Fr., 10.11.2017

Fußball: Landesliga 4 SVH-Trainer Holger Möllers warnt vor „angeschlagenem Boxer“

Auf Dennis Hölscher muss der SV Herbern in Burgsteinfurt verzichten. 

Auf Dennis Hölscher muss der SV Herbern in Burgsteinfurt verzichten. 

Der SV Burgsteinfurt ist Tabellen-Vorletzter, der SV Herbern Fünfter. Viel klarer kann die Ausgangslage vor dem Spiel der Herberner beim SVB nicht sein. Gästetrainer Möllers erwartet einen Sieg, warnt aber auch vor dem Gegner.

Von Christian Besse

Ausgangslage

Anpfiff ist am Sonntag um 14.30 Uhr. Auf dem Papier sind die Rollen klar verteilt. Die Gäste sind Tabellenfünfter und haben 23 Punkte auf dem Konto. Der SV Burgsteinfurt hat bisher sieben Zähler gesammelt und ist Vorletzter. Der SVH gewann zuletzt gegen den TuS Altenberge mit 5:1, der SVB verlor beim VfL Senden 1:4.

Personal

Dennis Kaminski (Urlaub) und Dennis Hölscher (Zahnoperation) fallen bei den Gastgebern aus.

O-Ton

„Die Burgsteinfurter sind wie ein angeschlagener Boxer – gefährlich“, sagt Herberns Trainer Holger Möllers. „Wenn wir das Spiel verlieren, war unser Dreier gegen Altenberge nichts wert. Alles andere als ein Sieg am Sonntag würde mich auch enttäuschen.“

Sonntag

14.30 Uhr

Steinfurt

Liedekerker Str.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5279809?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F