Fußball: Kreisliga B 1 Münster
SW Havixbeck lässt nur wenig zu

Havixbeck -

Von einem „guten Test“ berichtete David Bussmann, Spielertrainer des B-Ligisten SW Havixbeck, nach dem 3:1 (1:1)-Heimsieg gegen die Kreisliga A-Kicker des BSV Roxel II. „Roxel hat unseren 14 Spielern, die sehr gut mitgezogen haben, alles abverlangt.“

Donnerstag, 15.02.2018, 10:02 Uhr

Robert Jusufi brachte Havixbeck in Führung.
Robert Jusufi brachte Havixbeck in Führung. Foto: Marco Steinbrenner

Die Schwarz-Weißen gingen in der 37. Minute durch einen Kopfball von Robert Jusufi in Führung. Benit Krasniqi hatte seinen Teamkollegen mit einer Flanke in Szene gesetzt. Durch einen direkt verwandelten Freistoß erzielte Jens Böke 60 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff den Ausgleich. Nach der Pause schloss zunächst Tafsir Diallo einen Konter zur erneuten Havixbecker Führung erfolgreich ab (69.). Für den Schlusspunkt sorgte Lionel Oberbeck (85.), der im Anschluss an einen Roxeler Ballverlust per Alleingang erfolgreich war.

„Wir standen kompakt und haben nur wenig zugelassen. Deshalb ist der Sieg auch verdient“, bilanzierte Bussmann . Zum ersten Mal kam in Reihen der Gastgeber Malte Haumer zum Einsatz. Der A-Junior sollte Seniorenluft schnuppern und wusste nach Beobachtungen seines Coaches auf der linken Seite der Viererkette zu überzeugen.

Vor dem Spitzenspiel am 25. Februar gegen den ärgsten Verfolger BG Gimbte testen die Schwarz-Weißen am kommenden Sonntag (18. Februar) ein letztes Mal. Um 15 Uhr gastiert der TSV Handorf aus der Parallelstaffel im Flothfeld.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5525724?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35334%2F
Widerspenstige Anwohner verzögern Evakuierung
Grenzüberschreitender Einsatz: Feuerwehrleute aus Niedersachsen und NRW arbeiteten zusammen.
Nachrichten-Ticker