Do., 16.08.2018

Rauchen, kochen, abschließen Rechte und Pflichten im Treppenhaus

Zigarrettenrauch im Treppenhaus kann Nachbarn stören. Deshalb ist es nicht zulässig, seine verqualmte Wohnung einfach über die geöffnete Wohnungstür zu lüften.

Jeder Mensch hat seine eigenen Gewohnheiten. Was dem einen recht ist, stört den anderen. Besonders oft zeigt sich das in Mehrfamilienhäusern. Häufige Frage: Was dürfen Mieter im Hausflur und Treppenhaus? Und was nicht? Von dpa

Sonderveröffentlichung

Fr., 15.09.2017

Recht Forderungen aus "Schwarzarbeit" kann man nicht erfolgreich einklagen

Recht: Forderungen aus "Schwarzarbeit" kann man nicht erfolgreich einklagen

Im Rahmen einer Baumaßnahme hatte ein Bauhandwerker (Elektriker) mit dem Bauherren einen schriftlichen Vertrag über die zu verrichtenden Arbeiten geschlossen und dann mit ihm vereinbart, dass über die im Vertrag als Werklohn vereinbarte Pauschalsumme von 13.800 € hinaus weitere 5.000 € “schwarz”, also ohne Rechnung, zu zahlen sind. Der Bauherr zahlte nur rund zwei Drittel der Gesamtsumme. Von Stephan Pahl


Do., 16.08.2018

Urteil Arbeitgeber darf Mitarbeiter nicht bespitzeln

Wird ein Mitarbeiter durch einen Privatdetektiv observiert, verletzt dies sein Persönlichkeitsrecht. Das entschied das Landesarbeitsgericht Erfurt.

Mehrere Tage lang sollen Privatdetektive dem Mann von morgens bis abends auf den Fersen gewesen sein. Bei ihm handelt es sich nicht um einen Verbrecher, sondern um einen Mitarbeiter eines Logistikers. Für die Bespitzelung zahlt der Arbeitgeber jetzt noch einmal. Von dpa


Di., 14.08.2018

Kurzfristige Annullierung Bei Flugausfall wegen Schlechtwetter Entschädigung möglich

Fällt eine Maschine wegen schlechtem Wetter aus, muss sich die Airline ausreichend um Ersatz kümmern. Andernfalls steht den betroffenen Fluggästen eine Entschädigung zu.

Dass ein Flug kurzfristig abgesagt wird, kann immer passieren. Jedoch muss es für die Annullierung triftige Gründe geben. Auch muss sich die Airline ausreichend um Ersatz bemühen. Tut sie dies nicht, ist eine Entschädigung fällig. Von dpa


Mo., 13.08.2018

Rückforderung der Ausgaben Schwarzarbeiter erhalten bei Arbeitsunfall Leistungen

Bei einem Arbeitsunfall hat auch ein Schwarzarbeiter Anspruch auf Leistungen.

Auch illegal Beschäftigte haben Rechte. Verletzt sich ein Schwarzarbeiter, hat er den gleichen Anspruch auf Leistungen, wie jeder andere Arbeitnehmer. Legal wird Schwarzarbeit deswegen aber nicht. Von dpa


Mo., 13.08.2018

Während der Arbeitszeit Muss der Chef Beschäftigte fürs Ehrenamt freistellen?

Jürgen Markowski ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein.

Einige sind neben ihrem Beruf auch ehrenamtlich tätig. Manchmal müssen sie sogar während ihrer Arbeitszeit einspringen. Doch der Chef ist nicht in jedem Fall zur Freistellung verpflichtet. Von dpa


Mo., 13.08.2018

Zusatzschutz Für Aquarium oder Wasserbett reicht Versicherung oft nicht

Für Wasserschäden, die durch eine undichtes Aquarium oder Wasserbett entstehen, reicht eine Standardpolice meist nicht aus.

Bei einem kaputten Waschmaschinenanschluss zahlt im Falle eines Wasserschadens die Haftpflichtversicherung. Anders ist es bei Schäden, die durch ein undichtes Aquarium oder Wasserbett entstehen. Verbraucher sollten sich über eine Zusatzversicherung Gedanken machen. Von dpa


Fr., 10.08.2018

Linksabbieger Treckergespann muss nachts gut beleuchtet sein

Treckerfahrer, die auf einer Landstraße links abbiegen, müssen extrem vorsichtig sein.

