketentest Nordkoreas konnte die Anleger nicht schrecken. Der Dow stieg um 0,29 Prozent auf 22 268,34 Punkte. Angesichts der enttäuschenden Zahlen zum US-Einzelhandel stieg der Euro über 1,19 Dollar und kostete zuletzt 1,1948 Dollar.

  • Börsen

    Do., 14.09.2017

    Dow und S&P 500 erreichen mit Mühe neue Rekorde

    New York (dpa) - An der Wall Street ist die Rekordjagd in eine neue Runde gegangen. Nachdem sich der S&P 500 bereits jüngst zu neuen Höhen aufgeschwungen hatte, erreichte nun auch der Leitindex Dow Jones eine neue Bestmarke. Der US-Aktienmarkt profitiert derzeit unter anderem von der Hoffnung auf eine baldige Steuerreform in den USA. Der Dow schloss 0,20 Prozent höher bei 22 203,48 Punkten. Seine neue Bestmarke liegt nun bei gut 22 216 Punkten. Der Kurs des Euro stieg wieder. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1904 Dollar.

  • Börsen

    Mi., 13.09.2017

    Wall Street: S&P 500 erreicht mit Mühe erneut Rekordhoch

    New York (dpa) - An der Wall Street hat der S&P 500 seine Rekordjagd mit angezogener Handbremse fortgesetzt. Der breit aufgestellte Index schleppte sich auf eine neuerliche Bestmarke, schloss aber letztlich nur minimal höher. Der S&P 500 legte um 0,08 Prozent auf 2498,37 Punkte zu und schloss damit auf Rekordhoch. Der US-Leitindex Dow Jones rückte um 0,18 Prozent auf 22 158,18 Punkte vor. Der Kurs des Euro geriet nach Preisdaten aus den USA unter Druck und notierte zuletzt bei 1,1884 US-Dollar.

  • Börsen

    Di., 12.09.2017

    S&P 500 auf Rekordhoch - Positives Marktumfeld

    New York (dpa) - In einem weiterhin freundlichen Marktumfeld ist der US-Aktienindex S&P 500 auf ein Rekordhoch gestiegen. Auch die anderen wichtigen Börsenbarometer legten zu, nachdem sie bereits zu Wochenbeginn um jeweils mehr als ein Prozent angesprungen waren. Der breit gefasste S&P 500 erreichte bei 2496,77 Punkten seine Bestmarke und schloss 0,34 Prozent höher bei 2496,48 Punkten. Für den US-Leitindex Dow Jones ging es um 0,28 Prozent auf 22 118,86 Punkte nach oben. Der Euro kostete zuletzt 1,1966 US-Dollar.

  • Börsen

    Mo., 11.09.2017

    Gewinne an der Wall Street nach Hurrikan-Abschwächung

    New York (dpa) - Die Anleger an der Wall Street haben zu Wochenbeginn frischen Mut gefasst: Alle wichtigen Aktienindizes zogen um jeweils mehr als ein Prozent an. Einerseits war die Erleichterung über den schwächer als erwartet wütenden Hurrikan «Irma» deutlich zu spüren. Andererseits hatte Nordkorea am Samstag, dem Nationalfeiertag des Landes, keine neuen potenziellen Atomraketen getestet. Dies wurde als Entspannung im schwelenden Konflikt gewertet. So schloss der Dow Jones 1,19 Prozent höher bei 22 057,37 Punkten. Der Kurs des Euro notierte bei 1,1949 Dollar.

  • Börsen

    Fr., 08.09.2017

    Anleger am US-Aktienmarkt scheuen Risiken

    New York (dpa) - Die Anleger am US-Aktienmarkt haben sich auch am Freitag kaum aus der Deckung gewagt. Sie scheuten das Risiko. Der weiter schwelende Konflikt mit Nordkorea, der inzwischen die Südküste Floridas bedrohende Hurrikan «Irma» sowie ein Rekord-Erdbeben in Mexiko drückten auf die Stimmung. Der Dow Jones Industrial beendete den Handel mit plus 0,06 Prozent auf 21 797,79 Punkte und kam damit kaum vom Fleck. Der Euro bewegte sich im US-Handel nur wenig und kostete zur Schlussglocke an der Wall Street 1,2036 US-Dollar.

  • Börsen

    Do., 07.09.2017

    Wenig Bewegung an der Wall Street

    New York (dpa) - Die US-Börsen haben kaum verändert geschlossen. Die Investoren ließen sich nicht zu Engagements an der Wall Street verlocken. Vielmehr herrschte Vorsicht wegen der schwelenden Nordkorea-Spannungen und wegen des Hurrikans «Irma». Der US-Leitindex Dow Jones Industrial beendete den Handel kaum verändert mit minus 0,10 Prozent auf 21 784,78 Punkte. Der Euro sprang wieder über die Marke von 1,20 Dollar.

  • Börsen

    Di., 05.09.2017

    US-Börsen: Nordkorea-Konflikt und Hurrikan «Irma» belasten

    New York (dpa) - Der sich zuspitzende Nordkorea-Konflikt sowie ein weiterer heraufziehender Hurrikan haben die US-Börsen belastet. Nach einem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende büßte der Dow Jones Industrial 1,07 Prozent auf 21 753,31 Punkte ein, womit seine Gewinne aus der vergangenen Woche bereits wieder ausradiert wurden. Der Euro kostete zur Schlussglocke an der Wall Street 1,1914 Dollar.

  • Börsen

    Fr., 25.08.2017

    Dow im Plus - Keine Signale zur Geldpolitik

    New York (dpa) - Der US-Leitindex Dow Jones hat im späten Handel seine Gewinne weitgehend abgegeben. Am Ende rettete der Dow ein kleines Plus von 0,14 Prozent auf 21 813 Punkte ins Wochenende. Der Kurs des Euro lag zur Schlussglocke an der Wall Street bei 1,1924 Dollar.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.147
Barack Obama 5.346
Joachim Löw 4.689
Donald Trump 4.130
Sigmar Gabriel 3.669
Sebastian Vettel 3.167
Wladimir Putin 3.159
Frank-Walter Steinmeier 2.472
Thomas de Maizière 2.345

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 15.595
Karneval 6.035
Jahreshauptversammlung 5.808
Weihnachten 5.721
Olympische Spiele 4.635
Bundestagswahl 3.715
DFB-Pokal 3.576
Fußball-WM 3.449
Europameisterschaft 2.875

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 124.379
Deutschland 73.593
Berlin 56.005
Warendorf 34.782
NRW 31.824
Steinfurt 29.788
Gronau 29.778
Düsseldorf 28.770
USA 26.357

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.512
iPhone 1.919
Red Bull 1.855
YouTube 1.457
iPad 1.063
Instagram 984
Dow-Jones-Index 817
Apple iOS 781
WhatsApp 683

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 53.824
CDU 32.654
SPD 32.021
EU 20.181
Bezirksliga 17.175
Kreisliga 16.525
Feuerwehr 14.270
FC Bayern München 14.048
Fußball-Bundesliga 11.550

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 74.624
Auto 31.051
Archiv 15.404
Unfall 15.286
Kriminalität 13.321
Fahrzeug 12.923
Kurzmeldung 11.202
Handball 10.554
Krise 8.421