Do., 19.05.2016

Fußball: E-Mädchen Tecklenburger Land 158 Tore in zwölf Spielen: JSG GW/Preußen Lengerich souveräner Meister

Die E-Mädchen  der JSG Preußen/GW Lengerich sicherten sich am Dienstag mit einem 11:1-Kantersieg beim VfL Ladbergen vorzeitig den Kreismeistertitel.

Die E-Mädchen  der JSG Preußen/GW Lengerich sicherten sich am Dienstag mit einem 11:1-Kantersieg beim VfL Ladbergen vorzeitig den Kreismeistertitel. Foto: Walter Wahlbrink

Tecklenburger Land - 

Die E-Mädchen der JSG GW/Preußen Lengerich sicherten sich am Dienstagabend mit einem 11:1-Kantersieg im Spitzenspiel beim VfL Ladbergen vorzeitig den Kreismeistertitel. In zwölf Spielen erzielten sie insgesamt 158 Tore.

Von Walter Wahlbrink

Die E-Mädchen der JSG GW/ Preußen Lengerich sicherten sich am Dienstagabend mit einem 11:1-Kantersieg im Spitzenspiel beim VfL Ladbergen vorzeitig den Kreismeistertitel . Das Team um das Trainerquartett Luisa Bähr, Kathy Koper-Schulte, Annika Brüger und Michael Exner verteidigte damit den Titel aus dem Vorjahr erfolgreich. Am Samstag wollen die Lengericher Mädels die Saison bei Teuto Riesenbeck mit einer weißen Weste abschließen. „Das war schon eine außergewöhnliche Saison, die unvergessen bleibt“, sagt Lengerichs Trainer Michael Exner.

In zwölf Saisonspielen markierte seine Mannschaft 158 Treffer. Den höchsten Saisonsieg feierte sein Team am zweiten Spieltag mit einem 32:1-Kantersieg. Die Lengericher Mädels stellen erneut ein Ausnahmeteam und waren das Maß aller Dinge.

Auch das gute Abschneiden der Ladberger E-Mädels verdient Anerkennung. Am kommenden Samstag wollen sich die VfL-Mädchen mit einem Punktgewinn im Spitzenspiel bei Eintracht Mettingen die Vizemeisterschaft sichern. Wobei die Ergebnisse in dieser Altersklasse nicht im Vordergrund stehen sollten. In diesem zarten Jahrgang geht es in erster Linie um Spielfreude und Begeisterung.

Der Mädchenfußball im Tecklenburger Land boomt in den unteren Altersjahrgängen. In dieser Saison nahmen acht E-Juniorinnen-Teams am Spielbetrieb teil und lieferten sich spannende Spiele. „Das ist in Westfalen nicht überall selbstverständlich“, sagt Kreisjugendobmann(KJO) Helmut Hettwer aus Lienen.

Nur sechs Kreise in Westfalen stellten in dieser Altersklasse eine E-Mädchen Nachwuchsliga. Das spricht für die gute Nachwuchsarbeit im relativ kleinen Fußballkreis Tecklenburg. Die JSG Preußen/GW Lengerich möchte nach einem Aderlass, bedingt durch die Altersstruktur, auch für das kommende Spieljahr eine E-Mädchen Mannschaft ins Rennen schicken und sucht neue Spielerinnen. SG-Trainer Michael Exner würde sich über jede Neuanmeldung aus dem Jahrgang 2005 und jünger freuen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4016340?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F