Fußball | Kreisliga B: SG Gronau - Eintracht Stadtlohn
Diesmal fehlte das Glück

Gronau -

Die SG Gronau hat in der B-Liga einen großen Schritt Richtung Meisterschaft verpasst. Gegen den einzigen ernsthaften Mitkonkurrenten Eintracht Stadtlohn unterlagen die Schwarz-Weißen am Mittwochabend vor stattlicher Kulisse mit 1:2 (1:1).

Donnerstag, 12.04.2018, 14:04 Uhr

Gib her den Ball: Luca Vischer (19) und Cem Sarili (11) bedrängen einen Stadtlohner Gegenspieler.
Gib her den Ball: Luca Vischer (19) und Cem Sarili (11) bedrängen einen Stadtlohner Gegenspieler. Foto: Angelika Hoof

„Im Hinspiel beim 2:0-Sieg hatten wir das Glück auf unserer Seite, heute sicherlich nicht“, erklärte SG-Trainer Carsten Minich. Ein Punkt wäre verdient gewesen, fügte er hinzu. Sein Team habe fünf, sechs, Stadtlohn drei wirklich gute Chancen gehabt. Da waren die Gäste wohl effizienter.

Stadtlohn bestrafte eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr mit einem Lupfer über den Torwart zum 0:1. Zuvor hatte Marco Satula zwei gute Gelegenheiten ausgelassen. Doch den Rückstand machte Dani Dirksen mit einer feinen Einzelleistung wieder wett. Nach einer Stunde konterten die Gäste zum 1:2. SG war danach sicherlich bemüht, aber ohne klare Linie unterwegs. Ein Kopfball von Nilton Almeida war noch die beste Möglichkeit der Hausherren zum erhofften Ausgleich.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5655252?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Es geht auch ohne Streit
Diese 30 000 Quadratmeter große Fläche an beiden Seiten der Anton-Bruchhausen-Straße im Zentrum Nord wird demnächst bebaut. Zur Orientierung: Das weiße Gebäude rechts gehört der Telekom, in der Mitte oben ist die Bezirksregierung zu sehen, links davon die Sparda-Bank.
Nachrichten-Ticker