Fr., 22.06.2018

Fußball-WM Maradona im Fokus: Diego dreht durch

Fußball-WM: Maradona im Fokus: Diego dreht durch

Nowgorod - Diego Maradonas goldene Fußball-Zeiten sind längst vorbei - trotzdem sorgt der argentinische Volksheld immer wieder Aufsehen. So auch am Donnerstag beim WM-Spiel Argentinien gegen Kroatien, bei dem Maradona (nicht nur) auf der Tribüne saß. Von Jonas Wiening mehr...

Fr., 22.06.2018

Apple plant Neuerung iPhones bald ganz ohne Anschlüsse?

Apple plant Neuerung: iPhones bald ganz ohne Anschlüsse?

Ist bald Schluss mit der ewigen Suche nach dem Ladekabel? Gerüchten zufolge will Apple alle Anschlüsse am iPhone abschaffen. Doch noch gibt es ein entscheidendes Problem. Von Carsten Voss mehr...


Fr., 22.06.2018

Neue Video-App Instagram stellt IGTV vor

Neue Video-App : Instagram stellt IGTV vor

Eine Milliarde Nutzer und jetzt eine neue Videofunktion - die Facebook-Tochter Instagram positioniert sich im Rennen mit Youtube.  Von Jana Probst / dpa mehr...


Do., 21.06.2018

Die Fußball-WM im Netz Drei Spiele, drei Tore - die Netzwelt macht das Beste draus

Die Fußball-WM im Netz : Drei Spiele, drei Tore - die Netzwelt macht das Beste draus

Eine Weltmeisterschaft mit 64 Spielen kann sich auch hinziehen. Wo die Tore fehlen, müssen akrobatische und schauspielerische Einlagen herhalten, damit Stimmung aufkommt. Immerhin: Nicht nur die deutsche Mannschaft bleibt hinter den Erwartungen zurück. Von Jana Probst mehr...


Di., 19.06.2018

Digitaler Nachlass Wird im Todesfall das Facebook-Konto vererbt?

Digitaler Nachlass: Wird im Todesfall das Facebook-Konto vererbt?

Eine Mutter klagt, weil sie Zugang zum Facebook-Account ihrer verstorbenen Tochter haben möchte. In erster Instanz bekam sie Recht, in zweiter unterlag sie gegen Facebook. Jetzt ist der Bundesgerichtshof an der Reihe: Am 21. Juni soll das Urteil fallen. Es könnte Rechtsgeschichte schreiben. Von Julia Kwiatkowski mehr...


Di., 19.06.2018

Google Pay Bezahlen mit dem Handy hält Einzug in Deutschland

Google Pay: Bezahlen mit dem Handy hält Einzug in Deutschland

Münster - Ohne Moos nix los - so heißt schon ein Brettspiel um Taschengeld und Co. Doch was passiert, wenn Ende des Monats das Unternehmen Alphabet seinen Bezahldienst Google Pay in Deutschland einführt? Bald werden wir es wissen, denn am kommenden Dienstag ist es soweit. Von Sebastian Rohling mehr...


Mo., 18.06.2018

Die Fußball-WM im Netz Underdogs werden gefeiert - Italiener werden vermisst

Die Fußball-WM im Netz: Underdogs werden gefeiert - Italiener werden vermisst

Island, Mexiko, Schweiz... - bis jetzt läuft die Weltmeisterschaft in Russland für die Außenseiter besonders gut. Das gefällt der Netzgemeinde, die aber auch die Niederländer und Italiener vermisst - und sich über einen sterbenden Schwan namens Neymar lustig macht. Von Jonas Wiening mehr...


So., 17.06.2018

Fußball-WM in Russland Netzreaktionen zum deutschen WM-Fehlstart

Fußball-WM in Russland: Netzreaktionen zum deutschen WM-Fehlstart

Münster - Die Netzgemeinschaft kommentierte die Auftaktpleite der deutschen Mannschaft gegen Mexiko schonungslos. Ein Blick in die Kommentare zeigt aber auch: Ein großer Teil der Zuschauer konnte den verpatzten Einstieg ins Turnier mit Humor nehmen. Hier lesen Sie eine Auswahl der besten Kommentare. mehr...


Fr., 15.06.2018

"Titanic"-Magazin "Unionsbündnis aufgekündigt": Satiremeldung sorgt für Irritationen

"Titanic"-Magazin: "Unionsbündnis aufgekündigt": Satiremeldung sorgt für Irritationen

Münster - Das Satire-Magazin "Titanic" hat mal wieder zugeschlagen: Mit einem Tweet über einen Fake-Account verkündete ein Redakteur des Magazins, dass CSU und CDU getrennte Wege gehen. Und einige Medien fielen darauf rein.  Von Pjer Biederstädt mehr...


