Mi., 16.03.2016

Handball: B-Jugend-Kreisklasse Spiel ohne Happy End: HF-B-Jugend verliert Spiel und Tabellenplatz drei

Luis Kuhlmann (am Ball) im Zweikampf.

Luis Kuhlmann (am Ball) im Zweikampf. Foto: Heidrun Riese

Greven - 

Keinen Grund zu Jubeln gab es am Samstagnachmittag für die Trainer Andy Storkebaum und Max Antemann beim letzten Saisonspiel ihrer Mannschaft, der B-Jugend der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05, in der Grevener Emssporthalle. Dabei hatten diese einen gut ausgetüftelten Plan...

Von Andreas Storkebaum

Mit einem Sieg gegen den Tabellenzweiten TV „Friesen“ Telgte wollten die 05er mit dem Gegner in Sachen Punkte gleichziehen und als Sahnehäubchen auf diesem Kuchen gleich so deutlich gewinnen, dass sie den direkten Vergleich für sich entscheiden und damit den Friesen noch die Vize-Meisterschaft streitig machen würden. Doch daraus wurde nichts. Mit 19:28 (10:14) gingen die 05er überdeutlich als Verlierer vom Platz und verloren im Fernduell mit der HSG Ascheberg/Drensteinfurt sogar noch ihren dritten Tabellenplatz.

„Da passte nicht viel zusammen“, musste das scheidende Trainergespann eingestehen. Zwar habe man die Gäste deutlich schwächer in Erinnerung gehabt, das allein aber wollte das Trainergespann nicht als Entschuldigung gelten lassen. „Die Einstellung war nicht so, wie sie sein muss“, kritisierte Antemann, und Storkebaum ergänzte: „Der Angriff war zu statisch, jeder spielte nur für sich und nicht im Kollektiv.“ Dass auch die Abwehr inklusive Torwart Stefan Kenski ungewohnt schwach auftrat, machte es den sichtbar torhungrigeren Gästen leicht, die Handballfreunde auf Distanz zu halten. Diese versuchten mit Positionswechseln, die nötige Sicherheit zu finden, konnten an diesem Nachmittag aber in keiner Phase des Spiels ihr Potential abrufen. So beenden die Handballfreunde die Saison auf Rang vier der Tabelle mit 11:9 Punkten und mussten ihre Trainer Andy Storkebaum und Max Antemann mit einer Niederlage verabschieden - in Zukunft übernehmen die Brüder Simon und Frank Eiterig sowie Till Schwenken die HF-B-Jugend, die nach den Osterferien bereits mit Qualifikationsturnieren zur Landesliga in die neue Saison startet.

HFB: Stefan Kenski – Tobias Nölker (7/1), Niklas Haßmann (5/1), Luis Kuhlmann (4), Mattis Dömer (2), Sebastian Gundler (1), Jordi Nobbe, Samuel Schürhoff, Jens Utrup, Leo Zhang

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3871361?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F