Fußball: Oberliga Westfalen
RW Ahlens Heimspiele gegen Eintracht Rheine und SV Lippstadt abgesagt

Ahlen -

Jetzt ist es amtlich. Aufgrund der frostigen Wetterverhältnisse hat die Stadt Ahlen den Rasenplatz im Wersestadion gesperrt. Damit fallen gleich zwei Spiele von Rot-Weiß Ahlen binnen vier Tagen aus.

Donnerstag, 22.02.2018, 14:02 Uhr

Nichts zu machen: Die winterlichen Wetterverhältnisse sorgen für gefrorene Plätze.
Nichts zu machen: Die winterlichen Wetterverhältnisse sorgen für gefrorene Plätze. Foto: ms

Die eisigen Temperaturen der vergangenen Tage haben die erwarteten Auswirkungen: Sowohl das für Sonntag terminierte Heimspiel gegen Eintracht Rheine als auch das für kommenden Mittwoch angesetzte Nachholspiel gegen den SV Lippstadt müssen witterungsbedingt abgesagt werden. Die Stadt hat den Platz vorerst gesperrt. „Wir wollten unbedingt spielen, aber so hat es keinen Zweck“, sagte RW Ahlens 2. Vorsitzender Gero Stroemer.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5543465?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Noch immer viele Fragezeichen rund um die Zentrale Flüchtlings-Einrichtung
Nur wenn am Standort Pulverschuppen rasch eine Zentrale Unterbringungs-Einrichtung gebaut wird, kann die Stadt Münster frei über die York-Kaserne verfügen. Was aber, wenn die ZUE auf sich warten lässt?
Nachrichten-Ticker