So., 29.10.2017

Fußball: Kreisliga A 2 Davaria ohne Ideen

Mehdi Dirani (r.) konnte die 0:1-Niederlage der Davaren nicht verhindern..

Mehdi Dirani (r.) konnte die 0:1-Niederlage der Davaren nicht verhindern.. Foto: Leon Sicking

Davensberg - 

Davaria Davensberg musste in der Partie gegen Aufstiegsanwärter Wacker Mecklenbeck in ein 0:1 (0:1) einwilligen. Der Spielertrainer der Hausherren, Masen Mahmoud, war nach dem Match ziemlich bedient.

Von Leon Sicking

Die Partie zwischen den A-Ligisten Davaria Davensberg und Wacker Mecklenbeck war bei regnerisch kaltem Wetter sehr arm an Ereignissen. Am Rinkeroder Weg unterlagen die Hausherren den Gästen aus Münster mit 0:1 (0:1).

Die Davaren gingen das Spiel durchaus offensiv an. Gerade in den ersten 15 Minuten arbeiteten die Blau-Weißen stetig nach vorne, blieben aber bis auf einen Schuss von Hassanzadeh Ashrafi ohne nennenswerte Torchance. In der 19. Minute fiel dann der Treffer – für die Mecklenbecker. Farok Atalan rutschte beim Versuch, den Ball zu klären, aus. So kam Mirco Bertelsbeck in zentraler Position an der Strafraumkante an den Ball und drosch ihn unhaltbar ins Eck. „Durch einen Sonntagsschuss gehen wir hier in Rückstand“, bedauerte Davaria-Spielertrainer Masen Mahmoud.

Die zweite Hälfte lief besser für die Hausherren. Während die Münsteraner sich jetzt ausschließlich darauf konzentrierten, nichts mehr zuzulassen, versuchte Davaria den Ausgleich zu erzwingen. Das Problem dabei war die fehlende Übersicht und die Ideenlosigkeit in den entscheidenden Momenten. Zu häufig kam es dann zu Ungenauigkeiten und daraus resultierenden Ballverlusten.

In den letzten zehn Minuten hatten Mehdi Dirani, Jerome Willocks und der eingewechselte Aledin Atalan noch gute Chancen auf den verdienten Ausgleich. Der blieb aber aus, zum Bedauern für die Davaren um Mahmoud: „Wenn du die Tore nicht machst, kannst du auch nichts holen.“

Davaria: Stilling – Assad Pour, Kreuzberg, R. Atalan, Ercan – F. Atalan, Mahmoud, Ilgner – Dirani, Willocks, Hassanzadeh Ashrafi (64. A. Atalan). Tore: 0:1 Bertelsbeck (19.). Beste Spieler: Ilgner, Kreuzberg.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5255170?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F