Minigolf | Westdeutsche Meisterschaften in Epe
Mutter und Tochter im Wettstreit

Epe -

In den Eper Bülten wird am Wochenende die Westdeutsche Meisterschaft im Minigolf ausgetragen. Ausrichter am Samstag und Sonntag, gespielt wird jeweils von 9 Uhr bis in die Nachmittagsstunden, ist der 1. MGC Epe.

Sonntag, 15.07.2018, 19:52 Uhr

Altmeister Richard Mönning ist einer von mehreren Spielern, die die Farben des MGC Epe vertreten.
Altmeister Richard Mönning ist einer von mehreren Spielern, die die Farben des MGC Epe vertreten. Foto: aho

Vergeben werden die Titel des NRW-Landesmeisters in den Kategorien Damen, Herren und Mannschaft (nur Damen). Das Turnier dient aber auch als Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft, die Ende August in Bottrop stattfindet.

Bereits zum vierten Mal findet so ein Großevent auf der vereinseigenen Anlage des 1. Minigolfclub Epe statt. Erstmals richteten die Eper 1996 dieses Turnier für Damen und Herren aus. 2003 waren die Senioren (ab 45 Jahre) und 2008 die Jugend zu Gast.

Knapp 40 Einzelspielerinnnen und -spieler sowie drei Damenmannschaften haben für das Turnier, das über insgesamt acht Runden ausgetragen wird, gemeldet.

Im Vorfeld des Turniers haben die Mitglieder bereits einiges geleistet: So wurde ein Turnierleiterbüro gebaut, damit hier sowohl die Ergebnisse kontrolliert werden können, als auch eine direkte Veröffentlichung im Internet möglich sein wird. Auch die Bahnen wurden noch einmal in Schuss gebracht. Insgesamt wurden fünf Bahnen geschliffen und mit neuer Farbe versehen. „Eine Betonanlage wie unsere ist ständigen Witterungseinflüssen ausgesetzt. Aber mit Udo Schreiber haben wir einen Malermeister im Verein, der sich vor allem mit handwerklichem Geschick einbringt“, berichtet der 1. Vorsitzende, Holger Nitsche.

Zum Favoritenkreis im Damenbereich zählt neben Heimspielerin Marieluise Vielhauer insbesondere ihre Tochter Laura. Sie spielt für den VfM Bottrop in der 3. Liga. „Laura war in den vergangenen Jahren immer mit bei der Musik, ihren ehemaligen Heimplatz beherrscht sie immer noch aus dem Effeff. Aber ihre Mutter hat in den vergangenen Wochen einige beachtliche Runden auf der Anlage gedreht“, erklärt Nitsche.

Im Herrenbereich vertreten Richard Mönning, Udo Schreiber, Wilfried van der Wals, Peter Vielhauer und Markus Wehmeyer die Eper Farben. Mit dem Titelverteidiger und ehemaligen Eper Spieler André Appelmann, derzeit auch für den VfM Bottrop in der 3. Liga aktiv, und dem ebenfalls in der 3. Liga spielenden Thies Fritzenkötter (BGSV Castrop) sowie Marvin Neufeld (HMC Büttgen), der in der 2. Liga spielt, ist der Favoritenkreis deutlich breiter. „André ist sicherlich mehr als haushoher Favorit, aber insbesondere Markus und Richard werden versuchen, ihn ein wenig kitzeln“, freut sich Nitsche auf ein spannendes Turnier.

Aufgrund dieser Veranstaltung ist die Minigolfanlage ab Freitag für den sonstigen Gebrauch geschlossen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5901112?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nottulner auf Mallorca ertrunken: Witwe dankt Rettern des Sohnes
Urlauber von Welle erfasst: Nottulner auf Mallorca ertrunken: Witwe dankt Rettern des Sohnes
Nachrichten-Ticker