Fußball: Oberliga Westfalen
Kreuzbandriss stoppt Roman Zengin

Ahlen -

Das ist bitter für den Verein und erst recht für den Spieler: Roman Zengin wird dem Oberliga-Team von Rot-Weiß Ahlen monatelang fehlen. Eine schwere Verletzung stoppt den Offensivspieler – nicht zum ersten Mal.

Donnerstag, 12.07.2018, 16:32 Uhr

Roman Zengin (am Ball)
Roman Zengin (am Ball) Foto: Marc Kreisel

Wie sich jetzt herausgestellt hat, hat sich der 21-Jährige beim Auftakttraining am vergangenen Freitag einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen. Frühestens zur Rückrunde – wenn überhaupt – dürfte er RW-Trainer Michael Schrank wieder zur Verfügung stehen. 2015 hatte sich Roman Zengin, damals noch bei der U19 des VfL Bochum, bereits die gleiche Verletzung zugezogen.

Auch für die Ahlener setzt sich damit eine Unglücksserie fort: In den beiden Jahren zuvor hatten sich zunächst Laurenz Wassinger (2016) und Semih Daglar (2017) ebenfalls im Sommer einen Kreuzbandriss zugezogen und waren über Monate ausgefallen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5901383?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Nottulner auf Mallorca ertrunken: Witwe dankt Rettern des Sohnes
Urlauber von Welle erfasst: Nottulner auf Mallorca ertrunken: Witwe dankt Rettern des Sohnes
Nachrichten-Ticker