Fußball: A-Junioren-Bezirksliga
Mission Klassenerhalt

Greven -

Frühstart statt Kaltstart: Die A-Junioren des SC Greven 09 sind bereits eine Woche vor dem regulären Bezirksligastart gefragt. Im Nachholspiel gegen Billerbeck geht es sogleich ums Ganze. Warum 09-Trainer Harald Peppenhorst sein Team für gut vorbereitet hält, erklärt er im Vorfeld des Bezirksligaduells.

Donnerstag, 15.02.2018, 00:02 Uhr

Bald obenauf? Die A-Junioren des SC 09 sehen sich gut gerüstet für den Kampf um den Klassenerhalt. Das liegt auch an der Berufung von B-Junioren wie Paul Rentfert-Deitermann.
Bald obenauf? Die A-Junioren des SC 09 sehen sich gut gerüstet für den Kampf um den Klassenerhalt. Das liegt auch an der Berufung von B-Junioren wie Paul Rentfert-Deitermann. Foto: Oetz

Über Billerbeck, Ibbenbüren, Emsdetten und Epe soll der Weg raus aus dem Tabellenkeller führen. Nach Beendigung der Winterpause stehen den A-Juniorenfußballern des SC Greven 09 die Wochen der Wahrheit bevor. Und vieles deutet darauf hin, dass die Bezirksligafußballer sich noch rechtzeitig am eigenen Schopf au dem Abstiegssumpf befreien können. Davon ist 09-Trainer Harald Peppenhorst überzeugt, der mit seinem Team am kommenden Samstag das Unternehmen Klassenerhalt beim Tabellenschlusslicht in Billerbeck fortsetzt.

„Die Vorbereitung läuft wider Erwarten richtig gut“, klingt Peppenhorst vor dem richtungsweisenden Nachholspiel zuversichtlicher denn je. „Bei dem einen oder anderen hat es klick gemacht“, erklärt der A-Jugendtrainer, warum er seinem Team eine erfolgreiche Rückrunde zutraut. Dabei sind es nicht allein gefühlte Werte, die Peppenhorst ins Feld führt, auch die Ergebnisse der Vorbereitung sprechen für sich. Zwei klare Siege gegen Leistungs-Ligen-Teams dazu ein Unentschieden mit einem Landesligisten stimmen den Trainer „sehr positiv“.

Die spürbar steigende Formkurve scheint auch das Resultat einiger Weichenstellungen, die A- und B-Jugendtrainer in der Winterpause vorgenommen haben. Mit Jonas Theißing, Paul Rentfert-Deitermann, Finn Sommer und Amil Azizov sind die vier B-Junioren, die schon in der Hinrunde regelmäßig den dünnen A-Jugendkader verstärkt hatten, fest zur Mannschaft hinzugestoßen. „Wir bündeln die Kräfte“, freut sich Peppenhorst über das gute Zusammenspiel beider Mannschaften. Seine Hoffnung: In den kommenden vier Begegnungen soll der Abstand zur Abstiegszone nach Möglichkeit groß genug sein, um anschließend den Fokus auch wieder auf die B-Junioren richten zu können. Auch an einer anderen Front hat sich die Personalsituation entspannt: Mit Youri Rosenberg befindet sich ein zweiter Torhüter im Kader.

Mit dem VfL Billerbeck erwartet die 09er am Samstagnachmittag (15 Uhr) freilich trotz des Tabellenbildes kein Leichtgewicht. „Ich glaube nicht, dass sich Billerbeck aufgegeben hat“, warnt Peppenhorst davor, die Aufgabe beim Tabellenletzten auf die leichte Schulter zu nehmen. Er erwartet vielmehr einen „hoch motivierten“ Gegner, der den Grevenern alles abverlangen dürfte. Die wollen unbedingt mit einem positiven Ergebnis starten. „Unser Fokus muss auf einem Dreier liegen“, stellt der Trainer klar.

Während die A-Junioren bereits am kommenden Wochenende ihre Bezirksligasaison fortsetzen, haben die B- und C-Junioren noch eine Woche Zeit, sich auf die Rückrunde einzustimmen.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5521510?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
ZDF verlangt Aufklärung über Vorfall bei Merkel-Besuch in Dresden
TV-Team aufgehalten: ZDF verlangt Aufklärung über Vorfall bei Merkel-Besuch in Dresden
Nachrichten-Ticker