Mo., 28.11.2016

Sonstiges Reserve zeigt gute Moral

Alpha N´diaye erzielte beide Tore für die Reserve von Fortuna.

Alpha N´diaye erzielte beide Tore für die Reserve von Fortuna. Foto: Beckmann

Die Reserve von Fortuna Walstedde lag schon schon zurück, zeigte dann aber eine gute Moral und sicherte sich noch ein Unentschieden in Ahlen.

Eine gute Moral und ein Last-Minute-Treffer retteten der Reserve von Fortuna Walstedde einen Punkt beim Auswärtsspiel gegen die Zweitvertretung von FSG Ahlen. Die Elf von Trainer Peter Janssen ging als Außenseiter in die Partie und lag nach einem Doppelschlag des Tabellensechsten in der 34. und 36. Minute mit 0:2 hinten. Danach ließen die Fortunen aber nicht die Köpfe hängen und erspielten sich zahlreiche gute Möglichkeiten, die aber allesamt ungenutzt blieben. Erst Alpha N´diaye, der normalerweise in der ersten Mannschaft der Walstedder die Fußballschuhe schnürt und in der Reserve ausgeholfen hat, gelang in der 70. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2. Mit dem Schlusspfiff schoss N´diaye sein zweites Tor und markierte so den Endstand zum 2:2. Die Walstedder sind durch das Unentschieden jetzt Zwölfter. FSG musste einen Konkurrenten vorbeiziehen lassen und rangiert nun auf Platz sieben. Am kommenden Sonntag treffen die Fortunen auswärts um 12.30 Uhr auf den SuS Ennigerloh 3. -sibe-

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4470724?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57551%2F