Greven
David Wiethölter verlässt DJK

Greven -

Fußball: A-Ligist DJK Blau-Weiß Greven verliert zur kommenden Saison ein Eigengewächs.

Dienstag, 17.04.2018, 00:04 Uhr

David Wiethölter geht am Saisonende nach Hiltrup.
David Wiethölter geht am Saisonende nach Hiltrup. Foto: marl

Aus vier mach‘ keinen: Der letzte Wiethölter verlässt die DJK Greven. Wie vor dem Heimspiel gegen Kinderhaus bekannt wurde, wechselt David Wiethölter am Saisonende zum TuS Hiltrup. Das blau-weiße Torwart-Eigengewächs hatte in den letzten Wochen einfach Pech, dass die Blau-Weißen aktuell zwei gute Keeper haben – und musste seinen Stammplatz im Tor so für Lukas Funke räumen. Sein Trainer Peter Talmann bedauert Wiethölters Entscheidung, kann sie aber verstehen: „Es ist nachvollziehbar, dass er mit der Situation nicht glücklich ist.“ In Hiltrup trifft David übrigens aller Voraussicht nach seinen Bruder Jonas, der dort erfolgreich für den TuS in der Westfalenliga zockt.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5663814?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
250-Kilo-Bombe am Abend entschärft
Rund 900 Bewohner im Umkreis der Dreifaltigkeitsschule mussten am Montagabend ihre Wohnungen für die Dauer der Bomben­entschärfung räumen.
Nachrichten-Ticker