Die Lieblingsserien der Deutschen in 2017
Drachen schlagen Nerds

Der Serien-Boom ist ungebrochen. Eine aktuelle Umfrage zeigt, welche Serien die Deutschen 2017 am liebsten geschaut haben. Das Ergebnis ist durchaus überraschend.

Dienstag, 30.01.2018, 08:01 Uhr

Die Lieblingsserien der Deutschen in 2017: Drachen schlagen Nerds
Liebling der Massen: Die Serie Game of Thrones. Foto: dpa / 2011 Home Box Office

„Game of Thrones“ war 2017 die Serie, die Video-on-Demand-Nutzer in Deutschland laut einer Umfrage am besten fanden. Es folgten „The Big Bang Theory“ und „The Walking Dead“. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Online-Befragung des Beratungsunternehmens Goldmedia.

Dabei konnten die Teilnehmer der Studie unter 394 Serien wählen. Für „Game of Thrones“ ( HBO ) entschieden sich 10,66 Prozent, für „The Big Bang Theory“ (Warner Bros. Television) 9,06, für „The Walking Dead“ (AMC Studios) 8,96 Prozent. Es folgten „Stranger Things“ ( Netflix , 3,88) und „Vikings“ (MGM Television, 3,59 Prozent).

'">

Tatsächliches Nutzerverhalten sieht anders aus

Mit Blick auf das tatsächliche Nutzungsverhalten sieht es etwas anders aus: Dabei liegt „The Big Bang Theory“ auf Platz eins, vor „The Walking Dead“, „Game of Thrones“, „Grey's Anatomy“ (Disney-ABC) und „House of Cards“ (Netflix), zeigen die Ergebnisse der Goldmedia-Analyseplattform VoD-Ratings, die kontinuierlich die Abrufe kostenpflichtiger Video-on-Demand-Angebote in Deutschland erfasst.

Diese Serien sollten Sie gesehen haben

1/9
  • In die zweite Runde geht „One Missisippi“ mit US-Komikerin Tig Notaro, die sich teilweise an ihre Biografie anlehnt.

    Foto: Amazon
  • Vom 3. November an ist das Emmy- und Golden-Globe-pränmierte Werk „Transparent“ von Jill Soloway abrufbar. Jeffrey Tambor tritt in der Hauptrolle als transsexuelle Maura auf - in weiteren Rollen wirken Amy Landecker, Gaby Hofmann und Jay Duplass mit.

    Foto: Amazon
  • "Akte X" wurde im vergangenen Jahr nach 13 Jahren wiederbelebt. Im nächsten Jahr geht die Serie in die 11 Staffel.

    Foto: dpa
  • Die Dreharbeiten zur achten Staffel von "Game of Thrones" haben nun begonnen. Aus Angst vor Hackerangriffen bekommen die Schauspieler kein Skript, sondern arbeiten während des Drehs mit einem "Knopf im Ohr", der ihnen die jeweilige Dialogzeile verrät.

    Foto: dpa
  • "Kevin Can Wait" geht in die zweite Runde. Die neuen Folgen der zweiten Staffel um den Hauptdarsteller Kevin James werden wochentlich ab dem  17. Oktober bei Amazon Prime veröffentlicht.

    Foto: dpa
  • Am 30. Mai 2017 wurde die Erfolgsserie "House of Cards" um eine fünfte Staffel verlängert. Der Abgeordnete Frank Underwood versucht zusammen mit seiner Ehefrau die Macht von Washington D.C. an sich zu reißen.

    Foto: dpa
  • Die Serie "Orange Is The New Black" läuft seit April 2017 auf ZDFneo. Im Febraur 2016 wurde sie um weitere drei Staffeln verlängert, sodass sie bis mindestens 2019 auf Sendung bleiben wird.

    Foto: dpa
  • "The Sopranos" wurde bis 2007 ausgestrahlt und enthält 6 Staffeln. Die Serie handelt von einer Mafiafamilie in New Jersey.

    Foto: dpa
  • Die Serie "The Wire" wird von vielen als "Beste Serie aller Zeiten" bezeichnet. Komplexe Charaktere und Handlungen zeichnen die Serie, die von 2002 bis 2008 gedreht wurde, besonders aus.

    Foto: dpa

Für die Abrufzahlen spielt Goldmedia zufolge eine große Rolle, auf welchen Plattformen die Titel verfügbar sind, ob sie Bestandteil eines Abos sind oder ob der Zuschauer für den Abruf extra bezahlen muss: „The Big Bang Theory“ und „The Walking Dead“ konnten hier „Game of Thrones“ überholen, da sie sowohl über Netflix als auch über Amazon und diverse andere VoD-Services verbreitet wurden, während die siebte Staffel von „Game of Thrones“ nur im Abo-Modell von Sky zu finden war.“

Mehr zum Thema

Für die repräsentative Erhebung der Daten zu den Lieblingsserien der deutschen VoD-Nutzer wurden im Zeitraum vom 20. Dezember bis 10. Januar 1004 Teilnehmer online befragt. Die Frage lautete: „Wenn Sie auf das Jahr 2017 zurückblicken, was war Ihre Lieblingsserie?“. Jeder Teilnehmer konnte bis zu drei Lieblingsserien nennen.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5469778?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F2268861%2F
Brandstifter-Prozess startet: Fünf Männer auf der Anklagebank
Der Orientladen am Westerkappelner Kreuzplatz wurde in der Nacht zum 7. Februar durch eine Explosion und den anschließenden Brand völlig zerstört. Ein am Tatort verlorenes Handy soll die Ermittler schnell auf die Spur der Beschuldigten geführt haben.
Nachrichten-Ticker