Treckerfahrer müssen nachts beim Linksabbiegen besonders achtsam sein. Ist das langsame Fahrzeug auch noch schlecht beleuchtet, wird es zur Gefahr für andere Autofahrer, wie ein vor dem Oberlandesgericht Oldenburg verhandelter Fall zeigt. Von dpa


Di., 07.08.2018

Bei schwerem Seegang Nutzung des Fitnessstudios auf eigene Gefahr

Wer auf einer Reise bei schwerem Seegang das Fitnessstudio nutzt, hat nicht automatisch Anspruch auf Schadenersatz.

Auf See geht es nicht immer gemächlich zu - bei kräftigen Wellen geraten Kreuzfahrtschiffe manchmal auch ins Schwanken. Das sollten Reisende im Fitnessstudio an Bord immer bedenken. Nach einem Sturz dort haftet nicht automatisch der Reiseveranstalter. Von dpa


Di., 07.08.2018

Haftung bei Zugverspätung Veranstalter wirbt mit Rail and fly und trägt Folgekosten

Verpassen Reisende ihren Zug zum Flughafen, muss der Veranstalter die Folgekosten tragen - sofern es sich um ein Rail-and-fly-Ticket handelt.

Bei einem Rail-and-fly-Ticket ist der Flug und die Bahnfahrt zum Airport abgedeckt. Doch was passiert, wenn sich der Zug verspätet. Der Bundesgerichtshof hat jetzt eine klare Antwort darauf gegeben. Von dpa


Mo., 06.08.2018

Wegen Niedrigwassers Nach Routenänderung bei Flusskreuzfahrten Geld zurückfordern

Wegen Niedrigwasser ist die Schifffahrt auf Rhein, Elbe und Donau stark eingeschränkt. Auch Kreuzfahrtschiffe könnten mit zu niedrigen Pegelständen Probleme bekommen.

Der ausbleibende Niederschlag lässt derzeit die Pegelständen der Flüsse sinken. Verschärft sich die Lage, müssen Flusskreuzer möglicherweise andere Routen wählen. Diese Rechte haben Urlauber: Von dpa


Mo., 06.08.2018

In Begleitung Eltern dürfen mit kleinen Kindern auf dem Gehweg radeln

Erwachsene dürfen auch auf dem Gehweg fahren - aber nur, wenn sie dabei ihre radelnden Kinder begleiten. Diese Regel gilt bis zur Vollendung des achten Lebensjahres.

Erwachsene dürfen normalerweise nicht auf dem Gehweg fahren. Der Gesetzgeber macht jedoch eine Ausnahme, wenn diese mit ihren kleinen Kindern zusammenradeln. Diese Regel gilt jedoch nur bis zu einem bestimmten Lebensjahr. Von dpa


Mo., 06.08.2018

Arbeitsrecht Wer hat Anspruch auf höhenverstellbare Schreibtische?

Immer nur sitzen ist ungesund. Doch auf einen höhenverstellbaren Schreibtisch haben Arbeitnehmer nicht automatisch einen Anspruch.

Ständiges sitzen kann zu Verspannungen führen. Ein automatisch höhenverstellbarer Tisch am Arbeitsplatz ist daher optimal. Vom Arbeitnehmer kann ein solcher Tisch nicht gefordert werden, auch nicht mit Attest. Doch es gibt Ausnahmen. Von dpa


Mo., 06.08.2018

Streit um Betriebskosten Vermieter muss Gebot der Wirtschaftlichkeit beachten

Bei den Betriebskosten gilt für den Vermieter das Gebot der Wirtschaftlichkeit. Das bekräftigt ein Urteil aus Berlin.

Vermieter können die Hauswartkosten auf die Mieter umlegen. Die Ausgaben für entsprechende Dienstleistungen müssen jedoch wirtschaftlich sein. Zur Orientierung können die Betriebskostenspiegel der Städten und Gemeinden dienen. Von dpa


Fr., 03.08.2018

Langsames Auto überholen Hintermann haftet nicht nach Abbiege-Unfall

Wer mit dem Auto abbiegen möchte, muss vorher den Blinker setzen.