Mo., 11.06.2018

Kettenbrief WhatsApp-Nachricht zu „Martinelli“-Virus

Kettenbrief: WhatsApp-Nachricht zu „Martinelli“-Virus

Es ist gut gemeint: Aktuell teilen viele WhatsApp-Nutzer einen Hinweis auf einen vermeintlichen Virus und wollen so Freunde, Bekannte und Verwandte schützen. Doch es gibt ihn gar nicht, diesen „Martinelli“-Virus. Von Julia Kwiatkowski mehr...


Mo., 11.06.2018

Unternehmenskommunikation NRW-Datenschutzbeauftragte: "WhatsApp nicht dienstlich nutzen"

Unternehmenskommunikation: NRW-Datenschutzbeauftragte: "WhatsApp nicht dienstlich nutzen"

Münster - Augen auf bei der Messenger-Wahl auf dem Diensthandy: Nordrhein-Westfalens Datenschutzbeauftragte Helga Block rät davon ab, den Nachrichtendienst WhatsApp für dienstliche Zwecke zu benutzen. Vor allem eine Ankündigung des Facebook-Konzerns bereitet ihr Sorge. Von Pjer Biederstädt/lni mehr...


Mo., 11.06.2018

Die Macht der Bilder G7-Foto sorgt im Internet für Aufsehen

Die Macht der Bilder: G7-Foto sorgt im Internet für Aufsehen

La Malbaie - Ein Foto des Bundespresseamts von den Verhandlungen beim G7-Gipfel führender Wirtschaftsnationen in Kanada ist im Internet als ultimatives Symbolbild des Treffens gefeiert worden. Von WN, dpa mehr...


Mi., 06.06.2018

Gerst fliegt zur Raumstation ISS Astro-Alex ins All gestartet

Gerst fliegt zur Raumstation ISS : Astro-Alex ins All gestartet

Um 13.12 Uhr ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst ins All gestartet. Seine Mission zur Raumstation ISS fasziniert die Menschen rund um die Erde, zahlreiche Geschichten und Anekdoten machten im Vorfeld die Runde. Wir haben zusammengestellt, was Sie zum Abenteuer von "Astro-Alex" wissen müssen. Von Pjer Biederstädt mit dpa mehr...


Di., 05.06.2018

Entwicklerkonferenz WWDC Apple greift mit Software-Update Facebook an

Apple gibt bei den Entwicklerkonferenzen traditionell vor allem einen Ausblick auf die kommende Software für seine Geräte.

Mit neuen Software-Funktionen will Apple seine Geräte nützlicher im Alltag machen. Mit einer Maßnahme feuert der US-Konzern eine kräftige Salve gegen Facebook ab. Von dpa mehr...


Mo., 04.06.2018

Datenschutz Neuer Ärger mit Facebook

Datenschutz: Neuer Ärger mit Facebook

Münster - Im Moment vergeht kaum eine Woche, in der nicht neuer Ärger um die Datenschutzverordnung von Facebook entsteht. Die "New York Times" berichtete am Sonntag, dass das Onlinenetzwerk seit Jahren einer Vielzahl von Smartphoneherstellern den Zugriff auf persönliche Daten der Nutzer gewähre. Dies sei in einem Zeitraum von zehn Jahren passiert, in dem mehr als 60 Gerätehersteller einen Zugang bekamen. mehr...


Mo., 28.05.2018

Netzreaktionen zum Münster-Tatort "Die Fahrradtour war der Mörder"

Netzreaktionen zum Münster-Tatort: "Die Fahrradtour war der Mörder"

Münster - Aussprache-Nachhilfe für Nicht-Münsteraner, Recherche-Tipps an die Tatort-Redaktion und mutige Vorstöße in der "Whodunnit"-Prognose: Die besten Netzreaktionen zum Münster-Krimi "Schlangengrube" beweisen einmal mehr, dass die Tatort-Fans mindestens genau so kreativ sind, wie die Tatort-Macher. Von pdb/dpa mehr...


Mo., 28.05.2018

Kind gerettet „Spiderman“ aus Mali soll Franzose werden

Kind gerettet: „Spiderman“ aus Mali soll Franzose werden

Paris - Weil er ein Kleinkind in Paris auf spektakuläre Weise gerettet hat, soll ein junger Zuwanderer aus Mali nun die französische Staatsbürgerschaft bekommen. Von dpa mehr...


Fr., 25.05.2018

#DSGVO Die besten Netzreaktionen zur neuen Datenschutz-Verordnung

#DSGVO: Die besten Netzreaktionen zur neuen Datenschutz-Verordnung

Münster - Begleitet von Befürchtungen vor einer Welle von missbräuchlichen Abmahnungen sind die neuen Datenschutzregeln der EU am Freitag in Kraft getreten. Alle 28 EU-Staaten müssen fortan die sogenannte Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) anwenden. Von dpa mehr...


