Online-Handel mit Lebensmitteln
Innovationen als schärfste Waffe

Schokoriegel, Suppen, Kaffee - die Snack-Republic liefert Lebensmittel deutschlandweit. Während die meisten Händler ihre Waren Privatkunden nach Hause liefern, bringt die Firma aus Münster Snacks, warme Mahlzeiten und Getränke an den Arbeitsplatz. Und baut dabei auf ein außergewöhnliches System.

Dienstag, 16.01.2018, 15:01 Uhr

Online-Handel mit Lebensmitteln: Innovationen als schärfste Waffe
Schoko-Riegel so weit das Auge reicht: Im Lager der Snack-Republic werden die Produkte nach individuellen Kundenwünschen in Snackboxen verpackt. Foto: Pjer Biederstädt

Seit über 15 Jahren baut die an Münsters Hafen ansässige Firma nun schon auf die Ehrlichkeit seiner Kunden. Jeder bezahlt, was er verzehrt. Bar in eine mitgelieferte Kasse. Das Vertrauensprinzip hat sich für das Unternehmen bewährt. Auch wenn Kunden mittlerweile per Handy-App oder auf Rechnung bezahlen können, ist die Bargeldkasse des Vertrauens immer noch ein wichtiger Baustein. Das Unternehmen setzt auf Gespräche statt auf Zahlungsaufforderungen. Yves Elsen, leitender Angestellter der Firma, erklärt vor der Kamera wie das funktioniert:

Die Lieferung von Snacks und warmen Mahlzeiten an den Arbeitsplatz ist längst keine Nische mehr. Zahlreiche Unternehmen drängen auf den Markt. Das Beispiel der Snack-Republic GmbH zeigt, dass Innovationen ein Schlüssel sind, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Alle Details gibt's im Audio-Interview: 

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5430603?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F5437425%2F5457062%2F
Angespannter Immobilienmarkt macht Familie Beuck zu schaffen
Anna und Henning Beuck möchten ein Eigenheim erwerben, in dem ihre Kinder Johann (2.v.l.) und Benjamin aufwachsen können.
Nachrichten-Ticker