Bei einer unklaren Verkehrslage sollte man mit dem Auto kein Überholmanöver starten. Ist ein sehr langsames vorausfahrendes Auto auch solch ein Fall? Das zeigt ein Abbiegeunfall, der vor dem Oberlandesgerichts Hamm verhandelt wurde. Von dpa


Di., 31.07.2018

Mietrecht Heiße Wohnung im Sommer kann Kündigung rechtfertigen

Bei anhaltender Sommerhitze bleiben auch die meisten Wohnungen nicht kühl. Doch fehlt dem Gebäude ein ausreichender Wärmeschutz, kann eine Mietminderung gerechtfertigt sein.

Dass sich die Wohnräume bei sommerlicher Hitze stark erwärmen, damit müssen wohl die meisten Menschen leben. Doch welche Rechte haben Mieter, wenn es in den vier Wänden zu Extremtemperaturen? Ein Urteil aus Berlin gibt Aufschluss. Von dpa


Di., 31.07.2018

Rechtsstreit in der WEG Verspätete Betriebskostenabrechnung im Ausnahmefall zulässig

Eine verspätete Betriebskostenabrechnung ist zulässig, wenn ein Rechtsstreit in der Eigentümergemeinschaft den Vermieter daran hindert, die Rechnung pünktlich zu erstellen.

Eigentlich sind die Regeln klar: Die Betriebskostenabrechnung für das Vorjahr muss bis spätestens 31. Dezember des Folgejahres beim Mieter sein. Andernfalls verjähren die Ansprüche. Doch keine Regel ohne Ausnahme. Von dpa


Di., 31.07.2018

Stornogebühren Kein Widerrufsrecht für Hotelbuchungen

Der Widerruf einer Hotelbuchung ist ausgeschlossen. In der Regel müssen Stornogebühren gezahlt werden.

Ein Hotelzimmer ist über das Internet schnell gebucht. Nur ärgerlich, wenn man kurz darauf ein besseres Angebot entdeckt. Kann eine Buchung in dem Fall widerrufen werden? Von dpa


Mo., 30.07.2018

Zweifel des Chefs Ordnungsgemäße Krankschreibung hat hohen Beweiswert

Auch bei Zweifel des Chefs: Eine ordnungsgemäß ausgestellte Krankschreibung behält ihre Gültigkeit.

Nach einem Streit mit seinem Chef verlässt ein Arbeitnehmer seinen Arbeitsplatz. Er begründet dies mit einer Erkrankung. Am nächsten Tag reicht er ein Attest ein. Der Arbeitgeber zweifelt an der Arbeitsunfähigkeit des Mitarbeiters. Darf er die Lohnfortzahlung verwehren? Von dpa


Mo., 30.07.2018

Vierbeiner mit auf Arbeit Darf ich meinen Hund ins Büro mitnehmen?

Bevor Arbeitnehmer ihren Hund einfach ins Büro mitnehmen, sollten sie erstmal ihre unmittelbaren Vorgesetzten fragen.

Ein Hund im Büro - in einigen Unternehmen ist dies Alltag. Was sollten Arbeitnehmer beachten, die ihren Vierbeiner mit zur Arbeit nehmen wollen? Wichtig ist vor allem: Es geht nicht ohne Zustimmung des Chefs. Von dpa


Mo., 30.07.2018

Herabtropfendes Wasser Beim Gießen auf dem Balkon Rücksicht auf Nachbarn nehmen

Wer beim Blumengießen ständig keine Rücksicht auf die Nachbarn nimmt, muss sogar mit einer Abmahnung des Vermieters rechnen.

Platsch - und plötzlich landet ein Wasserschwall auf der Zeitung, die man gerade genüsslich auf dem Balkon lesen wollte. Wieder einmal hat der Nachbar seinen Pflanzen so viel Wasser gegeben, dass es nach unten tropft. Hat er das Recht dazu? Von dpa


Fr., 27.07.2018

Lärm und Schmutz Modernisierungsarbeiten berechtigen zur Mietminderung

Das Landgericht Berlin hat entschieden: Eine Mietminderung ist durchaus gerechtfertigt, wenn Modernisierungsarbeiten den Gebrauch der Immobilie beeinträchtigen.

