Do., 01.12.2016

Fußball: 31. Davertpokal SV Herbern und VfL Senden sind die Favoriten beim Davertpokal 2017

Mit Haken und Ösen kämpfen beim Davertpokal die Fußballer um den Erfolg. Hier verteidigt im Finale des Davertpokals 2016 Johannes Richter vom SV Herbern (links) den Ball gegen Florian Kaling vom VfL Senden. SVH-Spieler Julian Trapp lauert im Hintergrund.

Mit Haken und Ösen kämpfen beim Davertpokal die Fußballer um den Erfolg. Hier verteidigt im Finale des Davertpokals 2016 Johannes Richter vom SV Herbern (links) den Ball gegen Florian Kaling vom VfL Senden. SVH-Spieler Julian Trapp lauert im Hintergrund. Foto: Ralf Aumüller

Ascheberg - 

Die Landesligisten SV Herbern und VfL Senden gehen als Favoriten in das Hallenturnier Anfang Januar in Ascheberg. Das Niveau des Teilnehmerfeldes ist höher als im vergangenen Jahr.

Von Christian Besse

In die Jahre gekommen ist der Davertpokal in Ascheberg – aber alles andere als aus der Mode. Jahr für Jahr füllt der Fußball-Budenzauber die Sporthalle an der Nordkirchener Straße. Die 31. Auflage des Hallenturniers findet vom 6. bis 8. Januar 2017 (Freitag bis Sonntag) statt.

Es sei schwierig gewesen, die 16 Mannschaften für das Vorrundentableau zusammenzubekommen, sagt Mitorganisator Manfred Reckel vom TuS Ascheberg, der den Davertpokal im jährlichen Wechsel mit Davaria Davensberg und dem SV Herbern ausrichtet. Ein Grund sei die zeitgleich stattfindende Hallenkreismeisterschaft in Warendorf, ein anderer die Tatsache, dass kaum ein Verein mehr als zwei Hallenturniere in der Winterpause bestreiten möge.

Eine Verlegung wegen des Warendorfer Turniers sei für den TuS jedoch nicht in Frage gekommen, so Reckel. „Der Davertpokal findet traditionell in der ersten Januarwoche statt. Und das wollen wir auch nicht ändern, weil es sich so eingespielt hat.“ Doch nicht nur die Bezirksligisten SG Sendenhorst und SV Drensteinfurt (beide in Warendorf dabei) werden dem Ascheberger Turnier fernbleiben: „Es ist schade, dass zum Beispiel der Werner SC, Westfalia Kinderhaus und SuS Olfen abgesagt haben“, bedauert Manfred Reckel. „Wir wollen attraktiven Fußball zeigen. Aber das Niveau des Teilnehmerfeldes ist höher als im vergangenen Jahr.“ Waren im Januar 2016 noch vier B-Ligisten unter den 16 Teams, wird es diesmal nur einer sein: die zweite Mannschaft von Gastgeber TuS Ascheberg. Sie ist für A-Ligist GW Gelmer nachgerückt, der als letzte Mannschaft abgesagt hatte.

"

Es ist schade, dass zum Beispiel der Werner SC, Westfalia Kinderhaus und SuS Olfen abgesagt haben.

Mitorganisator Manfred Reckel vom TuS Ascheberg

"

Als „Glücksfee“ bei der Auslosung der Vorrundengruppen fungierte Reckels Sohn Lukas, der früher als Handballkeeper beim Nachwuchs der HSG Ascheberg/Drensteinfurt aktiv war. In der Gruppe A sind die Bezirksligisten Union Lüdinghausen und Greven 09 Favoriten. Komplettiert wird die Gruppe von den A-Ligisten Davaria Davensberg und SG Selm. Gastgeber TuS Ascheberg ist in der Gruppe B der einzige Bezirksligist. Die anderen drei Teams – BW Ottmarsbocholt, der SC Capelle und GS Hohenholte – kennen sich als Konkurrenten in der Kreisliga A 2 Münster.

Titelverteidiger SV Herbern ist als Landesligist klassenhöchste Mannschaft in der Gruppe C. Gegen die A-Ligisten SC Nienberge, Concordia Albachten und GS Cappenberg ist der vom Ascheberger Holger Möllers trainierte SVH klarer Favorit. Herberns Ligakonkurrent VfL Senden, im Finale 2016 dem SVH unterlegen, muss sich in der Gruppe D mit Bezirksligist FC Nordkirchen, dem Gemeinderivalen SV Bösensell (Kreisliga A) und TuS Ascheberg 2 (Kreisliga B) auseinandersetzen.

„Herbern und Senden müssten das Turnier als klassenhöchste Mannschaften eigentlich unter sich ausmachen“, antwortet Manfred Reckel auf die Frage nach seinen Favoriten. „Nienberge könnte noch ein Wörtchen mitreden. Davensberg ist im letzten Jahr weit gekommen und auch unserer eigenen Mannschaft räume ich Chancen ein, unter den letzten noch verbleibenden Mannschaften zu sein.“

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4469573?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F