Fußball: Stadtmeisterschaften
Zweite Chance für die Hausherren

Gimbte -

Der SC Reckenfeld ist raus und verzichtet auf das Spiel um Platz drei. Dafür tritt BG Gimbte an.

Mittwoch, 15.08.2018, 13:30 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 10.08.2018, 19:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 15.08.2018, 13:30 Uhr

Was ist schon ein verlorenes Halbfinale gegen hundert gewonnene Sympathiepunkte? Dass die Reckenfelder Kicker überhaupt dabei sind, nötigt der restlichen Grevener Fußballwelt höchsten Respekt ab. Denn wenn für den SCR am Sonntagnachmittag die Kreisliga-B-Saison beginnt, stehen die anderen Stadtmeisterschafts- und Gimbte-Geburtstagsparty-Beteiligten mutmaßlich gerade auf. Allerdings verzichten die Reckenfelder auf das Spiel um Rang drei und konzentrieren sich auf den Saisonauftakt: Damit bekommt BG Gimbte wieder eine Chance. Der Gastgeber springt ein und trifft heute auf die 09-Zweite (14 Uhr).

Der SCR unterlag gegen GW Gelmer am Donnerstag mit 1:3. Eine Niederlage, deren Entstehung SCR-Obmann Jens Dömer schon in der Pause realistisch einordnet: „Da sind wir ja glimpflich davongekommen“, meint er nach 45 Minuten, in denen sie mit dem einen Gegentor gut bedient sind. Dann jedoch aus dem Nichts ein echter Knallfrosch im Gimbter Donnergrollen: Taner Gezer aus 25 Metern – Latte!

Danach allerdings hat Grün-Weiß Gelmer – bestens zu erkennen an den rot-weißen Trikots – in der Folge wieder alles im Griff. Relativ schräg zunächst die Entscheidung des Schiris, Gelmers 2:0 per Freistoß aus 17 Metern wegen Abseits nicht zu geben (58.) – aber Spaß beiseite: In der 61. Minute hat’s dann doch gescheppert – und der SCR ist damit geschlagen. Nach dem 0:3 (67.) gelingt Vargin Der immerhin noch eine kleine Ergebnisverschönerung (83.).

Nun also bekommt BG Gimbte eine zweite Chance auf Bronze.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5966155?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
Baumschutzsatzung wird zum politischen Zankapfel
Stefan Weber
Nachrichten-Ticker