Wo gebaut wird, da ist es meist laut und staubig. Für Mieter sind größere Arbeiten deshalb mitunter unangenehm. Sie haben das Recht, ihre Miete in gravierenden Fällen zu mindern. Von dpa


Fr., 27.07.2018

Gerichtsurteil 7-Jähriger beschädigt parkendes Auto und muss nicht haften

Laut BGB haften Minderjährige nicht für Schäden mit anderen Kraftfahrzeugen, wenn sie das siebte, aber nicht das zehnte Lebensjahr vollendet haben. Es sein denn, Vorsatz war im Spiel.

Kinder haften für Schäden am Auto erst ab einem bestimmten Alter. Dieses hängt davon ab, ob der Unfall bei fließendem Verkehr oder bei Stillstand verursacht wird. Von dpa


Do., 26.07.2018

Frage aus dem Arbeitsrecht Dürfen gesammelte Überstunden verfallen?

Gesammelte Überstunden können ein Maximum erreichen oder sogar verfallen, allerdings müssen Vorgesetzte einem die Chance geben, das Guthaben wieder abzubauen.

Unter Arbeitnehmern herrscht häufig große Unsicherheit in Bezug auf Überstunden. Wie viele Überstunden darf ich sammeln und verfallen diese irgendwann? Ein Fachanwalt für Arbeitsrecht gibt Antwort. Von dpa


Mi., 25.07.2018

Gerichtsurteil Vermieter müssen Hausmeisterkosten aufschlüsseln

Der Vermieter muss die Aufteilung der geltend gemachten Hauswartkosten für den Mieter nachvollziehbar darlegen, so das Amtsgericht in Münster.

Betriebskostenabrechnungen müssen nachvollziehbar sein. Schlüsselt ein Vermieter bestimmte Posten nicht auf, muss der Mieter unter Umständen nicht zahlen. Von dpa


Mi., 25.07.2018

Recht auf Reisen Insekten im Hotelzimmer sind meist kein Reisemangel

Vereinzelte Moskitos im Hotelzimmer sind kein Reisemangel. In warmen, südlichen Ländern ist dies trotz Vorsichtsmaßnahmen oftmals nicht zu vermeiden.

Insekten sind bei warmen Temperaturen nicht wegzudenken. Durch Schlupflöcher, offene Fenster und Türen oder Gegenstände gelangen sie auch an Orte, an denen sie eigentlich nichts zu suchen haben - auch Hotelzimmer. Von dpa


Di., 24.07.2018

Höhe der Entschädigung Preisminderung bei verspätetem Kreuzfahrt-Gepäck

Kreuzfahrt-Passagiere können bei verspätetem Gepäck eine Minderung des Preises erwarten.

Das Gepäck kommt wegen eines Streiks nicht rechtzeitig am Startpunkt der Kreuzfahrt an. Ärgerlich, wenn der Urlaub so losgeht. Reisenden steht aber eine Entschädigung zu. Wie viel Minderung ist dabei zu erwarten? Von dpa


Mo., 23.07.2018

Bei dienstunfähigen Polizisten Arbeitgeber muss Alternativen suchen

Das Verwaltungsgericht hat entschieden: Der Dienstherr darf einen dienstunfähigen Beamten nicht einfach vorzeitig in den Ruhestand schicken.

Ein Beamter kann aus gesundheitlichen Gründen seine Tätigkeit nicht mehr ausüben. Ob er trotzdem im Dienst bleiben kann und welche Pflichten der Dienstherr hat, zeigt ein Urteil am Verwaltungsgericht Trier. Von dpa


Mo., 23.07.2018

Die Wohnung zeitweise abgeben Untervermietung nur mit Erlaubnis des Vermieters

Die Wohnung zeitweise abgeben: Untervermietung nur mit Erlaubnis des Vermieters

Eine längere Reise, wenig Geld oder der Wunsch in Gemeinschaft zu leben - es gibt viele Gründe ein Zimmer oder gleich die ganze Wohnung unterzuvermieten. Doch der Vermieter ist in diese Pläne einzubeziehen. Von dpa


Mo., 23.07.2018

Jobwechsel Ist eine Kündigung aus der Elternzeit heraus möglich?

