Fußball: Kreisliga A 2 Münster
Fußball: Davaria feiert wichtigen 3:0-Sieg beim Letzten Capelle

Davensberg -

Davaria Davensberg hat beim SC Capelle mit 3:0 (2:0) gewonnen. So groß war die Personalnot bei den Davaren, dass sie einen Mann reaktivieren mussten, der vor knapp einem Jahr zuletzt für Davensberg gekickt hatte.

Sonntag, 08.04.2018, 22:04 Uhr

Überlebenswichtiger Sieg für A-Ligist Davaria Davensberg: Beim Tabellenletzten SC Capelle gewann die Elf von Spielertrainer Masen Mahmoud 3:0 (2:0) und hat die Abstiegsplätze wieder verlassen.

Dabei hatte sich die Personalmisere der Davaren sogar noch verschärft: Dennis Kreuzberg, der seine Gelb-Rot-Sperre eigentlich am Ostermontag abgesessen hatte, durfte – wieso auch immer – erneut nicht auflaufen. So reaktivierten die Besucher nach neunmonatiger Auszeit Hakki Atalan, der zunächst auf der Bank saß.

Keine 120 Sekunden waren rum, da traf Rassam Hassanzadeh Ashrafi aus 25 Metern in den Knick. „Ein schöner Strahl“, staunte Mahmoud. Nicht minder sehenswert Anas Lotfis Lupfer zum 2:0.

Zwei Dinge gefielen dem Coach weniger. Zum einen das „grenzwertige Einsteigen“ der Hausherren, zum anderen, „dass wir viel früher das dritte Tor hätten machen müssen“. Doch Hassanzadeh Ashrafi, zwei Mal Anas Lotfi und Mahmoud selbst ließen noch die besten Gelegenheiten aus. 20 Minuten vor dem Ende dann doch die Entscheidung: Lotfi verwandelte einen Foulelfmeter, nachdem der Offensivmann selbst im Strafraum gelegt worden war.

Davaria: Stilling – Erkan, Merten, R. Atalan (77. H. Atalan), Ilgner – J. Raed, Mas. Mahmoud – Dirani (71. Bruck), Lotfi (88. M. Raed), Assad Pour – Hassanzadeh Ashrafi. Tore: 0:1 Hassanzadeh Ashrafi (2.), 0:2/0:3 Lotfi (19./70.). Beste Spieler: Hassanzadeh Ashrafi, Lotfi.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5647545?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F
Einkaufstour vor laufender Kamera
Freundin Christiane Reher (l.) hat Tanja Ostgathe auf der Shopping-Queen Einkaufstour begleitet
Nachrichten-Ticker