Anzeige

Do., 25.02.2016

Tischtennis Landesliga Ersatzgeschwächt zum Schlusslicht

Fällt aus: Milan Heidkamp

Fällt aus: Milan Heidkamp Foto: Ulrich Schaper

Greven - 

Wenn der Tabellenführer beim Schlusslicht gastiert, scheint der Ausgang klar zu sein. Doch Spitzenreiter DJK Greven warnt vor dem Auswärts in Selm vor Überheblichkeit.

Auf dem Papier liest sich das Auswärtsspiel der Tischtennisherren des Landesliga-Spitzenreiters DJK beim punktlosen Tabellenletzten Selm wie ein Betriebsausflug. Doch angesichts der Tatsache, dass die Grevener sowohl auf ihre Nummer eins, Milan Heidkamp, als auch auf Torsten Radke verzichten müssen, gibt es im Lager der DJK keinen Anlass zu Überheblichkeit. Dennoch fährt der Tabellenführer als Favorit nach Selm.

Mit Peter Everding und Christian Pfingstl werden die beiden Spitzenspieler der zweiten Mannschaft aus der Bezirksklasse aufrücken. Sie sollen ihren Teil dazu beitragen, den Drei-Punkte-Vorsprung gegenüber Lüdinghausen II zu verteidigen.

Natürlich werden die Grevener durch die Aufstellungsveränderungen wieder neue Doppel kreieren müssen, doch auch im Hinspiel gab es eine 2:1-Führung nach den Anfangsdoppeln und am Ende einen klaren Sieg.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3830320?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F