Peter Meyer ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein.

Wer während der Elternzeit den Entschluss fasst, nicht mehr zum alten Arbeitgeber zurück zu kehren, hat das Recht zu kündigen. Allerdings sollte er die Kündigungsfrist berücksichtigen. Von dpa


Fr., 20.07.2018

Sozialversicherungspflichtig? Selbstständigenstatus bleibt bei Nutzung von Praxisräumen

Das Sozialgericht Landshut hat entschieden: Ein Therapeut behält auch dann den Selbstständigenstatus, wenn er die Praxisräume eines Kollegen nutzt.

Ob ein Therapeut selbstständig tätig ist oder abhängig beschäftigt, hängt von mehreren Faktoren ab. Allein die Nutzung von Praxisräumen eines Kollegen reicht jedoch nicht aus, dass er der Sozialversicherungspflicht unterliegt. Von dpa


Fr., 20.07.2018

Urteil zu Mieterhöhung Nische in der Wohnung kann als Abstellraum gewertet werden

Eine Nische kann den Wohnwert erhöhen. Deshalb ist der Vermieter berechtigt, die Miete anzuheben.

Bei Mieterhöhungen geht es oft um die Frage, was den Wohnwert erhöht und was selbstverständlich ist. Bei ihren Urteilen orientieren sich Gerichte oft am Nutzwert für den Mieter. Von dpa


Fr., 20.07.2018

Auf der linken Spur Wer haftet nach Spurwechsel-Unfall mit Lkw?

Auf der Autobahn müssen Fahrer besonders umsichtig sein, wenn sie die Spur wechseln.

Beim Spurwechsel auf der Autobahn gilt eine erhöhte Sorgfaltspflicht. Wer dagegen verstößt, muss in der Regel den Schaden selbst bezahlen, auch wenn der Unfall mit einem Lkw stattfindet, der auf der falschen Spur fährt. Von dpa


Di., 17.07.2018

Anspruch auf Entschädigung Zu Unrecht auf der Förderschule

Nenad M. hat gegen das Land Nordrhein-Westfalen geklagt.

Ein heute 21-Jähriger musste seine Schulzeit an einer Förderschule für geistige Behinderung verbringen - obwohl es Indizien gab, dass er dort komplett unterfordert war. Als er es herausschafft, holt er seinen Hauptschulabschluss nach - und verklagt das Land Nordrhein-Westfalen. Von dpa


Di., 17.07.2018

Nach EU-Recht Entschädigung bei Flugverspätung wegen Nagel im Reifen

Technische Probleme, wie ein defekter Reifen, zählen nicht zu außergewöhnlichen Umständen.

Verspätet sich ein Flugzeug um mehr als drei Stunden, so stehen den Passagieren nach EU-Recht eine Entschädigung zu. Aber nur dann, wenn keine außergewöhnlichen Umstände vorliegen. Ein Nagel im Reifen des Flugzeuges zählt nicht dazu. Von dpa


Mo., 16.07.2018

Tipps für Mieter Kündigungsrecht bei Schadstoffbelastung

Wenn der Mieter den gesundheitsgefährlichen Zustand der gesamten Wohnung nicht selbst verschuldet, ist eine fristlose Kündigung des Mietvertrages möglich.

Eine fristlose Auflösung des Mietverhältnisses ist nur in Ausnahmefällen möglich. Etwa wenn die Wohnung des Mieters eine zu hohe Schadstoffbelastung aufweist, die mit einem gesundheitlichen Risiko verbunden ist. Von dpa


Mo., 16.07.2018

Wenn die Arbeit leidet Liebesbeziehung unter Kollegen: Was muss der Chef wissen?

Beschweren sich Kollegen im Büro, weil die Liebesbeweise eines Paares überhand nehmen oder weil die Arbeit durch die Beziehung leidet, kann der Chef das Paar räumlich trennen.

