Sa., 05.03.2016

Handball-Damen-Bezirksliga TSV-Damen wollen punkten

Johanna Ehmann (rechts) und Co. brauchen Punkte.

Johanna Ehmann (rechts) und Co. brauchen Punkte. Foto: Uwe Wolter

Beim punktgleichen Tabellennachbarn in Sendenhorst rechnen sich die Ladbergerinnen am Sonntagnachmittag (Anwurf 16 Uhr) schon etwas aus. In eigener Halle gewann der TSV mit 21:19.

Von uw

Ladbergen. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge soll wieder gepunktet werden.

Der TSV kann nicht mit dem besten Kader antreten. Thereas Untiet, Alexandra Kipp, Swenja Rehkopf, Laura Hannig und Sandra Egbert fallen aus. Einige andere sind angeschlagen.

„Das ist ein sehr wichtiges Spiel für uns“, sagt TSV-Trainer Stefan Ferlemann. „Wir brauchen noch dringend ein paar Punkt zum Klassenerhalt. Und gegen einen direkten Konkurrenten müssen wir jetzt anfangen zu punkten“, so Ferlemann. „Wir müssen im Angriff weniger Fehler machen“, fordert er. „Die haben mit die beste Deckungsreihe der Liga“, hebt Ferlemann die Stärken beim Gegner hervor. „Im Training haben wir uns darauf eingeschworen, wie wichtig das Spiel ist.“

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3847920?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F