Fr., 15.07.2016

Fußball: Remis im ersten Testspiel Preußen Lengerich gibt 2:0-Führung aus der Hand

Niklas Cirkovic (am Ball) brachte die Preußen in Wallenhorst mit 2:0 in Führung. Doch am Ende reichte es gegen Eintracht Rulle nur zu einem 2:2.

Niklas Cirkovic (am Ball) brachte die Preußen in Wallenhorst mit 2:0 in Führung. Doch am Ende reichte es gegen Eintracht Rulle nur zu einem 2:2. Foto: Uwe Wolter

Lengerich - 

Nach der ersten Trainingseinheit am Mittwochabend stand für Fußball-Landesligist Preußen Lengerich am Donnerstag in Wallenhorst bei Eintracht Rulle schon das erste Testspiel an. Verständlicherweise lief dabei noch nicht alles rund.

Von Uwe Wolter

„Auch wenn das Ergebnis eher zweitrangig ist, war ich nicht ganz zufrieden“, erklärte Preußen-Coach Christian Hebbeler nach Spiel und dem Wiedersehen mit seinem langjährigen Kollegen Michael Bürgel , den es am Saisonende bekanntlich von Lengerich nach Rulle gezogen hatte.

„Wir haben das Spiel 60 Minuten klar bestimmt und hatten noch drei, vier weitere Chancen“, kritisierte Hebbeler vor allem, dass die Truppe nach der 2:0-Führrung durch Niklas Cirkovic (15. und 53.) den Sieg noch aus der Hand gegeben hat. „Nach 60 Minuten haben wir uns zu viele Ballverluste geleistet. Es fehlten bei dem einen oder anderen aber verständlicherweise auch noch die nötige Kraft und Frische nach der Pause“, relativierte Hebbeler seine Kritik sofort wieder. „Allerdings hätten die Gegentore, so wie sie gefallen sind, nicht fallen dürfen.“ Christoph Adler (81.) und Matthias Meyer (87.) stellten in der Schlussphase den 2:2-Endstand her.

Sehr zufrieden war Lengerichs Coach mit den ersten Eindrücken, die die Neuen hinterlassen haben. „Philipp Parlow hat das im Tor ordentlich gemacht. Nico Niemeyer stand hinten drin sehr sicher und auch Joy Biswas hat sich gut gezeigt“, so Hebbeler. „Er hatte am Ende aber große Blasen unter den Fußsohlen. Das erklärt auch, warum er sich manchmal so komisch bewegt hat. Und Timo Zimmermann. der eingewechselt wurde, hat als-A-Jugendlicher seine Aufgabe gut gemeistert.“

Das nächste Testspiel bestreiten die Lengericher am kommenden Dienstag (19. Juli). Ab 19.30 Uhr sind sie dann zu Gast beim VfL Kloster Oesede.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4162284?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F4846498%2F4846504%2F