Fußball | Frauen Westfalenpokal: Fortuna Gronau - SpVgg Horsthausen
Endstation in der ersten Runde

Gronau -

Im vorgezogenen Erstrundenspiel im Frauen-Westfalenpokal schenkten sich die beiden Landesligisten Fortuna Gronau und SpVgg Horsthausengegenseitig keinen Meter auf dem Platz. Beide Teams begegneten sich durchaus auf Augenhöhe. Doch am Ende zogen die Gäste in Runde zwei ein.

Sonntag, 12.08.2018, 21:18 Uhr

Nina Post
Nina Post Foto: Angelika Hoof

Den besseren Start erwischten die Gäste, die bereits nach fünf Minuten in Führung gingen. Fortuna glich in der Folge zweimal durch sehenswerte Treffer aus, musste sich dann am Ende aber den konditionell stärkeren Gegnerinnen mit 2:4 geschlagen geben.

Tore: 0:1 Cindy Loren, 1:1 Anna-Lena Jansen, 1:2 Vanessa Niestroj, 2:2 Nina Post, 2:3 Vanessa Niestroj, 2:4 Jennifer Beiteke.

► Ein Ausführlicher Bericht folgt

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5971595?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Stadt schaltet die ersten Pumpen ab
 Große Pumpanlagen führen dem Aasee Wasser zu. So soll der Sauerstoffgehalt im Wasser erhöht werden. Zu niedriger Sauerstoffgehalt hatte in der vergangenen Woche dazu geführt. dass 20 Tonnen Fisch verendet sind.
Nachrichten-Ticker