Do., 17.05.2018

Internationaler Tag gegen Homophobie "Lieb' doch einfach, wen du willst"

Internationaler Tag gegen Homophobie : "Lieb' doch einfach, wen du willst"

Münster - Der internationale Tag gegen Homophobie geht auf den 17. Mai 1990 zurück: Damals beschloss die Weltgesundheitsorganisation (WHO), Homosexualität von der Liste psychischer Krankheiten zu streichen. 28 Jahre später gibt es noch immer viele Gründe, auf die Diskriminierung hinzuweisen, der Schwule, Lesben oder Transsexuelle vielerorts ausgeliefert sind. Ausgewählte Stimmen dazu im Netz. Von Anne Koslowski mehr...


Mi., 16.05.2018

Digitaler Teekocher Temial Twitter spottet über neues Vorwerk-Produkt

Digitaler Teekocher Temial: Twitter spottet über neues Vorwerk-Produkt

Wuppertal - Ein Teekocher für 599 Euro? Angesichts eines Umsatzeinbruchs bei der Küchenmaschine Thermomix setzt das Familienunternehmen Vorwerk auf ein neues Produkt. Dieses sorgt für viel Kopfschütteln im Netz. Von Jan Hullmann, mit dpa mehr...


Mo., 14.05.2018

#kt18-Rückblick Die besten Netzreaktionen zum Katholikentag in Münster

#kt18-Rückblick: Die besten Netzreaktionen zum Katholikentag in Münster

Münster - Fünf Tage lang stand Münster ganz im Zeichen des Katholikentags, das schlug sich auch im Netz nieder. Die besten Fundstücke bieten jenseits von „Friede, Freude, Eierkuchen” klare Worte und amüsante Beobachtungen. Von Jan Hullmann mehr...


Mo., 14.05.2018

Gravierende Lücken Forscher finden Schwachstellen in E-Mail-Verschlüsselung

Telefon- und Netzwerkkabel stecken in einem Router.

E-Mails werden bislang kaum verschlüsselt, weil die beiden gängigen Kryptoverfahren vielen Anwendern zu kompliziert erscheinen. Aber immerhin galten die Standards als sicher. Doch nun haben Forscher kritische Schwachstellen in den Verschlüsselungsverfahren entdeckt. Von dpa mehr...


Fr., 11.05.2018

#kt18 #SucheFrieden Netzreaktionen zum Katholikentag

#kt18 #SucheFrieden : Netzreaktionen zum Katholikentag

Münster - Katholikentag goes Social Media: Im Netz wimmelt es bereits von Fotos, Videos und Statusmeldungen zum Katholikentag. Hier zeigen wir Impressionen zum #kt18 aus der Welt der Likes.  Von Linda Schinkels mehr...


Mi., 09.05.2018

Entwicklerkonferenz I/O Wenn Google für dich beim Friseur anruft

Google-Chef Sundar Pichai spricht bei der Entwicklungskonferenz Google I/O in Mountain View.

Ein Computer, der am Telefon nicht von einem Menschen zu unterscheiden ist, zeigt besonders eindrucksvoll Googles Stärke bei künstlicher Intelligenz. Lernende Maschinen sollen aber auch Fotos bearbeiten, E-Mails formulieren - und Kindern Manieren beibringen. Von dpa mehr...


Di., 08.05.2018

„Der Computer gab mir Flügel“ 83-jährige Japanerin entwickelt Apps

„Der Computer gab mir Flügel“: 83-jährige Japanerin entwickelt Apps

Yokohama - Ihren ersten Computer kaufte Masako Wakamiya mit 60. Da war sie gerade pensioniert. Heute gehört die inzwischen 83-jährige Japanerin zu den ältesten App-Entwicklern weltweit. Auch Apple und die UN interessieren sich für die technikaffine Seniorin. Von Takehiko Kambayashi, dpa mehr...


Fr., 04.05.2018

#MayThe4thBeWithYou Die besten Netzreaktionen zum Internationalen Star Wars-Tag

#MayThe4thBeWithYou: Die besten Netzreaktionen zum Internationalen Star Wars-Tag

Münster - Möge die Macht mit dir sein! Am 4. Mai ist der Internationale Star Wars-Tag und ein Teil der Welt steht Kopf. Egal ob Kostümpartys oder Rollenspiele, überall treffen sich Fans um zu feiern. Auch die Internetgemeinde zelebriert den "#StarWarsDay" mit Begeisterung. Von Leonie Düttmann mehr...


kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter