Tischtennis-Kreisliga: Billerbeck - TV Epe
Durchschnittliche Leistung reicht

Epe -

Einen 9:5-Arbeitssieg verbuchten die Kreisliga-Tischtennisspieler des TV Westfalia Epe gegen den VfL Billerbeck.

Montag, 26.03.2018, 16:03 Uhr

Patrick Brouwer (Foto) und Ralph Schippers steuerten je zwei Einzelsiege bei und blieben gemeinsam auch im Doppel ungeschlagen.
Patrick Brouwer (Foto) und Ralph Schippers steuerten je zwei Einzelsiege bei und blieben gemeinsam auch im Doppel ungeschlagen. Foto: pic

Gegen die abstiegsgefährdeten Gastgeber reichte dem Rangdritten eine durchschnittliche Leistung, um am Ende beide Punkte mit nach Hause zu nehmen. Von Beginn an ging der TVE in Führung und gab diese in der Folge auch nicht mehr ab.

Erfolgreichste Akteure waren Patrick Brouwer und Ralph Schippers. Beide steuerten je zwei Einzelsiege bei und blieben gemeinsam auch im Doppel ungeschlagen. Jeweils einen Einzelerfolg verbuchten Andre Vügteveen, Markus Brinker und Jürgen Feldkamp. Der noch fehlende Zähler ging auf das Konto des Eingangsdoppels Markus Brinker/Michael Merkler.

Grund zur Freude hatte Westfalias zweite Herrenmannschaft: In der Aufstellung Dieter Bröcker, Michael Merkler, Jürgen Feldkamp und Gerd Opitz gelang ein nie gefährdeter 8:2-Sieg gegen den TSV Raesfeld. Damit sicherte sich das Team zwei Spieltage vor Saisonabschluss den Meistertitel in der 2. Kreisklasse Gruppe 2. Zur Meistermannschaft gehören zudem Markus Alfert, Ralf Schemionek und Berthold Brouwer.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5620073?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Innenminister Herbert Reul blickt zurück auf die Amokfahrt von Münster
Video-Interview: Innenminister Herbert Reul blickt zurück auf die Amokfahrt von Münster
Nachrichten-Ticker