Reiten: Turnier RuF Greven
S-Springen ist das Highlight

Greven -

Die große Pferdeleistungsschau des RuF Greven rückt am kommenden Wochenende in den Mittelpunkt des sportlichen Geschehens. Das Turnier beginnt bereits am Donnerstag mit den Prüfungen für die jungen Reiter. Die meisten reitsportlichen Höhepunkte warten dann am kommenden Sonntag auf die Interessenten. Die Vorbereitungen auf dieses Event laufen bereits auf Hochtouren.

Freitag, 13.07.2018, 11:46 Uhr

Am kommenden Wochenende warten wieder etliche reitsportliche Entscheidungen auf die Grevener. Das Turnier des RuF startet bereits am Donnerstag.
Am kommenden Wochenende warten wieder etliche reitsportliche Entscheidungen auf die Grevener. Das Turnier des RuF startet bereits am Donnerstag. Foto: Jens Keblat

Sowohl Reiter als auch Helfer des Reit- und Fahrvereins Greven stehen in den Startlöchern. Bereits am morgigen Donnerstag beginnt das große Reit- und Springturnier auf der Reitanlage in Pentrup. Auf vier Reitplätzen werden gleichzeitig Spring-, Dressur- und Vielseitigkeitsprüfungen stattfinden.

Morgen (Donnerstag) geht es zunächst mit den jungen Springpferden los. Diese präsentieren ihr Können von Springpferdeprüfungen der Klassen A bis M. Am Abend folgt ein Stilspringwettbewerb für die jüngeren Reiter.

Am kommenden Freitag sind auch die Dressurreiter und -pferde an der Reihe. Auf zwei verschiedenen Plätzen werden Dressurprüfungen der Klassen A bis M geritten. Dabei werden sowohl junge und als auch erfahrene Pferde im Fokus stehen. Auf dem Springplatz kommen die erfahrenen Pferde in Springprüfungen der Klassen A bis M zum Einsatz.

Am Samstag starten dann auch die Geländereiter auf dem großen Geländeplatz in den Klassen A und L. Zudem gibt es ein bunt gemischtes Programm auf den Dressurplätzen und dem Springplatz in Prüfungen der Klasse A bis M sowie Dressurreiterwettbewerbe für die jungen Reiter. Die Kleinsten stehen dann am Samstagabend im Mittelpunkt, wenn der Führzügelklassenwettbewerb den Abend mit einem spannenden Showprogramm einläutet.

Am abschließenden Sonntag wird es noch einmal sehr interessant, denn dort stehen die S-Dressur und das S-Springen auf dem Plan sowie Reiterwettbewerbe für die jungen Reiter und Reitpferdeprüfungen für die jungen Pferde.

Auch im Gelände sind die jungen Pferde in Geländepferdeprüfungen der Klasse A und L an der Reihe. Manch ein Besucher wird dort schwere Entscheidungen treffen müssen, welche Prüfung er denn als Erstes anschauen möchte. Ein volles und abwechslungsreiches Programm steht auf dem Plan, bei dem bei voraussichtlich warmen Sommertemperaturen für jeden etwas dabei ist.

Zeitplan: horsenet.de/Turniere/07Greven/zeit18.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5895639?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
Chef der Kassenärzte will Gebühr für Notaufnahme
50 Euro pro Patient: Chef der Kassenärzte will Gebühr für Notaufnahme
Nachrichten-Ticker