Wenn sich Kollegen ineinander verlieben, ist das zunächst einmal nur ihre Angelegenheit. Aber was ist, wenn dadurch Arbeitsabläufe gestört werden? Kann der Chef dann eingreifen? Von dpa


Fr., 13.07.2018

Erfolgreich geklagt Schadenersatz bei rechtswidriger Versetzung im Job

Arbeitnehmer, die rechtswidrig an einen anderen Ort versetzt werden, können unter bestimmten Bedingungen Schadenersatz erhalten.

Plötzlich in einer anderen Stadt arbeiten. Nicht jeder Arbeitnehmer freut sich über so eine Versetzung. Unter bestimmten Umständen können Beschäftigte gegen eine solche Entscheidung des Chefes klagen und sogar Schadenersatz fordern. Das zeigt ein Gerichtsurteil. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Gerichtsurteil Betrug bei Motorradkauf im Netz

Es gibt zahlreiche Online-Portale, die Verkäufer und Käufer von gebrauchten Fahrzeugen vermitteln. Nutzer sollten sich allerdings vor vereinzelten Fake-Inseraten in Acht nehmen.

Beim Kauf von Motorrädern im Internet ist Vorsicht angebracht. Ohne das Fahrzeug je gesehen zu haben, sollten Interessenten keine Zahlungen tätigen. Denn im Betrugsfall kann dies zum Problem werden. Von dpa


Do., 12.07.2018

Arbeitsrecht Wann ist der Arztbesuch während der Arbeitszeit erlaubt?

Bei akuter Krankheit dürfen Arzttermine während der Arbeitszeit stattfinden. Eine Lohnzahlung ist dann gewährleistet.

Generell müssen Arzttermine auf Zeiten außerhalb der Arbeitszeit gelegt werden. Doch es gibt Ausnahmen. Hierfür muss jedoch eine ärztliche Bescheinigung oder eine akute Krankheit vorliegen. Von dpa


Di., 10.07.2018

Ausfälle, Verspätungen, Frust Diese Rechte haben Flugpassagiere

Flug gestrichen oder verlegt? Passagiere haben Rechte, wenn die Airline ihren Flug nicht durchführen kann oder verschieben muss.

Flüge werden gestrichen, verlegt oder verspäten sich deutlich: In diesem Sommer haben die Airlines in Europa große Probleme. So steht etwa Eurowings stark in der Kritik. Viele Urlauber sind frustriert - doch sie haben viele Rechte. Ein Überblick. Von dpa


Di., 10.07.2018

Recht auf Reisen Reederei darf bei Visaregeln an Konsulat verweisen

Kreuzfahrt-Reedereien müssen Passagiere über Visaregeln informieren. Bei nicht deutschen Urlaubern reicht jedoch ein Verweis auf das zuständige Konsulat.

Bei Kreuzfahrten passieren Reisende meist gleich mehrere Ländergrenzen. Deutsche und österreichische Passagiere werden von den Reedereien über die geltenden Visabestimmungen aufgeklärt. Für Reisende anderer Nationalitäten gelten andere Regeln. Von dpa


Mo., 09.07.2018

Bis zu zehn Arbeitstage Kann ich mich für die Pflege Angehöriger freistellen lassen?

Bis zu zehn Arbeitstage: Kann ich mich für die Pflege Angehöriger freistellen lassen?

Angehörige die einen akuten Pflegefall in der Familie haben, stehen vor einem riesigen Berg an organisatorischen Aufgaben. Diese Herausforderung neben der Arbeit zu bewältigen, ist fast unmöglich. Welche Möglichkeiten der Freistellung haben Arbeitnehmer? Von dpa


Mo., 09.07.2018

Mietrechts-Tipp Sperrfrist schützt Mieter bei Kündigung wegen Eigenbedarf

Wenn Personengesellschaften Eigentümer von Mietwohnungen werden und diese in Eigentumswohnungen umwandeln wollen, gelten besondere Gesetze zum Schutz der bestehenden Mietverhältnisse.

