Fußball: Kreisliga A 2 Münster
„Kleiner Umbruch“ bei GS Hohenholte

Hohenholte -

Von einem „kleinen Umbruch“ sprach der neue Trainer des A-Ligisten GS Hohenholte, Ralf Zenker, im Rahmen der ersten Trainingseinheit nach gut vierwöchiger Sommerpause.

Samstag, 14.07.2018, 06:00 Uhr

Kickt nicht mehr für Hohenholte: Gerrit Lütke Wahlert.
Kickt nicht mehr für Hohenholte: Gerrit Lütke Wahlert. Foto: Marco Steinbrenner

Und das nicht ohne Grund, denn fünf Spieler aus dem Kader der Vorsaison haben die Gelb-Schwarzen verlassen (müssen).

Gerrit Lütke Wahlert schlägt aus beruflichen Gründen ab dem 1. September seine Zelte in Düsseldorf auf und steht ebenso wie Björn Wildermann nicht mehr zur Verfügung. Mario Gerighausen hat sich Saxonia Münster angeschlossen. Aus gesundheitlichen Gründen müssen Tobias Schöpping sowie Dominic Daldrup passen.

Mit Lionel Oberbeck (SW Havixbeck) gibt es einen „externen“ Neuzugang. Hinzu kommen Lutz Marquardt, Erik Bernsjann, Leon Marquardt und Andreas Saalmann aus der eigenen A-Jugend.

16 Spieler folgten der Einladung des Nachfolgers von Dirk Nottebaum zur ersten Einheit. „Wir sind ganz locker angefangen, schließlich befinden wir uns gerade in der Kennenlernphase“, so der Borghorster. „Auch wenn ich in der vergangenen Saison die abschließenden zwei, drei Partien gesehen habe, muss ich mir nun zunächst ein Bild machen, auf welchen Positionen die Jungs einsetzbar sind.“

Dazu besteht schon am Samstag (14. Juli) die erste Möglichkeit, denn auf dem Kunstrasenplatz in Havixbeck wird um 14 Uhr das Freundschaftsspiel gegen Eintracht Münster (A-Liga-Parallelstaffel) angepfiffen. Anschließend folgt die Teilnahme der Zenker-Schützlinge am heimischem Turnier (20. bis 28. Juli). Am Eröffnungstag kommt es um 20 Uhr zum Duell mit GW Nottuln II. Die weiteren Gegner in der Vorrunde sind die Liga-Konkurrenten BSV Roxel II (22. Juli/16 Uhr) und SC DJK Nienberge (25. Juli/20 Uhr). Sollten die Gelb-Schwarzen Platz eins oder zwei belegen, steht am 28. Juli die Endrunde auf dem Programm.

Weiter geht es am 2. August um 19 Uhr mit der Partie bei Brukteria Rorup aus der Kreisliga A Coesfeld. Das erste Pflichtspiel bestreiten die GSH-Kicker voraussichtlich am 5. August um 15 Uhr in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den Landesligisten TuS Altenberge. Für die verbleibende Zeit bis zum ersten Spieltag am 26. August sucht Ralf Zenker noch zwei Gegner.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5904205?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35334%2F
Wie hilfreich ist der Begleitservice des Vereins „Frauennotruf“?
Telefon-Hotline: Wie hilfreich ist der Begleitservice des Vereins „Frauennotruf“?
Nachrichten-Ticker