Leichtathletik
Münsterlandmeisterschaften am Wochenende zum dritten Mal in Ahlen

Ahlen -

Aller guten Dinge sind drei? Dass sich dieser Spruch mal wieder bewahrheitet, hoffen am kommenden Wochenende die Verantwortlichen vom SC Relax Ahlen sowie der LG Ahlen. Denn dann finden im Sportpark Nord zum dritten Mal (nach 2010 und 2014) die Münsterlandmeisterschaften in der Leichtathletik statt.

Dienstag, 08.05.2018, 05:05 Uhr

2014 fanden zum bisher letzten Mal die Münsterlandmeisterschaften in Ahlen statt. Damals wirkte auch Isabell Schwake von der LG Ahlen mit.
2014 fanden zum bisher letzten Mal die Münsterlandmeisterschaften in Ahlen statt. Damals wirkte auch Isabell Schwake von der LG Ahlen mit. Foto: Danny Schott

„Wir erwarten dann über 500 Wettkämpfer im Stadion, die insgesamt auf über 1150 Starts kommen“, wagt Norbert Becker (Vorsitzender des SC Relax Ahlen) die Prognose, dass viel los sein wird. In allen bekannten Laufdisziplinen von 75 Metern bis hin zu 5000 Metern sowie in den verschiedenen Wurf- und Sprungdisziplinen ermitteln die Athleten dann die jeweiligen Meister.

Sind dabei auch echte „Hochkaräter“ am Start? „Das lässt sich jetzt noch nicht genau sagen“, antwortet Becker angesichts der noch nicht abgelaufenen Meldefrist. Was aber schon feststeht, ist, dass die Athleten der LG Ahlen mit großen Ambitionen an den Start gehen werden. „Wir haben da einige Hoffnungsträger, bei denen wir auf tolle Leistungen hoffen“, lässt Mark Wiese, Trainer und Vorsitzender der LG Ahlen, durchblicken.

Bei der 3. Auflage des Wettbewerbs in der Wersestadt gibt es wieder ein Turniertrikot des Sponsors, das (kl. Bild v.l.) Norbert Becker (SC Relax Ahlen), Thomas Klotz (Sparkasse Münsterland Ost) und Mark Wiese von der LG Ahlen präsentieren.

Bei der 3. Auflage des Wettbewerbs in der Wersestadt gibt es wieder ein Turniertrikot des Sponsors, das (kl. Bild v.l.) Norbert Becker (SC Relax Ahlen), Thomas Klotz (Sparkasse Münsterland Ost) und Mark Wiese von der LG Ahlen präsentieren. Foto: Martin Feldhaus

Bei einer der ersten Härteproben der Freiluftsaison sei es spannend zu sehen, wie das Wintertraining bei den einzelnen Startern angeschlagen habe. „Es sind einige Normen für die Westfalenmeisterschaften, die NRW-Meisterschaften und sogar die Deutschen Meisterschaften zu vergeben“, sagt Wiese. Er hofft, dass sich das schweißtreibende Training für seine Schützlinge nun auszahlen wird.

Wer das ebenfalls sehen will, kann am Samstag zunächst die Leistungen der Teilnehmer der Jugendklasse (16-20 Jahre) sowie der Frauen- und Männerklasse bestaunen. Weiter geht es dann am Sonntag mit den Athleten der Altersklasse 12 bis 15 Jahre. Insbesondere dann werden sehr viele Teilnehmer erwartet. Für den Ausrichter SC Relax Ahlen jedoch kein Problem. „Wir haben über 80 Helfer im Einsatz“, berichtet Norbert Becker. Ein besonderer Dank des Ausrichters gilt dabei auch der Sparkasse Münsterland Ost, die bei den Münsterlandmeisterschaften erneut das Sponsoring übernommen hat. Für spannende und hochklassige Wettkämpfe ist also alles vorbereitet.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5718571?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Blindgänger-Fund in York-Kaserne: Weltkriegs-Bomben werden freigelegt
Evakuierungmaßnahmen eingeleitet: Blindgänger-Fund in York-Kaserne: Weltkriegs-Bomben werden freigelegt
Nachrichten-Ticker