Beim Kauf einer Mietwohnung, können die neuen Eigentümer die Mieter nicht sofort wegen Eigenbedarfs vor die Tür setzen. Es gilt eine Kündigungssperrfrist von mindestens drei Jahren. Auch Personengesellschaften müssen diese Frist einhalten. Von dpa


Fr., 06.07.2018

Gerichtsurteil Bei unkorrekter Sitzposition muss Beifahrer mithaften

Füße aus dem Fenster: Wer als Beifahrer nicht normal sitzt, muss bei einem Unfall mit einer Mithaftung rechnen.

Aufrecht sitzend, halb liegend oder nach unten gebeugt - die Sitzposition der Mitfahrenden kann bei einem Autounfall für die Haftungsfrage relevant sein. Das zeigt ein Gerichtsurteil in München. Von dpa


Mi., 04.07.2018

EuGH-Urteil Gebuchte Airline muss bei Flugverspätung entschädigen

Bei einer Flug-Annulierung oder einer Verspätung von mehr als drei Stunden haben Passagiere nach EU-Recht einen Anspruch auf Entschädigung. Aber welche Airline muss zahlen?

Ein verspäteter Flug, stundenlanges Warten am Flughafen: In so einem Fall können Reisende nach EU-Recht Entschädigungen verlangen. Doch welche Airline ist zuständig? Manchmal kann es knifflig werden - so wie in diesem Fall vor dem Europäischen Gerichtshof. Von dpa


Di., 03.07.2018

Ärger im Urlaub BGH stärkt Rechte von Pauschaltouristen

Pauschalurlauber müssen nicht jede Unannehmlichkeit hinnehmen. Nach einem Flugausfall organisierten Betroffene die Rückreise selbst. Der Veranstalter muss die Kosten nun erstatten.

Der Abflug verschoben, die Maschine umgeleitet, und dann noch mitten in der Nacht von Köln nach Frankfurt mit dem Bus - zu viel für eine deutsche Urlauberfamilie. Ohne Rücksprache mit der Reiseleitung nehmen die Touristen einen anderen Flieger nach Hause. Geht das? Von dpa


Di., 03.07.2018

Niedrigere Buchungsklasse Reiserücktritt und Schadenersatz bei «Downgrade» auf Economy

Bei einem «Downgrade» im Flugzeug kann ein Reisender Schadenersatz verlangen.

Die Premium Economy Class bietet vor allem eines: Beinfreiheit. Bei einem Langstreckenflug ist ein bisschen mehr Komfort Gold wert. Doch welche Ansprüche haben Fluggäste, wenn die Airline den Platz kurzfristig herabstuft? Von dpa


Mo., 02.07.2018

Für ausländische Programme Vermieter muss keine Parabolantenne aufstellen

Wer Satellitenfernsehen sehen möchte, hat kein automatisches Recht auf eine Parabolantenne.

Unter welchen Bedingungen dürfen Mieter für den Empfang ausländischer Satellitenprogramme eine Parabolantenne installieren? Brauchen sie dafür eine Genehmigung des Vermieters? Von dpa


Fr., 29.06.2018

Im Straßenverkehr beachten Pferd und Kfz müssen ausreichend Abstand halten

Begegnen sich ein Pferd und ein Kraftfahrzeug auf der Straße, müssen sowohl der Fahrer als auch der Reiter auf einen ausreichenden Mindestabstand von 1,50 bis 2 Metern achten.

Vor 150 Jahren gehörten Pferde und Kutschen zum Alltagsbild auf Deutschlands Straßen. Heutzutage sind sie eher Ausnahme als Regel - die Straßen sind fest in Autofahrer-Hand. Doch worauf müssen Kfz-Fahrer achten, wenn ihnen im Straßenverkehr doch mal ein Pferd begegnet? Von dpa


Di., 26.06.2018

Fußball-WM Darf ich am Arbeitsplatz Fußball schauen?

Ob WM-Spiele während der Arbeitszeit gesehen werden dürfen hängt vom Arbeitgeber ab. Manche Unternehmen stellen sogar Fenseher oder einen Beamer auf.

Viele WM-Spiele fallen in die reguläre Arbeitszeit. Geguckt oder gehört werden dürfen die Spiele nur, wenn dies der Arbeitgeber ausdrücklich erlaubt. Der Live-Ticker bietet die einzig diskrete Möglichkeit während der Arbeit immer auf dem neusten Spielstand zu bleiben. Von dpa