Verbrauchertipps

KFZ-Versicherung Wie versichert man den Werteverlust eines neuen Autos?

KFZ-Versicherungen und Neuwertklausel

Foto: Clourbox

Ob Neuwagen, junge Gebrauchtwagen oder Leasingfahrzeuge - Beim Autokauf vergessen viele ihr neues Auto gegen einen möglichen hohen Wertverlust zu versichern. Wird das Fahrzeug gestohlen oder erleidet es in Folge eines Unfalls einen Totalschaden, riskiert der Fahrzeughalter ohne eine entsprechende Absicherung eine teure Deckungslücke. Doch vor dieser Lücke können Sie sich schützen.

Welcher Fahrzeugwert wird über die KFZ-Versicherung gedeckt?

In den ersten Jahren nach dem Kauf eines neuen Autos ist der Wertverlust, insbesondere von Neuwagen, sehr hoch. Bis zu 40 Prozent des Neuwagenwertes können innerhalb der ersten zwei Jahre verloren gehen. Kommt es dann zu einem Totalschaden an dem noch jungen Fahrzeug oder wird es gestohlen, ist das nicht nur ärgerlich, sondern zieht in der Regel hohe finanzielle Einbußen mit sich.

Grund dafür: Die Differenz zwischen dem Kaufpreis des Fahrzeugs und dem geleisteten Wiederbeschaffungswert der Kaskoversicherung kann schnell sehr hohe Fehlbeträge zur Folge haben. So ist bei sehr teuren und neuwertigen Fahrzeugen mit den höchsten finanziellen Verlusten zu rechnen.

Eine Neuwertklausel hilft

Eine Kaskoversicherung mit Neuwertklausel bietet den Fahrzeughaltern eine Zusatzpolice. Je nach Tarif erhalten Versicherte bis zu 24 Monate nach der Erstzulassung nicht nur den Wiederbeschaffungswert, sondern den Neuwagenwert von der KFZ-Versicherung erstattet und können somit den ursprünglichen Kaufpreis in einen neuen Wagen investieren.

Voraussetzung in der Regel dafür: Ein Gutachten muss sicherstellen, dass die Schäden am Fahrzeug einen Reparaturpreis von mindestens 80 Prozent des Kaufpreises erreicht. Ebenso ist entscheidend, dass der Versicherungsnehmer und der Fahrzeugbesitzer identisch sind und das Fahrzeug ausschließlich zur Eigennutzung gekauft wurde.

Auch Gebrauchtwagen benötigen eine Kaufwertentschädigung

Auch Käufern eines Gebrauchtwagens wird empfohlen, ihr Auto gegen einen Wertverlust abzusichern. Gerade Autofahrer, die ihren Wagen mit einem Kredit finanzieren, kann eine hohe Deckungslücke besonders hart treffen. Nicht nur der Verlust des Autos und die fehlende Summe des Kaufpreises schmerzen, auch die Darlehnsraten müssen weiterhin monatlich an die Bank gezahlt werden.

Mit einer Kaufwertentschädigung können Autohalter verhindern, dass ihre Versicherungsleistung niedrig ausfällt. Auch hier gilt: Je nach Tarif kann die Kaufwertentschädigung für sechs bis 24 Monate nach der Erstzulassung des Fahrzeugs auf den Versicherungsnehmer vereinbart werden.

GAP-Deckung bei Auto-Leasing

Wer sein Fahrzeug leasen möchte, sollte über eine sogenannte GAP-Deckung (von engl. gap= Lücke) nachdenken, über die bei Leasingverträgen eine zusätzliche Neuwertabsicherungen abgeschlossen werden kann. Im Schadenfall müssen Leasingnehmer andernfalls häufig zuzahlen und zwar immer dann, wenn laut Vertrag eine Differenz zwischen dem regulären Wiederbeschaffungswert und dem Restwert besteht. In der Regel bezahlt die Versicherung nur den Wiederbeschaffungswert. Dieser liegt jedoch meist unter dem im Vertrag festgelegten Richtwert.

Eine GAP-Deckung tritt bei Diebstahl und Totalschaden des Fahrzeugs in Kraft. In der Regel erfolgt dann eine Erstattung der tatsächlich anfallenden Differenz, die maximal die Höhe des Kaufpreises des Neuwagens erreicht.

Welche KFZ-Versicherungspolicen beinhalten eine Neuwertklausel?

Eine Antwort auf diese Fragen finden Sie mit dem unten stehenden KFZ-Versicherungsvergleich auf wn.de ganz einfach und schnell online. Dabei zeigt Ihnen ein Vergleich nicht nur, ob durch die Police der Anschaffungspreis eines Fahrzeuges gedeckt ist, sondern auch stets die KFZ-Versicherungen mit den besten Preis-, Leistungsverhältnis. Viele Verbraucher erzielen gute Ersparnisse mit einem Vergleich und ein Wechsel der KFZ-Versicherung, der meist reibungslos verläuft. Probieren Sie es aus.

 

KFZ-Versicherung

Aktuelle Tarife für Sie im Vergleich!

Zum Vergleich

Mehr zum Thema



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1295012?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22258%2F1818236%2F1888614%2F