Fußball: Kreisliga B Steinfurt
SW Weiner in Leer ganz klar der Favorit

Ochtrup -

Der FC Schwarz-Weiß Weiner wird am Sonntag bei Westfalia Leer II vorstellig. Von der Papierform her sollte es für die Gäste eigentlich ein Selbstläufer werden. Doch Trainer Patrick Niemeyer warnt eindringlich davor, den Tabellenletzten zu unterschätzten.

Freitag, 09.03.2018, 14:03 Uhr

David Waltermann (l.) ist ein Kandidat für die erste Elf.
David Waltermann (l.) ist ein Kandidat für die erste Elf. Foto: Marc Brenzel

Der Tabellenzweite der Kreisliga B 2, FC Schwarz Weiß Weiner, gastiert am Sonntag beim immer noch sieglosen Schlusslicht Westfalia Leer II. Deshalb braucht nicht lange darüber zu diskutiert werden, wer die Hosen an haben sollte. Bereits das Hinspiel war eine klare Angelegenheit – ein 8:0-Erfolg der Ochtruper.

  Dominik Theile, Tobias Götzenich und Stanislaw Moor fallen aus diversen Gründen aus. Das ist aber zu verschmerzen, da die Gäste einen qualitativ breit aufgestellten Kader haben. Als Ersatz bieten sich unter anderem Faruk Berisha, David Waltermann und Tobias Oßendorf an.

  „Der jüngste 10:0-Sieg in Laer war natürlich super. Aber deshalb brauchen wir noch lange nicht zu glauben, dass das in Leer ein Spaziergang wird. Auch da müssen wir von Anfang an wach sein und wenn möglich einen frühen Treffer erzielen“, erklärt Weiner-Trainer Patrick Niemeyer.

►  Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Stadion am Leerbach, Leer.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5577782?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35344%2F
„Satudarah“-Mitgründer bald unter Auflagen frei
Michel B. ist Mitbegründer des niederländischen Chapters von Satudarah. Die Gruppierung gibt es auch in Deutschland.
Nachrichten-Ticker