Sa., 09.01.2016

Handball | Vorwärts Gronau 2 lässt sich den Spaß nicht nehmen Unterstützung vom eigenen Kinder-Fanclub

Die 2. Frauenmannschaft von Vorwärts Gronau trifft am Samstag im vereinsinternen Vergleich auf den Tabellenführer aus den eigenen Reihen – an Unterstützung wird es beiden Mannschaften nicht mangeln.

Die 2. Frauenmannschaft von Vorwärts Gronau trifft am Samstag im vereinsinternen Vergleich auf den Tabellenführer aus den eigenen Reihen – an Unterstützung wird es beiden Mannschaften nicht mangeln. Foto: aho

Gronau - 

Egal von welcher Seite man derzeit die Kreisliga-Tabelle betrachtet, die Handballerinnen von Vorwärts Gronau sind oben vertreten. Während Vorwärts Gronau 1 Rang eins belegt, hält die Reserve die rote Laterne fest in ihrer Hand.

Von Angelika Hoof

„Wir kämpfen trotzdem weiter und freuen uns über jeden Punkt“, so die Spielerinnen der Zweiten, bei denen der Spaß und die Lust am Handballspielen eindeutig im Vordergrund stehen.

Heute um 15.30 Uhr kommt es an der Laubstiege zum Rückrundenauftakt und zum erneuten vereinsinternen Vergleich.

„Groß war die Euphorie, als wir im Frühjahr 2015 feststellten, dass die Reserve völlig überraschend den Aufstieg in die Kreisliga gemeistert hatte. Dem Wunsch der dynamisch agierenden Spielerinnen wurde nachgegeben, das Abenteuer Kreisliga in Angriff zu nehmen“, erinnert sich Dieter Visschedyk, der seit 25 Jahren im Trainerbereich von Senioren- und Jugendmannschaften tätig ist, und die 2. Mannschaft in dieser Saison gemeinsam mit Phil Goeters coacht. Da beide im Schichtdienst tätig sind, wechseln sie sich mit dem Training ab. „Und sollten alle Stricke reißen, so übernehmen die Frauen auch einmal selbst das Training“, erklärt Goeters, der aus beruflichen Gründen seine eigene Handballkarriere vorerst aufgeben musste.

Vorwärts Gronau ist er indes treu geblieben und unterstützt die Blau-Weißen in dieser Saison erstmals im Damenbereich von der Seitenlinie aus. „Ich habe mir den Job als Damentrainer schwerer vorgestellt, da die Mehrzahl der Spielerinnen älter ist als ich. Doch mir macht es wirklich Spaß“, so Goeters.

Zu Saisonbeginn zeichnete sich jedoch noch nicht ab, dass das Erfolgsteam nicht in der gekannten Besetzung die neue Spielzeit bestreiten würde. „Während Annette Förster eine einjährige Auszeit nimmt, mussten wir neben Maike Herbst und Carolin Hoffstädte auch noch Carmen Reimers an die 1. Mannschaft abgeben, wodurch die Reserve extrem geschwächt wurde“, erläutert Visschedyk, weshalb sich Siege bei seinem Team rar machten und lediglich ein 23:22-Erfolg über SuS Neunkirchen 2 verzeichnet werden konnte.

An Erfahrung mangelt es Vorwärts Gronau 2 nicht, können insbesondere die älteren Spielerinnen auf etliche Jahre Spielpraxis in der Ersten zurückblicken. Neben vielen Wiedereinsteigern beziehungsweise Rückkehrerinnen wie Maren Busswoller, Jana Hutschreuther, Yvonne Meier, Svenja Neururer, Jessica Pauls und ihrer Schwester Sarah Völker, die allesamt nach der Babypause den Weg zum Handball zurückfanden, komplettieren auch jüngere Spielerinnen den bunt gemischten Kader.

„Aus zeitlichen Gründen können viele von uns nicht mehr als ein Mal pro Woche trainieren. Daher verstärken wir die Reserve, in der der Leistungsgedanke nicht so im Vordergrund steht und geben den Youngstern die Gelegenheit, in der 1. Mannschaft Fuß zu fassen“, erklärt Sarah Völker. Ziel der Handballabteilung ist es, die Jugend zu fördern, sodass A-Jugendspielerinnen im Bedarfsfall direkt in der 1. Mannschaft aushelfen.

Das bedeutet, dass die Reserve auf sich selbst gestellt ist und ein personeller Austausch mit der Ersten nicht erfolgt. „Unsere 1. Mannschaft hat eine reelle Chance auf den Aufstieg und die soll sie auch nutzen. Auch wenn unser Klassenerhalt in weiter Ferne steht, haben wir zumindest den größten Fanclub – der ist immerhin fast ein Dutzend eigene Kinder stark“, sind sich die Aktiven von Vorwärts Gronau 2 einig, die Woche für Woche von ihrer Kinderschar angefeuert werden.

Leserkommentare

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

  • Service-Techniker gesucht

    Weitere, Nottulner Landweg 100, 48161 Münster, Deutschland

  • Konstrukteur/in

    Technisches Zeichnen & Konstruktion, Krögerweg 17, 48155 Münster, Deutschland

  • Jungingenieur/in

    Bauingenieurwesen, Bauleitung & Architektur, Krögerweg 17, 48155 Münster,

  • Mitarbeiter/in

    Lager, Versand & Kommissionierung, Up´n Nien Esch 14, 48268 Greven, Deutschland

  • Bauingenieur/in

    Bauingenieurwesen, Bauleitung & Architektur, Krögerweg 17, 48155 Münster,

  • Aushilfe m/w

    Weitere, Up´n Nien Esch 14, 48268 Greven, Deutschland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3725743?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F